Frage von sozshldhld, 213

Mit einem IQ von 89 auf dem Gymnasium?

Hey Leute ich habe gerade den Spiegel Online IQ Test gemacht znd bin jetzt etwas schockiert. Es kam 89 raus was unterdurchschnittlich ist. Jedoch habe ich die 10. Klasse des Gymnasiums mit 2,5 abgeschnitten in Baden Württemberg. Habe ich die Chance auf ein Studium? Und irgendwie passt das alles nicht zusammen.

Antwort
von Anyfail, 65

Unabhängig davon, ob ein Test im Internet aussagekräftig ist oder nicht, können Abweichungen von bis zu 15 auftreten, womit du sogar in diesem Test in Wahrheit einen durschnittlichen IQ haben könntest. Davon abgesehen beschreibt ein IQ-Test nur eine Art des Denkens. Die Fähigkeiten gut auswendig lernen zu können oder musikalisch zu sein oder kreativ veranlagt zu sein werden dabei außer Acht gelassen. Der IQ-Test beschreibt lediglich nur die Fähigkeit Zusammenhänge zu erkennen, Schlussfolgerrungen zu ziehen und die Bedeutung von Sätzen bis ins kleinste Deteil zu verstehen. Also das, was die meisten Leute als logisches Denken bezeichnen. Das braucht man, wenn man Programmierer werden will, vermutlich auch wenn man Physiker werden will und auch noch in anderen derartigen Jobs. Beim ganzen Rest sind andere Fähigkeiten gefordert, beginnend mit Durchhaltevermögen, Ehrgeiz und Fleiß, über die ich zB nicht verfüge. Falls es dir weiterhilft, ich hatte in dem Test einen IQ von 130 und habe gerade mal einen 3er Schnitt weil ich nichts zu Hause mache - keine Hausaufgaben usw. Es ist also nicht nur eine Frage davon Fähigkeiten zu besitzen, sondern auch eine davon, sie zu benutzen. Und dein Arbeitsgeber später wird sich mit Sicherheit eher für deine Noten intressieren, als für irgendeinen IQ-Test, denn was fängt dieser mit jmdn an, der zwar ein guter Arbeiter sein könnte, aber nichts tut?

Kommentar von sozshldhld ,

Ok vielen Dank für den langen Text. ;)

Antwort
von sozialtusi, 103

Du solltest einen Online- Test, den man überhaupt nicht unter den geforderten Bedingungen macht, nicht ernst nehmen.

ein IQ-Test, der wirklich aussagekräftig ist, wird zB beim Verein "Mensa" durchgeführt, dauert einen ganzen Tag und kostet Geld ;)

Kommentar von sozshldhld ,

Ok danke ☺️

Kommentar von WPOAS ,

Der Mensatest dauert mit Vorbesprechung max. 2 Std. und kostet 49 EURO. Siehe https://www.mensa.de/intelligenztest/ 

Kommentar von sozialtusi ,

Und er ist anerkannt.

Antwort
von MrClarkKent, 60

Solche Online-IQ-Tests und IQ-Tests aus Zeitschriften sind völlig unseriös. Ich habe schon öfter solche Tests gemacht. Mal hatte ich einen ähnlichen IQ wie du laut Ergebnis und mal hatte ich einen IQ von 130. Also man sieht, nach solchen Ergebnissen kann man nicht gehen. 

Selbst richtige IQ Tests sind schon oft kritisiert worden, weil einige Fragen nur mit Hintergrundwissen zu lösen sind. Beispiel: Welche Stadt gehört nicht dazu: Düsseldorf, München, Stuttgart, Frankfurt am Main? Die Antwort ist Frankfurt, da es keine Hauptstadt ist. Viele denken aber, dass Frankfurt die Hauptstadt von Hessen anstatt Wiesbaden und können die Frage daher nicht beantworten. Und nicht zu wissen, dass Frankfurt nicht Hessens Hauptstadt ist, hat nichts mit Intelligenz zu tun, sondern einfach nur mit fehlenden Informationen. 

Kommentar von sozshldhld ,

Ok vielen Dank ;)

Antwort
von Flintsch, 78

Mit einem IQ von 89 bist du nicht unterdurchschnittlich normal, sondern im normalen Bereich. Der normale Breich reicht von 85 bis 115. Wobei ein IQ Test nichts über die tatsächliche Fähigkeit besagt, Sachen zu erfassen und zu kapieren, wie du ja am deinem Notendurchschnitt leicht erkennen kannst. Also, hab keine Angst vorm Studium, das packst du schon.

Kommentar von sozshldhld ,

Dankeschön ;)

Antwort
von McLink, 37

Sei dir bitte im Klaren, dass solche IQ Tests wirklich nichts bringen. Sie sind einfach unseriös. Ein richtige IQ Test dauert einen ganzen Tag. Also mach dir nichts draus.:)
Und außerdem Leute die einen schlechten IQ haben, haben meistens einen sehr hohen EQ

Antwort
von DUHMHAITTUHTWEE, 29

???
85-115 ist im normal Bereich(70% der Bevölkerung liegt in diesem Rahmen).

Antwort
von Muhammed50s, 69

in der schule zählt der fleiß und nicht dein IQ

Kommentar von sozshldhld ,

Ja schon, aber ich lerne nicht besonders viel. :D

Antwort
von meinerede, 78

Da kannst man seh´n, was man von solchen Tests halten kann: Garnix!!!

Kommentar von sozshldhld ,

Also nicht von dem Ergebnis beeinflussen lassen?

Kommentar von Flintsch ,

Nein, auf gar keinen Fall. Schau dir doch deinen Notendurchschnitt an. Ein richtiger Depp wäre da viel weiter entfernt.

Kommentar von sozshldhld ,

Ok danke Leute :)

Kommentar von meinerede ,

Ach was! Hast doch selber bewiesen, dass es nicht stimmt! Außeredem bist Du  selbst mit angeblichen 89 Punkten gescheit genug, Dir selber was zuzutrauen, oder nicht?

Kommentar von Flintsch ,

Moment, du gehst aufs Gymnasium, stehst auf 2,5 und fragst, ob dein IQ-Test aus dem Internet tatsächlich relevant ist? Hättest du einen unterdurchschnittlichen IQ, dann wärest du wohl kaum auf dem Gymnasium und hättest diesen Notendurchschnitt.

Kommentar von sozshldhld ,

Ok :D Es hat mich nur etwas schockiert als da dieses Ergebnis herausgekommen ist. :D

Antwort
von NurDerHSV188765, 46

IQ-Wert und schulische Leistung sind zwei paar Schuhe

Expertenantwort
von latricolore, Community-Experte für Italien, Italienisch, Deutsch, Sprache & Schule, 49

Vergiss diese Tests und vertraue den Beurteilungen deiner Lehrer! :-)

Antwort
von DJFlashD, 36

Schule prüft gedächtnis, nicht intelligenz

Antwort
von 1900minga, 52

Ein IQ Test sagt überhaupt nichts aus.
Vorallem nicht im Internet...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten