Frage von waffel3, 126

Privates Chemie Heim-Labor?

Hi Leute,ich interessiere mich sehr für Chemie und würde gerne ein eigenes kleines Labor haben.Ich wollte fragen ob man sowas einfach machen darf (ich habe nicht vor irgendwelche extremen Experimente zu machen und ganz bestimmt auch kein Crystal Meth kochen usw).Außerdem weiß ich nicht wo man das Equipment herbekommt (Reagenzgläser,Bunsenbrenner,Stoffe z.B. Natrium/Helium/usw.).Und letzten Endes brauche ich auch eine Möglichkeit die "Abfälle" zu entsorgen.Hoffe jemand kann mir helfen :)

Expertenantwort
von TomRichter, Community-Experte für Chemie, 126

> ob man sowas einfach machen darf

Ja.

> wo man das Equipment herbekommt

Googeln.

Geräte sind kein Problem, da gibt es viele Firmen, die auch Kleinmengen verkaufen.

Chemikalien sind problematisch, Du wirst nicht viele Firmen finden, die an Privatpersonen verkaufen. Obendrein dürfen viele Chemikalien nicht mehr im Versandhandel vertrieben werden. Die Apotheke vor Ort dürfte das zwar abgeben, zumindest an Volljährige, aber viele Apotheken scheuen den Aufwand und verkaufen überhaupt keine Chemikalien.

Das kommt dabei raus, wenn man Politiker wählt, denen jemand, der sich für Naturwissenschaften interessiert, schon deshalb verdächtig ist.

In A und CH sind die Politiker, zumindest in dieser Hinsicht, weniger paranoid, und Du kannst Dir vieles aus dem Kurzurlaub mitbringen.

> Möglichkeit die "Abfälle" zu entsorgen

Das meiste lässt sich nach Neutralisieren oder Ausfällen im Abwasser entsorgen. Den Rest sammeln, beschriften und bei der Giftmüllentsorgung abliefern.

Antwort
von quanTim, 99

Den grundbedarf an Geräten bekommst du in der apotheke(Reagensgläser...) Bunsenbrenner aus dem chemikalienbedarf.
Einiges an chemikaklien bekommst du ebenfalls aus der apotheke, oder zur not übers internet, z.B. Amazon.
Du solltest mit deinem labor erstmal klein anfangen. Such dir zu jeden stoff die Sicherheitsdatenblätter raus, da gibt es auch immer einen abschnitt für die entsorgung. Anfangs solltest du dir vll nur chemikalien holen die man gefahrlos im waschbecken entsorgen darf.
Was gase angeht, wie z.B. Helium, wollte dir klar sein, das diese in gasflaschen geliefert werden und damit ein ganz spezielles risiko bieten.
Du solltest in erster linie auf deine sicherheit achten. Beschrifte alles was du machst! kauf dir die richtigen chemikalienschutzhandschuhe. Sorge dafü, das man keine chemikalien mit lebensmitteln verwechseln kann.

Antwort
von IMThomas, 99

Equipment kann sich jeder legal kaufen. Das bekommt man problemlos im Internet oder in Lehrmittel-Geschäften.

Bei Chemikalien sieht die Sache doch etwas anders aus. In der Regel muß man mindestens volljährig sein. Je nach dem, was für Chemikalien Du kaufen möchtest, kann auch noch ein Sachkundenachweis (nach § 5 ChemVerbotsV) erforderlich sein.

Antwort
von cg1967, 58

Ich wollte fragen ob man sowas einfach machen darf

Im allgemeinen schon, du bist nur verantwortlich, die relevanten Vorschriften einzuhalten.

(ich habe nicht vor irgendwelche extremen Experimente zu machen

Nun weiß ich nicht, was bei dir extrem ist, z. B. Kalium herzustellen ist nicht verboten ...

und ganz bestimmt auch kein Crystal Meth kochen usw).

... während du für diesen Versuch eine Erlaubnis (dürfte sehr schwer zu bekommen sein) bräuchtest.

Außerdem weiß ich nicht wo man das Equipment herbekommt (Reagenzgläser,Bunsenbrenner,Stoffe z.B. Natrium/Helium/usw.).

Geräte in der Bucht, ebenso einiges an Chemikalien. Kremer hat ein ganz gutes Angebot, dann gibts noch S3 und einige andere. Im Zweifel frag nach einer konkreten Chemikalie, Helium z. B. gibts recht günstig als Ballongas, falls du es als Inertgas nehmen willst würde ich zu Argon raten, welches in hobbymäßigen Menge ebenso teuer wie Stickstoff ist.

Und letzten Endes brauche ich auch eine Möglichkeit die "Abfälle" zu entsorgen.Hoffe jemand kann mir helfen :)

Nennt sich bei uns Schadstoffmobil. Wobei: Das Zeug, was dorthin gehört kann man meist gut aufarbeiten. ;-)

Antwort
von physikfan123, 65

Du brauchst :
Natrium
Lithium
Bromide
Chloride
Chlorate
Hypochloride
Nitrate
Salzsäure konz^Verd
Schwefelsäure konz^verd
Salpetersäure konz^verd
Phosphorsäure konz^verd
ESsigsäure konz^verd
Citronensäure
Natriumhydroxid
Kaliumhydroxid
Calciumhydroxid
Ethanol
Ethanol
Propanol
propan (bunsenbrenner)
Wasserstoffperoxid konz ^Verd
Kaliumpermanganat
Aceton
(Das sind die Starter Chemicals)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten