Frage von leonie12345, 80

Pille in 3. Woche vergessen, nachgenommen, darf ich trotzdem in die Pause?

Hallo,

Ich habe gestern leider das erste Mal seit 5 Jahren die Pille vergessen. Nun gibt es ja 2 Möglichkeiten, den Fehler zu korrigieren. 1. direkt in die Pause gehen (7 Tage) und dann mit dem neuen Blister anfangen (ist der Schutz dann gegeben?) 2. Pille wie gewohnt weiter nehmen und ohne Pause den nächsten Blister beginnen

Edit: es ist die 17. Pille, die ich vergessen habe. D.h. ich hätte noch 4 Stück nehmen müssen

Nun war ich vor Schreck so blöd und habe heute morgen bei Bemerken des Fehlers die Pille von gestern nachgenommen, die heutige allerdings nicht. Kann ich trotzdem jetzt schon die Pause einlegen? Also gestern (Freitag) mitgezählt, und dann nächsten Freitag mit dem neuen Blister beginnen? Bin ich dann trotzdem geschützt, auch wenn ich heute morgen die Pille nachgenommen habe? Da heute Samstag ist, kann ich meine Frauenärztin nicht anrufen. Vielen Dank im Voraus

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Expertenantwort
von HobbyTfz, Community-Experte für Frauen, Pille, Verhuetung, 66

Hallo leonie12345

Du  kannst  jetzt  ohne Pillenpause  nach  Ende dieses  Blisters  mit dem nächsten  Blister   weitermachen und  erst  am Ende  des nächsten Blisters   in  die  Pause  gehen.  So  bist du  weiterhin  geschützt.

Wenn  du  die  Pille nicht  durchnimmst  sondern  in  die  Pause  gehst
 dann  musst du  den  Tag der  vergessenen  Pille  als ersten  Pausentag  zählen.  Wichtig  ist  nur dass  die  Pillenpause nie  länger  als 7  Tage  dauert. Am  achten Tag  beginnst  du  wieder mit  der  ersten Pille  des  neuen Blisters,  unabhängig  davon  ob du  eine  Blutung hattest  oder  ob sie  noch  anhält.  Auch so  bist  du weiterhin   geschützt.

Damit  man  die  Pille nicht  vergisst  kann  man die  Erinnerung  ins  Handy
  speichern. Man  kann  auch die  Packung  neben  die Kaffeemaschine,  neben  die  Kaffeetassen oder neben  die  Zahnbürste legen.

Unsere  Erfahrung  hat  gezeigt dass  es  sicherer ist  die  Pille am  Morgen  zu  nehmen. Man  steht  meistens zur  selben  Zeit auf  und  wenn man  am  Wochenende  einmal später  aufsteht  spielt  der Zeitunterschied   keine  Rolle, wenn  im  Beipackzettel deiner  Pille  steht dass  man  eine
 vergessene  Pille  bis zu  12  Stunden  nachnehmen  kann.  Außerdem
 hat  man  dann den  ganzen  Tag Zeit  um  eine  vergessene Pille  nachzunehmen.  Abends  ist man  eher  unterwegs und  übersieht  dann  die  Zeit. 

Liebe Grüße HobbyTfz

Expertenantwort
von Jeally, Community-Experte für Pille, 75

Wenn du eine der 2 in den Packungsbeilagen angegeben Wege um den Fehler zu korrigieren wählst, bleibst du geschützt. Du kannst jetzt auch noch die Pause machen, obwohl du eine Pille genommen hast. Wenn du den Fehler als ersten Pausentag zählst und die Pause nicht verlängerst bleibst du geschützt

Kommentar von leonie12345 ,

Vielen Dank für die Antwort. Soll ich die Pause dann tatsächlich 7 Tage lang machen oder zur Sicherheit verkürzen?

Kommentar von Jeally ,

Das ist vollkommen egal. Solange die Pause nicht verlängert wird bleibst du geschützt

Antwort
von Goodnight, 68

Wenn du die Pille in der zeit nachgenommen hast ist alles wie immer. Wenn du seit 5 Jahren die Pille zuverlässig genommen hast, kannst du tun was du willst,  wegen einer vergessenen Pille passiert gar nichts.

Kommentar von leonie12345 ,

Aber ich habe die Pille ja leider erst nach 24 Stunden nachgenommen, also fehlt mir eine.

Kommentar von HobbyTfz ,

Auch wenn man die Pille schon jahrelang nimmt kann ein Fehler in der 3. Woche zu einer Schwangerschaft führen wenn man nicht richtig reagiert. Die Firmen schreiben das schon richtig in den Beipackzettel

Kommentar von Goodnight ,

Wie immer, ich bin Pflegefachfrau und du Waschmaschinenmechaniker. Meine Aussage stimmt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community