Frage von AcSeppted, 41

No Man's Sky: Anomalie besucht und trotzdem keinen Atlas Pass?

Hallo, ich habe wiedereinmal eine No Man's Sky Frage auf der ich bei Google keine Antwort finde. Und zwar geht es um diesen Atlas Pass V1. Ich habe mittlerweile alle 10 Atlas Steine gesammelt und auch beim letzten Atlas wieder abgegeben. Zwischendurch bin ich auch schon duzenden Anomalien begegnet, bei denen man bei der ersten Begegnung ja normalerweise von dem Gek Polo den Atlas Pass V1 bekommt. Allerdings habe ich weder bei meiner ersten, noch bei meiner zweiten, dritten, vierten, ..., ... Begegnung das Rezept für den Atlas Pass V1 erhalten. Ich erhalte von Polo immer bloß irgendwelche anderen Rezepte für irgendwelche Technologien. Das einzige was ich nicht gemacht habe ist: Ich hab dieses Runde Gerät ganz am Anfang auf dem ersten Planeten, welches einen eigentlich auf den Weg des Atlas führt gar nicht erst angesprochen.

Meine Frage also: Kann ich den Atlas Pass V1 trotzdem noch bekommen? Ich habe z.B. gelesen, dass manche das Rezept auch von Aliens auf einem Planeten bekommen haben. Allerdings habe ich bisher nur von Leuten gelesen, die das Atlas Pass Rezept von einem Alien bekommen haben noch BEVOR sie die erste Anomalie besucht haben. Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.

Edit: Ach und ich bin der Ersten Anomlie begenet BEVOR ich dem Atlas zum ersten mal begnet bin... Daran könnte es auch liegen.

Antwort
von BAWolf, 33

Es ist in der Regel so, daß du das dritte Sonnensystem welches du besuchst scannen musst.
Also nicht in der Galaxie-Karte, sondern beim normalen fliegen zwischen den Planeten innerhalb des Systems. Bei PC Taste C, bei PS4 Taste L3.

Dann wird der Scan den Wegpunkt zu einem Alien-Monolith zutage fördern. Dort fliegst du hin, aktivierst den Monolith und klickst auf "Atlas-Pfad annehmen".

Dieser Monolith markiert dir dann blau ein System mit einer Atlas-Schnittstelle.
Dort angekommen mit der großen schwarzen Kugel quasseln und wieder "Atlas-Pfad annehmen".

Das wiederum bewirkt, daß beim scannen von Systemen Anomalien auftauchen können.
In diesen Anomalien befindet sich ein Gek namens Polo, welcher dir den Bauplan für den Atlas-Pass-V1 gibt.

Ich würde also vorschlagen, du hältst diese Reihenfolge ein, vielleicht klappt es ja nachträglich, auch ohne den Pfad bei Spielstart angenommen zu haben :)

Wenn du am Anfang beim Spielstart den Atlas-Pfad hast angenommen hast ist das nämlich schlecht, weil die Stelle findest du nie wieder.

Kommentar von AcSeppted ,

Das is Problem is das der Zug diese Reihenfolge einzuhalten schon längst abgefahren is... Ich bin fast im Zentrum des Universums und ich hab ja wie gesagt schon die ganzen Atlas Schnittstellen besucht zu denen mich der Monolith im dritten Sonnensystem geführt hat. Ich kann nur hoffen das Rezept von einem Random Alien zu bekommen wie es aussieht.

Kommentar von BAWolf ,

Ja, vielleicht kam bei deinem Spiel dann irgendetwas durcheinander, daß du der ersten Anomlie begegnet bist, bevor dem Atlas begegnet bist.

Ergo weil du nach dem Monolith direkt zur Anomalie bist, kam wohl die Programmierung in der Reihenfolge durcheinander.
Echt schade für dich :( ... und ärgerlich sowas.

Antwort
von Alfco, 32

Soviel ich gehört habe bekommt man die Atlas-Pässe auch, wenn man Atlas Weg am Anfang nicht ausgewählt hat. Dauert wohl nur länger und ist nicht so einfach.

Du hattest allerdings die rote Kugel am Anfang erst garnicht angesprochen, also weder ja noch nein gesagt. Obs dann trotzdem geht weiß ich leider nicht.

Kommentar von AcSeppted ,

Ja aber obwohl ich sie nicht angesprochen habe verlief des Story des Spiels unverändert.

Ich hab auch die Mission bekommen zu diesem Monolithen zu gehen der mir den ersten Weg zu Atlas-Schnittstelle zeigt.

Also im Prinzip ist alles so wie es sein soll mit dem einen Unterschied dass ich keine Atlas Pass Rezepte bekomme.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community