Frage von Source5, 9

Pro und Kontra Argumente für die These "Das Internet schadet der Menscheit"?

Oben steht die Frage. Bitte jeweils 2 Argumente, Beispiele.

Lg Source5

Antwort
von kiniro, 9

Das Internet schadet manchen Menschen, die (fast) alles glauben, was sie dort lesen.

Das Internet schadet nicht, wenn genau geschaut wird und nicht alles für bare Münze genommen wird.

Genau genommen ist das Internet eine neutrale Sache - ob schädlich oder nicht, entscheidet jeder Internetnutzer für sich.

Antwort
von Mirarmor, 6

Pro:

- Menschen bringen sich um, weil andere Menschen ihnen das anonym sagen.

- Menschen verlieren nachweislich die Konzentrationsfähigkeit und können längere Informationsgehalte, wie aus einem Fachbuch, nicht mehr aufnehmen.

Contra:

- Menschen können Kontakt zu weit entfernten Menschen aufnehmen, es entsteht mehr Verständnis und Toleranz.

- Informationen werden schneller getauscht, führen zu mehr Wissen und Fortschritt.

Antwort
von Yuurie, 9

Überlege dir doch selber was, anstatt die Aufgaben von anderen machen zu lassen.

Kommentar von Source5 ,

Ich wollte nur eure Ideen hören. 

Antwort
von funcky49, 4

Das Internet schadet der Menscheit

Ja. Siehe Deine Rechtschreibung.

Kommentar von Source5 ,

Haha. Ich habe mich einmal verschrieben. Liegt auch an meiner neuen Tastatur. Trotzdem Danke für das Argument. ;)

Kommentar von funcky49 ,

Gerne.

Antwort
von RedKungFuMastr, 3

Das Internet hat mit dem Menschen nichts zu tun. Es heißt ja nicht schließlich, man kann sich nicht vor sich selbst schützen.

Antwort
von MadPlay, 4

Keine Privatsphäre (Facebook), schneller erreichbar (whatsapp), Manipulation der eigenen Meinung (medien), unbegrenztes wissen (Wikipedia)

Kommentar von kiniro ,

Manipulation hatte schon vor der Internetzeit stattgefunden.

Kommentar von MadPlay ,

Gehört trotzdem zum Contra Argument des Internets und das war deine Frage

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community