Frage von Martin17020401, 60

Mit Auto immer über schlechte Straßen fahren, schlimm?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von syncopcgda, 29

Es ist wohl klar, dass auf schlechten Straßen alle Fahrwerksteile, wie Federn, Dämpfer und Lagerungen der Querlenker usw. höher beansprucht werden, als auf glatten Straßen. Dabei kommt es aber wesentlich auf die gefahrenen Geschwindigkeiten an. je schneller gefahren wird, desto heftiger sind die vertikalen Stöße auf alle Teile. 

Antwort
von NX7800, 18

Bei nem Toyota isses nich weiter Wild, bis in die 90er Jahre sind die Fahrwerke bei Toyota eh alles ansich Schlechtwegefahrwerke gewesen weil se eben weltweit export haben. Jedes Modell hatte da also genau ein Fahrwerk was überall fahren können musste, deshalb wirst du vlt. bei den älteren bemerken dass die etwas straffer auf der Straße liegen wie die neueren.

Antwort
von Stig007, 21

Kommt drauf an ob der Wagen stabil genug dafür ist

Antwort
von Alopezie, 26

Schlechter als wenn man nur gute Straßen fährt 

Antwort
von Nico63AMG, 21

Schlecht für das Fahrzeug, das Fahrwerk etc

Antwort
von kjklol, 32

Sollte man nicht zu oft machen.

Kommentar von Martin17020401 ,

ja leider sind in unserer Stadt viele alte und kaputte Straßen und ich muss jeden Tag drüber

Antwort
von checkpointarea, 21

Hierdurch schlagen sämtliche Fahrwerksgelenke schneller aus.

Antwort
von Grautvornix, 21

Ja, ist schlimm.

Die Straße wird dadurch immer schlechter.

Und deine Stoßdämpfer auch.

Antwort
von Thisdude, 26

Kommt auf das Auto drauf an.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten