Frage von Fighter199z, 98

Was kann ich noch alles verbessern?

Ich schreibe am Dienstag eine Deutsch-Klausur und habe aus Übungszwecken diese Interpretationen geschrieben. Könnt ihr mir sagen was ich noch zu verbessern habe damit ich weiß wo ich noch meinen Schwerpunkt beim lernen legen muss ?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Realisti, 40

... in dem Gedicht geht es um ... Das ist Umgangssprache. das Gedicht handelt von einem lyrischen "Ich", welches ...

Dieser Satz ist zusätzlich ein Kettensatz. Unterteile ihn in Einzelsätze.

Alle (n) Strophen (ohne n)

"beschreibt" und "graben" kommen zu oft, andere Verben dafür finden

Die Blume will im (ihm mit h) klar machen, das (dass mit ss)

Die Redewendung: "zum Welken gebrochen" kenne ich nicht.

(r) Rethorische Frage (klein)

erst ausgraben – dann einpflanzen

(v) Verwendete Stilmittel  (klein)

hat damit zu tun... das ist Umgangssprache
Ursache mag sein ....

Kommentar von Fighter199z ,

Habe die Klausur heute geschrieben. Wir hatten das Gedicht "Zwei Segel" bin dank deiner Tipps gut durchgekommen.

Kommentar von oberhaenslir ,

Das war aber nicht die beste Antwort.

Der Typ konnte nicht mal "rhetorisch" oder "klarmachen" richtig schreiben und die sog. "Tipps" waren doch lächerlich.

Antwort
von badgirl18061999, 46

Hi, also ich würde sagen, dass du eine sehr gute Textbeschreibung geschrieben hast. Du solltest jedoch an deiner Rechtschreibung arbeiten, denn da gibt es noch ein paar fehler. Ansonsten kann ich daran nichts aussetzen, außer, dass wir die Deutung immer zum Schluss geschrieben haben, aber das ist glaub ich von Deutschlehrer zu Deutschlehrer unterschiedlich.

Vielleicht kannst du auch noch einen aktuellen Bezug mit rein bringen. Aber das ist eher Nebensache, das Wichtigste ist schließlich drinnrn. 🖒

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community