Frage von Whoamitosay, 121

Nimmt die Polizei einen auch auf wenn man den mindest bmi nicht erreicht???

Der mindestens bmi is bei uns 18,5

Antwort
von zippo1970, 67

Das ist glaube ich in den Bundesländern unterschiedlich. Der BMI Grenzwert zählt eigentlich erst für die Verbeamtung auf Lebenszeit. Teilweise bekommt man dann die Auflage während des Anwärterdienstes/Ausbildung, noch Gewicht auf oder ab zubauen.

Ist aber immer eine Ermessensentscheidung, und kommt wohl auf den Einzelfall an. Aber generell ist es so, wenn reichlich geeignete Bewerber vorhanden sind, wird an den Grenzwerten bei der Einstellung meist festgehalten.

LG :-)

Antwort
von bearbear12, 69

Es gibt feste Grenzwerte. Die liegen meines Wissens nach unten bei 18 . Hast du weniger, wirst du leider nicht eingestellt. Kannst du leider nichts dran ändern

Kommentar von Daria28 ,

klar kann man was dran ändern

Kommentar von bearbear12 ,

Was willst du am Gesetz ändern?

Kommentar von Whoamitosay ,

Es wäre schön wenn man es ändern kann

Kommentar von bearbear12 ,

Wäre es allderings

Antwort
von diroda, 41

Nein, die können keine/n gebrauchen die bei jedem Windstoß umfallen. Lass dir helfen und begebe dich in eine stationäre Therapie. Wenn du so weiter machen willst wie bisher brauchst du keine Zukunftspläne mehr zu machen.

Kommentar von Whoamitosay ,

in eine Therapie möchte ich nicht. und der einstellungstest is im Februar denn den online test hab ich bestanden ...

Kommentar von diroda ,

Spätestens bei der Gesundheitsprüfung wirst du dann aussortiert. Du bist, mit deinem Fliegengewicht, für den Polizeidienst ungeeignet.

Antwort
von beast, 63

Nein.  Mein Sohn wurde  nicht  angenommen, weil  er  5 Kg zu  leicht  war

Kommentar von Whoamitosay ,

oke danke...

Antwort
von Farridio, 54

wenn sie genügend bewerberInnen haben, die den bmi haben, dann nehmen sie keine, die ihn nicht haben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten