Frage von burly99, 95

Reifen mit 88h fahren statt 83 h?

Hallo in meinem Fahrzeugschein steht das ich nur Reifen mit 195/60 r15 h83 fahren darf. Habe jetzt aber 195/60 r15 h88 gekauft. Ist das jetzt schlimm?

Antwort
von tobiiiiiiiiiiii, 40

Solange die Zahl größer ist als die der vorgeschriebenen Reifen, darfst du die fahren!

Antwort
von Gummibusch, 56

Das ist der sogenannte Traglastindex, wenn der höher ist bedeutet das, dass dieser Reifen höhere Last tragen darf was in erster Linie aber keine Bedeutung hat, Du darfst also nicht mehr in Dein Fahrzeug laden.

Einen Nachteil könnte es aber haben.

Wenn Dein Fahrzeug noch relativ leicht für die empfohlenen Reifen ist könnte der Reifen mit dem höheren Index etwas schlechtere Hafteigenschaften haben da eine höhere Traglastfähigkeit folglich eine andere, härtere Gummimischung bedeutet.

Für sportliche Fahrertypen kann das durchaus ein Grund sein lieber einen anderen Reifen zu kaufen.

Kommentar von Alpino6 ,

Umgekehrt

Kommentar von Gummibusch ,

Was?

Kommentar von Alpino6 ,

Mehr darf er immer,nur nicht unter 83darf er verwenden

Kommentar von Gummibusch ,

Lies bitte erst genau was ich geschrieben habe!

Kommentar von Alpino6 ,

Dein Text

t, Du darfst also nicht mehr in Dein Fahrzeug laden.

Einen Nachteil könnte es aber haben.

Kommentar von Gummibusch ,

Also gut.

1. Er darf die Reifen fahren, das habe ich auch mit keinem Wort bestritten

2. Aufgrund des höheren Traglastindexes darf er nicht mehr Ladung als im Fz-Schein angegeben aufnehmen, so besser?

3. Den Nachteil von Reifen mit höherem TLI habe ich oben beschrieben und das ist so wie ich es beschrieb.

Ich weiß gar nicht was heute los ist, andauernd muss ich alles nochmals haarklein auseinanderdividieren.

Schreibe ich wirklich so unverständlich? 

Kommentar von Alpino6 ,

Geht doch

Kommentar von Gummibusch ,

Machst Du es Dir immer so einfach?

Kommentar von Alpino6 ,

Eigentlich nicht!

Ich glaube ich habe deinen Text falsch verstanden bzw,gelesen,oder du falsch interpretiert.

Letztendlich stimmt es schon was du geschrieben hast,nur vielleicht das nächste mal etwas unkomplizierter schreiben.

Ich hoffe,das wir uns kein blaues Auge Boxer,sondern lieber ein Bier auf den anderen trinken.

Sorry,prost😃🍻

Kommentar von Gummibusch ,

So soll es sein,  Frieden ☺👍

Und werde mich bemühen noch einfacher zu schreiben,  manche Sätze von mir sind wohl zu lang 😕

Antwort
von Alpino6, 51

Wen du 83als traglast eingetragen hast wäre das,das Minimum was erfüllt werden müsste.

Kaufst du dir die 88er traglast könntest theoretisch noch deine Schwiegermutter mitnehmen.

Den die 88er wären für eine höhere traglast.

Mindestens musst erfüllten

Drunter ist verboten

Drüber ist erlaubt

Bin Reifen Händler seit 28 Jahren

Ich weiss was ich schreibe

Gruß

Kommentar von Gummibusch ,

Das mit der Schwiegermutter ist Unsinn, wenn er 500kg Zuladung im Schein stehen hat darf er nicht auf einmal 570kg (Schwiegermutter 70 angenommene kg) zuladen weil die Reifen einen höheren TLI haben!

Mit der Ansicht wärst Du kein empfehlenswerter Reifenfachmann!.

Kommentar von Alpino6 ,

Stimmt schon was du schriebst.aber die Frage bezieht sich auf die Reifen

Kommentar von Gummibusch ,

Und deshalb darf man auch etwas Unsinn in seine Aussage einflechten?

Kommentar von Gummibusch ,

Alles gut und geklärt ☺👍😊

Antwort
von konzato1, 65

https://www.reifendirekt.de/reifendirekt/Reifenbezeichnung.html

Das dürfte meiner Meinung nach kein Problem sein, weil der 88er Reifen eine höhere Tragfähigkeit als der 83er hat. Er ist also stabiler.

Antwort
von Lottl07, 49

Das ist absolut kein Problem denn bei H83 geht es um die Tragfähigkeit des Reifen. Wenn du jetzt H88 hast ist das doch nur für deine Sicherheit. Das ist genau so wie wie mit dem Geschwindigkeitsindex, du hast/brauchst einen H Reifen, wenn es ein V Reifen wäre ist das auch i.O.

Wenn es allerdings einen T 97 gekauft hättest würdest du z.B. beim TÜV nicht durchkommen. Höher ist also immer besser wie zu niedrig.

Expertenantwort
von Skinman, Community-Experte für Auto, 10

Es ist nicht illegal, weil der Lastindex ja höher ist.

Allerdings könnte es sein, dass sie beispielsweise unkomfortabler sind, weil sie vielleicht eine steifere Karkasse haben oder mehr wiegen.

Irgendwie muss der Hersteller es ja konstruktiv hinbekommen haben, dass sie mehr Gewicht vertragen als die 83-er.

Womöglich ergeben sich auch andere Nachteile wie geringere Haftung, weil sie auf dem leichteren Auto kühler laufen oder so. Allerdings wohl kaum besonders ausgeprägt.

Antwort
von Antitroll1234, 24

Nein das ist kein Problem.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community