Frage von animauxx, 134

Muss man ein Tattoo alle 5 Jahre nachstechen lassen?

Ich hab mir letzte Woche ein Tattoo stechen lassen und ein Freund von mir meinte ich muss das nachstechen lassen. Darauf hin hab ich gesagt dass ich das nach einigen Wochen machen muss, aber nur wenn es halt noch nicht richtig ist,also irwi an manchen Stellen...auf jeden Fall meinte er dann ich muss das alle 5 Jahre nachstechen lassen. Das kann ich mir aber nicht vorstellen. Die Farbe soll sonst verblassen.

Antwort
von schokocrossie91, 134

Muss nicht sein. Wenn du allerdings ein Tattoo hast, dass oft Wiiterungsbedingungen ausgesetzt oder einfach nicht so gut gestochen ist, dann muss es mal nachgestochen werden. 

Expertenantwort
von annrose66, Community-Experte für Tattoo, 114

ein gut gestochenen tattoo muß in der regel überhaupt nicht nachgestochen werden!  das was der freund da sagt ist kompletter blödsinn. im gegenteil, manchmal wird ein tattoo überarbeitet oder gecovert, aber das kann und soll man auf keinen fall öfter machen, da die haut und das gewebe dann vernarben! das geht also schon mal körpertechnisch gesehen - überhaupt nicht - ein tattoo alle 5 jahre nachzustechen! außerdem wäre das dann immer wieder ein quasi neues tattoo über das alte! und dafür müßtest du dann alle 5 jahren den entsprechenden preis bezahlen! geht zu einem gescheiten tätowierer dann halten die tattoos auch entsprechend und sehen auch nach 20 jahren oder mehr noch gut aus!

Antwort
von flummizitt, 120

kommt ganz auf deine haut drauf an, wie die farbe rein geht, aber generell nein.

Antwort
von fRn88, 109

Quark! Ein Tattoo muss nicht nach gestochen werden, wenn es gut gestochen wurde.

Antwort
von Quack25, 112

nein, das denke ich nicht. Man sagt ja nicht umsonst, dass es ein leben lang bleibt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten