Frage von FlashRaptor, 84

Naturwissenschaftliche Fragestellung?

Ich interessiere mich sehr für Forschung, besonders die naturwissenschaftliche. Ich habe sehr Lust, mich ausfürlich mit einer Fragestellung auseinanderzusetzen und darüber eine Forschungsarbeit zu schreiben, aber hier ist mein Problem:

Alle Fragen die ich heutzutage noch über die Natur habe, kann ich im Internet sofort beantwortet bekommen. Ich habe ehrlich gesagt keine Idee mehr was ich, ein 16 Jahre alter Junge, noch beforschen kann. Ich habe das Gefühl, sämtliche Seiten der Natur sind schon tausendmal umforscht gewesen, was kann ich da noch spannendes zu Beitragen?

Hat jemand Ideen, worüber ich forschen könnte?

Danke im Voraus!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von agrabin, 45

Es ist ein Irrtum, dass in den Naturwissenschaften schon alle Erfindungen gemacht wurden.

Das war schon ein Irrtum, als Charles H. Duell 1899 empfahl das US-Patentamt zu schließen, weil alle Erfindungen schon gemacht seien. Es war auch ein Irrtum Max Planck von einem Physik-Studium abzuraten, weil in der Physik schon alles erfunden sei.

Alle Fragen die ich heutzutage noch über die Natur habe, kann ich im Internet sofort beantwortet bekommen.

Dann liegt es auch an der Phantasie der Fragestellungen.

Es steht nicht im Internet wie die Qualität des Wassers vor deiner Haustür ist, welche Arten in einem bestimmten Gebiet vorkommen. Es steht viel im Internet dazu wie vielversprechend Gentechnik ist, das kann man aber schon seit über 20 Jahren nachlesen. Wo sind denn die Versprechungen erfüllt worden? Du kannst im Internet nachlesen, wie der Wassertransport in Pflanzen funktioniert, die meisten Seiten erwähnen aber nicht, dass es gewaltige Lücken in unseren Kenntnissen dazu gibt.

Wissenschaftliche Arbeit ist mühselig und man benötigt dafür ein gewisses Rüstzeug. Ohne Kenntnisse in der Botanik wirst du keine Kartierung der Arten in einem bestimmten Gebiet vornehmen können. Ohne die Grundlagenkenntnisse in der Chemie der Photosynthese wirst du nicht an künstlicher Photosynthese arbeiten können. Schau dir mal die Wissenschaftsgeschichte der Verhaltensforschung an, was sich da in den letzten Jahren geändert hat. Gerade hier wird deutlich, dass es immer auch die Fragestellung und die Herangehensweise ist, die die Ergebnisse beeinflusst.

Den großen Entwurf in der Grundlagenforschung wirst du nicht auf Anhieb finden. Was du finden kannst sind Ideen und wie man sorgfältig mit wissenschaftlichen Fragestellungen umgeht. Das kann man auch bei Keimungsversuchen mit Bohnen machen, obwohl das schon x-mal durchgeführt wurde.

Antwort
von Agronom, 42

Naja die großen Fragen sind im Wesetlichen schon beantwortet, heute stehen zum einen sehr spezielle Fragen, die ein tiefgreifendes Wissen erfordern im Fokus der Naturissenschaften, zum anderen sind noch viele Fragen für Beziehungen zwischen verschiedenen Dingen offen.

In deinem Alter da etwas zu finden ist tatsächlich sehr schwer. Am besten du suchst dir ein Themengebiet heraus und arbeitest dich da intensiv ein, irgendwann werden dann spezifische Fragen auftauchen, welche noch nicht bahndelt wurden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community