Frage von Lolastern 25.04.2012

Obst am Abend? Gut oder schlecht?

  • Hilfreichste Antwort von nuulikeyou 26.04.2012
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Hallo Lolastern,

    Ja beides ist Richtig abends sollte man keine "ROHEN" sachen essen, denn die werden vor dem schlafengehen nicht verdaut und bleinben über nacht im Magen und beginnen dort zu gähren, das bis zu Allergien führen kann. ja auch keine kohlenhydrate siollte man abends essen, ausser man geht noch eine halbe Stunde sich Bewegen draussen.

    Was abends gut ist zu essen .ist, sind Proteine (Eiweiss) also gekochtes Gemüse und und Fleisch. Was aber noch wichtiger ist, sind die Nährstoffe, respektive deren Versorgung.

    Falls Du noch nicht 18 Jahre alt bist, dann sind deine Eltern die richtigen Ansprechpartner für mich.

    Ich bin ausgebildeter Ernährungscoach und helfe Menschen wie Dir, dass Sie Ihr Ziel erreichen können.. Ich mache vor Beginn eine Ernährungsanalyse. Alles weiter später bei einem persönlichen Gespräch, am besten über Skype, da bin ich täglich erreichbar, mein Skypename ist: rene,weber Mit freundlichen Wohl fühl Grüssen Coach René

  • Antwort von ziuwari 25.04.2012
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    obst ist immer gut.

    verzehre gerade einen apfel

  • Antwort von MrSavagee 26.04.2012
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Ja, Obst hat Kohlenhydrate und sollte am Abend nicht mehr gegessen werden. jedenfalls nicht zu viel.

  • Antwort von rovercraft 25.04.2012
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    das ist dummes zeug, iss ruhig 1-2 äpfeln mit vollkornknäckebrot, ist leicht und bekömmlich...

  • Antwort von Lenari 25.04.2012
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Nein, Obst kannst du immer essen. Es sollte nur reif sein.

  • Antwort von tipsie69 26.04.2012

    Ich versteh die ganze Aufregung nicht, von wegen am Abend keine Kohlenhydrate mehr. Ich habe wärend meiner Ernährungumstellung gelernt, daß es verchieden Abnehm-Typen gibt. Die einen können mit Kohlenhydraten abnehmen, ich gehöre dazu. Heißt ich kann Brot (Roggenvollkorn, Sauerteig, Hefe, Wasser Salz), Nudeln, Kartoffeln, Reis usw. essen bis ich satt bin und nehme noch ab. Da kommt es dann auf den Belag / Soße an.

    Die anderen sollten weitesgehens auf Kohlenhydrate verzichten, und z.B. eher Salat mit gebratener Putenbrust essen.

    Obst und Gemüse habe ich immer gegessen, besser als Chips oder Schokolade.

    Abgenommen habe ich damals in 13 Monaten 38 Kilo und halte die seit fast 3 Jahren mit 1-2 Kilo Schwankungen + /- .

  • Antwort von kiniro 26.04.2012

    Probiere es aus.

    Mir macht Obst am Abend nichts aus.

  • Antwort von Dichterseele 25.04.2012

    Rohkost und Körndl sollte man Abends tatsächlich nicht essen, weil es zu lange verdaut werden muss.

    Ein Heilpraktiker erklärte, Abends seien eine pürierte Gemüsesuppe mit Weißbrot oder Pellkartoffeln mit Quark am bekömmlichsten, auch Natur-Joghurt oder Kefir tun gut.

    Aber wenn Du Lust auf einen Apfel hast, dann iss ihn - vielleicht nicht direkt vor dem Zubettgehen, sondern eine Stunde oder zwei zuvor.

  • Antwort von Kruemellinchen 25.04.2012

    iss was dir schmeckt, wenn es dir gut tut

  • Antwort von TheKirby 25.04.2012

    Iss mal lieber Eiweißbrot, kohlenhydratspezifischen Joghurt oder 'nen Nussriegel oder sowas.

  • Antwort von askto 25.04.2012

    Wenn du zB. Erdbeeren mit Sahne isst ,schon...

    lg

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!