Frage von LIs1995, 69

Mutter regt sich über alles auf?

Hallo, ich (weiblich,21) wohne noch bei meiner Mutter, ich habe zwar schon einen Beruf erlernt jedoch habe ich mich entschieden mich zur Ergotherapeutin weiterbilden zu lassen und bin jetzt ganz frisch in dieser Schule gelandet. In dieser Ausbildung verdient man nichts da es eine schulische Ausbildung ist, deswegen ist ein Auszug auch gerade unmöglich für mich :(

Ich weiß nicht was mit meiner Mutter los ist aber seit Jahren zickt sie mich nur noch an, sie beleidigt mich, sie schreit mich an wenn ihr etwas nicht passt usw.

Ein Beispiel:

Heute wollte meine Mutter einen Fernseher umtauschen gehen, da sie nicht wusste wann ich von der Schule nachhause komme hat sie meine Schwester angerufen und ihr gesagt sie solle von ihrem Freund nachhause kommen um mit ihr zum Saturn zu fahren und den Fernseher umzutauschen, als ich dann kam sollte ich ihr helfen den Fernseher wieder einzupacken und ihn ins Auto hinaus zu tragen, später kam dann meine Schwester und die 2 wollten gerade los zum Auto (bzw waren auf dem Weg) ich habe mir gerade meine Schuhe angezogen weil ich dachte dass ich mitkommen "darf". Als das dann meine Mutter gesehen hat fragte sie mich mit einem abfälligen Ton "und wo willst du hin?" Das war mir Antwort genug dass ich nicht mit sollte und so zog ich wieder meine Schuhe aus und wollte im selben Moment gerade anfangen zu reden ( Dazwischen lagen keine 2 Sekunden) da hat meine Mutter angefangen zu brüllen: "Kannst du vielleicht mal dein Maul aufmachen?!" da ich keine Lust hatte auf blöde Zankereien da wo mir nur wieder alles in die Schuhe geschoben wird, bin ich einfach wieder die Treppe hoch, vorher als sie jetzt wieder kamen sagte ich zu ihr, in einem normalen Ton "Was war jetzt der Grund dafür, dass du mich vorher angeschrien und beleidigt hast?" Sie sah nur einmal kurz auf, sah mich an mit einem Blick wie "mit dir red ich doch nich" und sah dann wieder auf ihr Buch.

Ich habe auch mal meinen Vater darauf angesprochen, der sage er rede mal mit ihr was er dann auch getan hat, aber da die 2 geschieden sind lässt sie sich von ihm gar nichts mehr sagen, nichtmal wenn es um ihre Tochter geht. Seine Meinung war dann sie wäre so im Stress usw. Aber gibt ihr es deswegen das Recht mit mir so umzugehen?

Solche Vorfälle gab es schon oft genug und langam habe ich wirklich keine Lust mehr und auch keine Kraft mehr. Diese Woche darf ich für eine kurze Auszeit bei meinem Freund und seinem Vater unterkommen aber das ist ja auch keine Dauerlösung.

Wie gesagt, ich KANN nicht ausziehen da mir das Geld hinten und vorne fehlt. Ich habe zwar einen Nebenjob aber das ist auch sehr schwer den jetzt noch auszuüben da wir fast jeden Tag bis 17:45 Schule haben, und für eine eigene Wohnung bzw mit meinem FReund reicht das Geld von einem Nebenjob echt nicht aus..

Hat vielleicht jemand einen Ratschlag für mich? Was kann ich noch tun? Bei weiteren Fragen, könnt ihr sie gerne stellen.

MfG Lisa

Antwort
von Rosalielife, 4

Kommunikation muss möglich sein und hier auch wieder das Einzig Hilfreiche, was ich dir raten kann.

Suche eine entspannte Situation mit Mama und lade sie ein, und bringe all das auf den Tisch. Deine Mutter hat mehr Stress als du es siehst, und sie rastet aus, weil sie nicht mehr aushalten kann. du bist vielleicht immer der Auslöser, sie hat sich auf dich eingeschossen. Wer weiß, was sie alles auszuhalten hat, wie es ihr innen drin geht, was ihr fehlt, und du kannst das nur erfahren, wenn du dich ihr zuwendest und wirklich interessiert bist an ihrem Seelenleben.

Oder geht es dir nur um die Wohnmöglichkeit? Beteiligst du dich an häuslichen Arbeiten, entlastet du deine Mama? Wie stehst du ihr gegenüber, vorwurfsvoll, provokant? du musst deine Haltung ebenso überprüfen wie die Bereitschaft, diese Vorfälle anzusprechen und dabei sachlich zu bleiben.

Tue es bald, vielleicht rennst du offene Türen ein!

Antwort
von conelke, 24

Das hört sich in der Tat so an, als wäre Deine Mutter mehr als getresst, was aber nicht ihre Art und Weise Dir gegenüber entschuldigt aber zumindest erklären würde.

Ich weiß nicht, ob Du schon mal in aller Ruhe versucht hast, mit Deiner Mutter zu reden? Wenn nicht, dann würde ich es Dir ans Herz legen, wenn Ihr noch eine Weile unter einem Dach verbringt.

Wähle eine ruhige halbe Stunde in der Ihr Beide gerade einigermaßen entspannt und nicht abgehetzt seid und dann fragst Du sie mal, was denn eigentlich los wäre. Schilderst ihr Deine Sicht auf die Dinge und fragst sie, was der Grund dafür wäre, dass sie immer gleich so lospoltert und Dir gegenüber böse wird.

Es kann durchaus sein, dass Deine Mutter - aus welchen Gründen auch immer - gerade total überfordert und/oder überlastet ist und deshalb weder jeder Kleinigkeit an die Decke geht.

Wenn Du noch zu Hause lebst, dann wirst Du doch auch sicher die eine oder andere Aufgabe im Haushalt haben. Erledigst Du diese Arbeiten gewissenhaft ohne dass man Dich ständig erinnern muss? Wenn nicht, kann das auch etwas sein, dass mit der Zeit hochkocht, vor allem dann, wenn Deine Mutter auch ausgelastet ist im Alltag.

Wie gesagt, Sprechenden kann geholfen werden!!!

Kommentar von LIs1995 ,

ich habe schon sehr oft mit meiner Mutter darüber geredet, auch mal mit meinem Vater zusammen aber meine Mutter will es anscheinend nicht klären und fängt am nächsten Tag von vorne an.

Wenn sie nicht mit mir spricht auch wenn ICH sie darauf anspreche kann ich auch nicht mehr tun.

Diese Haushaltsaufgaben mache ich ohne Auffforderung und sonstiges, alles mögliche, an dem kann es nicht liegen da ich oft genug etwas tun muss wenn ich noch Sachen für die Schule zu erledigen habe und sie den ganzen Tag vorm Laptop sitzt und Spiele spielt.

Kommentar von conelke ,

Wenn Du ruhige Momente abgewartet hast, um mit ihr zu sprechen und dabei nichts raus kommt, dann ist das allerdings traurig und sehr frustrierend. Man denkt ja unweigerlich als Kind, dass die Mutter einen nicht mehr mag. Das tut mir sehr leid für Dich.

Wenn Deine Mutter genügend Zeit hat, Spiele zu spielen, dann scheint der Stress bei ihr ja auch nicht so groß zu sein.

Ich bin selbst Mutter und kann so eine Situation ehrlich gesagt nur schwer nachvollziehen. Als Mutter wäre mir sehr daran gelegen, Dinge zu klären, gerade dann, wenn mein Kind dies anspricht.

Nur kann man leider nichts erzwingen...

Wäre es denn eine Option oder gibt es die Möglichkeit, dass Du zu Deinem Vater ziehst oder vielleicht eine finanzielle Spritze bekommst, um Dir eine kleine Wohnung oder ein Zimmer in einer WG zu suchen. Vielleicht würde sich die Situation dadurch entspannen und vielleicht würde es Deiner Mutter die Augen öffnen, so dass sie auch mal zu einem richtigen Gespräch bereit ist - nicht nur um die Wohnsituation bei Euch zu klären, sondern um das Zwischenmenschliche bei Euch zu klären.

Antwort
von rodney2016, 19

Vielleicht möchte deine Mutter insgeheim, dass du ausziehst aber traut sich nicht es dir zu sagen...

Du bist erwachsen, du hast eine abgeschlossene Berufsausbildung und das entsprechende Alter für einen Auszug aus deinem Elternhaus. Mach es! Wenn du dir keine eigene Wohnung leisten kannst, nimm dir erstmal ein Appartement. Guck z.B. mal bei Homecompany. Die vermieten möblierte Appartements auf Zeit. So müsstest du dir um Renovierung und Einrichtung schonmal keine Gedanken machen. Als Alternative könntest du in eine WG ziehen oder (vielleicht am besten) zu deinem Freund ziehen.

Da das angespannte Verhalten zwischen dir und deiner Mutter schon länger besteht, ist eine räumliche Trennung die sinnvollste Lösung. Du wirst sehen, dann entspannt sich das automatisch nach einer Zeit...

Antwort
von gimo88, 30

Du wirst ums aszuziehen nicht rum kommen. Gibt es denn eine Möglichkeit, dass du länger bei deinem Freund bleibst? Geh doch mal aufs Amt und frag welche Möglichkeiten es gibt.

Ich nehme an, dass es auch nix bringt, wenn du in einem "guten" Moment deiner Mutter, mit Ihr mal in klärendes Gespräch suchst? Was sagt deine Schwester dazu und bekommt das dein Vater mit?

Kommentar von LIs1995 ,

Das habe ich mir auch schon überlegt.

Ein Gespräch hilft sogut wie garnichts, das habe ich schon sehr oft versucht. Meine Schwester sagt oft genug meiner Mutter das dies jetzt wirklich nicht sein hätte müssen etc. aber das bewirkt nichts.

Mein Vater der wohnt etwas weiter weg und ist somit auch selten hier, also nein.

Kommentar von gimo88 ,

Ich würde die Tage einfach mal aufs Amt gehen, dein Problem schildern und auch sagen , dass du das so nicht mehr schaffst. Nimm deine Schwester(oder Freund) zur Unterstützung mit. Schau aber, dass deine Mama das nicht mitbekommt sonst ist das Geschreie wieder groß. Eventuell kann ja auch Papa bissle was zuschießen.

Ich weiß, dass deine Mutter bis du mit der Ausbildung fertig bist (max 25 Jahre) Kindergeld bekommt. Vielleicht gibt es das bei der Zweitausbildung auch?!?! Das würde dann dir zustehen.

Kommentar von LIs1995 ,

Danke, das werde ich machen

Gut zu wissen :)

Antwort
von AriZona04, 23

Doch, Du könntest ausziehen, denn z. B. das Wohngeldamt kann dir einen Zuschuss geben. Mach Dich in Eurem Rathaus schlau (kannst Du anrufen), welche Gelder Dir zustehen. Ich denke, Deine Mutter wirst Du nicht mehr umerziehen - leider. Dass sie sich selbst mit Ihrer Art schadet, merkt sie wohl gar nicht. Keine Ahnung, von was die angefressen ist. Aber Du wärest alt genug, Dich um Dich selbst zu kümmern. Und meistens verstehen sich dann Eltern und "Kinder" besser, wenn man ausgezogen ist.

Antwort
von ErsterSchnee, 29

Warum ziehst du nicht zu deinem Vater?

Kommentar von LIs1995 ,

weil der 1 Stunde vom Bahnhof wohnt und ziemlich außerhalb, Busse fahren zwar, aber erst ab 14:00 Uhr ungefähr.

Kommentar von ErsterSchnee ,

Ja und? Dann ist das halt etwas umständlich - aber deshalb doch noch lange nicht unmöglich! Nur die Rosinen rauspicken funktioniert nicht!

Kommentar von gimo88 ,

Naja, wenn ich nicht zur Schule oder zu Arbeit komme, ist das wohl mehr als umständlich. 

Kommentar von LIs1995 ,

ErsterSchnee, wenn der erste Bus erst um ca 14:00 Uhr von da aus los fährt, und ich um 8:00 Uhr in der früh in der Schule sein muss, funktioniert das nicht. Auch wenn ich ein Auto hätte wäre das unmöglich. Da gibt es Gottseidank andere Möglichkeiten :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community