Frage von RipeClown, 71

Ringworm / Ringerpilz wie leicht ist es übertragbar?

Hi Leute,

Heute beim Training beim Bodenkampf, habe ich mit jemandem gerollt und nach dem Training hat sich herausgestellt, dass er ( vielleicht ) den Ringworm / Ringerpilz hatte.

Es haben ungefähr 10 Leute mit ihm gerollt. Er hatte das am Bauch. Ich und die anderen habe es nicht gesehen und er hat im Nachhinein unserer Trainer gefragt nachdem er ihm die Hautstelle gezeigt hat.

Die sind sich nicht sicher, meinten aber es könnte sein.

Aus diesem Grund soll er zum Hautarzt. Er selber hat gesagt, es juckt nicht.

Nun ist meine Frage wie ansteckend ist dieser Pilz ? Muss Hautkontakt entstehen ?

Man kann ja auch über seine Boxhandschuhe wenn man sie nicht trocknet und wäscht und sie Schimmel den bekommen soweit ich gehört habe. Haare nehmen alles auf, Hautberührung etc.

Ich habe nach dem Training komplett geduscht und mich sehr oft mir Seife abgewaschen.

Meine Sachen lege ich auch natürlich in die Waschmaschine.

Ich habe nur Angst mein Training für 2-3 Wochen auszusetzen.

Habt Ihr Erfahrung damit oder Tipps ? Meint ihr ich könnte den Kriegen ? Was sind Symptome ?

Danke im Voraus !

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Zinbur, 31

Die Antwort kommt ein bisschen spät aber einfach nach dem Training gründlich duschen und seine Sachen waschen. Wenn du Pilz bekommen solltest dann kannst du trotzdem ins Training wenn du den Pilz einfach abtapest und nicht am Mattentraining teilnimmst. Während die andern Ringen oder Griffe üben einfach Krafttraining nebendran machen ;-)

Kommentar von RipeClown ,

Und was ist mit stand Training ? Also Boxen und / bzw. Kick / Thaiboxen ?

Hab es nicht bekommen zum Glück und derjenige hatte es auch nicht am Ende aber falls ich es mal bekomme

Kommentar von Zinbur ,

Beim Boxen würde ich aufpassen und genau wie beim Ringen an keinen übungen mit Körperkontakt teilnehmen wenn du pilz hast ;-)

Antwort
von JannisFabio93, 29

Nach jedem Training das getragene waschen. Also gi, Shorts, Unterwäsche, rashguard, Bandage. Einfach alles.
Ich benutze immer so ein sportwaschmittel.
Wenn die Sachen immer noch miefen, ab ins Gefrierfach.
Gleiches gilt für dich. Immer schön gründlich duschen  
Wenn du das Gefühl hast eine Hautpartie juckt oder schmerzt, ab zum Arzt. Dr. Google bringt nichts.

Ein Pilz ist meist nicht schlimm und mit der richtigen Creme schnell behandelt.

Am besten das ganze Team auf Hygiene Hinweisen ( bei uns trainiert keiner 2 mal mit dem selben gi) und die Betreiber des gyms bei der Reinigung der Matten und/oder Sanitäteranlagen unterstützen. Ist als Team auch schnell erledigt

Kommentar von RipeClown ,

Mache ich bzw. wir alle. Auch die matte reinigen.

Nur ist es eigentlich klar das wenn man einen Ausschlag hat oder so das man damit nicht zum Training geht bzw. mal sich genauer informiert was das sein könnte.

Er hat unsere Trainer erst nach dem Training gefragt und keiner hat es gesehen.

Er hatte es auf den Rippen.

Ich habe mich nach dem Training komplett mit Desinfektionsmittel eingesprüht.

Hab es zum Glück anscheinend nicht.

Was mit ihm ist weiß ich nicht...

Er meinte er will noch zum Arzt gehen bis da hin kommt er nicht.

Ansonsten danke für deine Antwort ! :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community