Frage von Mendelejew101, 171

Abzug selber bauen (Chemie)?

Hallo Leute,

ich habe mir in mein Zimmer ein kleines Chemie Labor eingerichtet..und  wollte fragen ob man sich ein Abzug irgendwie selber bauen kann (aus ner Kiste vllt. ..ka.) Ich mache jetzt nicht Gefährliche Experimente, wo Mengen an giftigem/gefährlichen Gas entwickelt wird... Aber halt nur beim arbeiten ect. (Ammoniak Lösung oder anderen Sachen, die man nicht einatmen sollte. Oder kennt ihr einen billigen Abzug oder habt ihr Ideen für mich..👍 Danke im voraus!

Expertenantwort
von mgausmann, Community-Experte für Chemie, 106

Also meiner sah früher so aus:

Leider gibts kein schärferes Bild mehr davon... In dem Rohr (125mm) sitzt nen 300m^2/h Rohrlüfter, die sind eigentlich für Toilettenabluft gedacht, erfüllen aber bestens auch hier ihren Zweck ;) Vorne hab ich in ner Nut ne Zweiteilige Plexiglasscheibe, die untere hälfte lässt sich hochschieben, die obere ist festgeschraubt... Materialkosten für das ganze Ding inkl. Verkabelung, Steckdosen, Lüfter und Beleuchtung war damals so an die 150€...

Das ding zu fliesen macht übrigens ziemlich viel Sinn, denn wenn dir was in einem Karton oder auch auf Holz mal ausläuft, darfst du dir das nach nen paar Monaten neu bauen... Overkill ist dann für die Fugen Natronwasserglas statt normalen Fliesenkleber zu nutzen...

Das wichtigste ist eigentlich, dass du dir Gedanken machst, wo die Abluft hingeht... Bei geöffneten Fenster mag es ein langes Rohr nach draußen tun, aber das ist dann nur eine temporäre Lösung, denn man will ja nicht immer Ein Fenster offen haben...
Für alles weitere solltest du das zunächst mal mit deinen Eltern sprechen...Schließlich möchte nicht jeder ein Loch in seiner Wand haben... aber wenn es in deinem Zimmer ist, solltest du dort sowieso nicht mit allzu giftigen (und vor allem oxidativen/ätzenden) arbeiten.
Wenn sonst nimmt von den Dämpfen ggf. auch deine Inneneinrichtung schaden (oder du) schaden...
Meiner Meinung nach, solltest du, wenn du meinst du brauchst schon einen Abzug, nicht in dem Raum arbeiten, wo du schläfst.. habt ihr nicht Platz im Keller/Werkraum/Schuppen oder so?

Vllt hilft das als kleiner Anreiz ;)

Kommentar von musicmaker201 ,

Sieht super aus ;)

Kommentar von Mendelejew101 ,

WOW der ist Mega klasse👌

Kommentar von mgausmann ,

Danke ^^

Auch wenn ich auf einige Dinge, die ich in diesem Ding angestellt habe nicht gerade stolz bin, wenn ich jetzt als Chemiker darauf zurückblicke... Aber Professionalität fällt nunmal nicht vom Himmel und hey, ich lebe noch :D

Kommentar von musicmaker201 ,

Ja, im Studium merkt man dann wie gefährlich einiges doch war...

Kommentar von mgausmann ,

Das stimmt... da weiß man dann auch warum die Untergruppe in dem Forum "User's Schandtaten" hieß...

Kommentar von cg1967 ,

hieß

Leider. :-(

Antwort
von LukasBrunswig, 101

abzughaube wie aus ner Küche und einen Kasten drunter bauen der nur auf einer Seite offen ist. Ist die einzige möglichkeit

Kommentar von Mendelejew101 ,

Verstehe nicht ganz was du meinst:) könntest du es bisschen ausführlicher erklären🙈(hast du ein gebaut?)

Kommentar von germi031982 ,

Er meint eine Dunstabzugshaube die man ansonsten in der Küche hat und darum einen Kasten bauen.

Kommentar von Mendelejew101 ,

Ja habe es jetzt auch verstanden, Dankeschön👍

Antwort
von Bevarian, 59

Einen alten Staubsauger und und einen Karton miteinander kombinieren...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community