Wie am besten nicht gefriendzoned werden?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hey KaneWayne1994, 

zu hoffen, dass man nicht in der sogenannten "Friendzone" landet, kann manchmal enttäuschend sein, da sich das auch nicht immer vermeiden lässt. Zumal es auch immerhin noch die Entscheidung des Anderen ist, ob man nur mit dem Anderen befreundet sein möchte oder ob man schon bereit dafür ist, eine Beziehung einzugehen - und je nach dem, wie man sich entscheidet; diejenige oder derjenige, der nicht in die "Friendzone" gelangen möchte, muss es natürlich akzeptieren, dass es nicht zu mehr kommt. 

Da du anscheinend nicht nur freundschaftliches Interesse an ihr hast, ist es ratsam, wenn du sie nicht mit dem bedrängst, was du von ihr möchtest. Denn sie macht den Eindruck, als wenn sie nichts davon wissen möchte, dass du irgendetwas von ihr möchtest. Daher solltest du persönlich mit ihr sprechen, um ihr zu erklären, was du möchtest und was nicht. Wenn sie jedoch einem Gespräch nicht zusagen sollte, kannst du davon ausgehen, dass sie "den Braten" bereits gerochen hat, sprich, dass sie bereits eine Ahnung hat, worum es gehen könnte, das aber nicht hören möchte, da sie ohnehin kein Interesse hat. Das ist jedoch lediglich eine Vermutung.

Aber du solltest Ruhe bewahren, anstatt dir Gedanken zu machen. Warte ab, wie sich das zwischen euch entwickelt. Ganz wichtig für dich:

versuche nicht etwas zu vermeiden, was eventuell gar nicht zu vermeiden ist. 

Wenn sie sich gegen Mehr entscheiden sollte, was du akzeptieren musst, wirst du es nicht vermeiden können, dass du in der "Friendzone" gelangst. Dann musst du nämlich entscheiden, was dir lieber wäre:

eine Freundschaft oder doch mehr als Freundschaft?

Wenn du trotzdem am Liebsten mehr möchtest, es aber nicht möglich ist, solltest du darüber nachdenken, den Kontakt zu ihr entweder so lange zu beschränken, bis du darüber hinweg gekommen bist, oder den Kontakt zu ihr abzubrechen. 

Aber du solltest auch damit rechnen, wenn es zu einem Gespräch kommen sollte, dass sie dir zu verstehen gibt, dass sie sich nicht mehr vorstellen kann und deshalb auch nicht mehr als eine Freundschaft möchte. Das musst du dann auch so hinnehmen. Schließlich kannst du sie zu nichts zwingen. Dränge sie daher auch zu nichts. 

LG, Toxic38 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du darfst nicht mit ihr über ihre Probleme reden, du musst immer gute Stimmung machen, du musst immer mal wieder sexuelle Andeutungen machen und sie immer mal wieder berühren, eigentlich hättest du sie schon beim ersten Date rumkriegen können ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann sag ihr doch, dass du an mehr als nur Freundschaft interessiert bist / sein könntest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KaneWayne1994
14.10.2016, 02:02

Das ist doof, wenn sie es nicht ist erfahren das garantiert meine Freunde.

0