Frage von Dxmond, 21

Roter Faden in der Interpretation?

Hallo!:) Ich schreibe morgen eine Deutsch Klausur über Kurzprosa Interpretation. Meine Lehrerin meinte meine Übungsinterpretation wäre zusammenhangslos und unstrukturiert. Was meint man damit? Wie kann ich das ändern? Und wie halte ich immer meinen roten Faden ein?

Danke Lg:)

Antwort
von sunny666, 11

Es gibt bei einer Interpretation bestimmte struckturelle Elemente, die man einzuhalten hat. Ganz grob: Einleitung, Hauptteil, Schluss. Die Einzelheiten habt ihr sicher im Unterricht durchgenommen! 

Wenn du in einer Interpretation auf einen bestimmten Teilaspekt eingehst, solltest du dabei bleiben und diesen Gedanken zu ende führen. Wenn dir zwischendurch etwas zu einem anderen Punkt einfällt, notiere es lieber kurz auf einem anderen Papier. Ich kenne das selbst, man ist mit den Gedanken schon viel weiter und schreibt einfach drauf los. Für einen selbst ist das logisch, weil man ja weiß, was man dabei gedacht hat, aber jemand anderes kommt da nicht mit. Für ihn/sie ist es ungeordnet und schwer verständlich. 

Überleg dir vorher genau, wie du vorgehen willst und mach dir vll auch eine kurze Liste, nach deren Punkten du dich dann voran arbeitest. Und immer konzentriert bleiben. Dann klappt daa schon. Alles eine Sache der Übung! 

Ich weiß, diese Antwort kommt etwas spät... Die Klausur ist bereits geschrieben, aber vll hilft es dir trotzdem weiter in Zukunft. 

Kommentar von Dxmond ,

trotzdem danke;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community