Frage von simonbakerlover, 100

mit 19 noch nie verliebt gewesen?

hey Leute :) vielleicht hört sich das ja doof an aber ich habe einfach Angst mich auf Menschen ein zu lassen. Es kann gut sein das ich in der Hinsicht auch altmodisch bin aber auch bei der Sache mit Sex geht es mir so, dass es mir wichtig ist, dass ich Gefühle für diese Person habe und dass es nicht irgendjemand ist, da ich mich jedoch wie gesagt noch nie verliebt habe, bin ich dementsprechend auch noch Jungfrau ... mein Problem ist jetzt aber das ich Angst habe, dass je länger ich warte es mir umso schwerer fällt locker mit dem Thema umzugehen (ich merke es ja jetzt schon allein mit Freunden fällt es mir schwer darüber zu reden weil es einfach ALLE schon gemacht haben ...) weshalb ich im Umgang mit Jungs immer verkrampfter werde was nicht umbedingt dazu beiträgt jemanden kennenzulernen. (Man merkt vielleicht das ich ein Mensch bin der zu viel nachdenkt) was soll ich eurer Meinung nach machen? ich hab auch schon überlegt einfach einen Kumpel aus meinem Freundeskreis zu Fragen ob er mit mir schlafen will damit ich es hinter mir habe und etwas lockerer mit dem Thema und mit Männern allgemein umzugehen, was meint ihr? ich währe auch dankbar über Antworten von Leuten die etwa in meinem Alter sind. (älter geht natürlich auch) ach ja und ich bin ein Mädchen :)

Antwort
von EIfenstaub, 25

Nein! 

Nicht gezielt darauf hin arbeiten, fördern oder irgendwie hinter sich bringen. Auf keinen Fall! 

Es hat einen Grund, dass es bisher bei Dir noch nicht dazu gekommen ist. Und alle haben das bereits gemacht.....das ist nicht so, glaub mir.  

Ich war auch schon 22 bei meinem ersten Freund, dachte manchmal, ich sterbe als alte Junfer. Und als es so weit war, ging es ganz schnell, ganz selbstverständlich. Da gab es kein Nachdenken und Grübeln mehr, es passierte einfach. Ergab sich so.  

Erst viel später wurde mir bewusst, was mir immer gefehlt hatte. Es war ja nicht so, dass es vorher nie Angebote gegeben hätte. Aber da fehlte mir immer die Sicherheit, das echte, das tiefere Interesse...eben mehr wie nur eine Nummer zu sein, ich kam mit dieser Einstellung erst mal ausprobieren, danach sieht man weiter nicht klar.

Oder kürzer ausgedrückt: ich wollte nicht erst viele Frösche küssen, sondern erst den richtigen finden.  

Das mag vielen falsch vorkommen, unnötig kompliziert. Klar hat man es viel leichter, wenn man damit lockerer umgehen kann. Dennoch war es für mich der richtige Weg. Und für Dich ist Deiner auch richtig. 

Nimm das doch nicht so wichtig...ob schon oder noch nicht.....nimm dich nicht so wichtig. Das ist egal. Es spielt keine Rolle, ob und wann, sondern nur mit wem. Darauf zu warten lohnt. Erfahrungen machen ist ja nicht nur ein Vorteil...es gibt auch viele miese Erfahrungen, auf die man gerne verzichten kann. Du kannst Dir also damit auch eine Menge ersparen. 

 

Wünsche Dir weiterhin alles Gute und dass Dir bald der Richtige über den Weg läuft. 

Antwort
von SuperSnickers, 32

Wie wärs mit Paarship ? :D

Nein Spaß, also ich bin nicht der Fan solcher WEBSEITEN XD

Du solltest dir erst mal eines in den Kopf setzen ... nur weil es sich in deinem Freundeskreis jetzt darum dreht wer zu erst gef*ckt hat , oder wer zu erst einen Partner gefunden hat, heißt es nicht das du jetzt auf die schnelle auch sofort einen Freund suchen musst ! ^^

Du solltest viellecht öfters raus gehen, auf Partys oder ähnlichen Veranstaltungen, vielleicht findest du den ein oder anderen Anschluss, aber zwing dir nichts an :)

Warte auf den richtigen Moment, Liebe darf man sich nicht einfach so anzwingen ;)

Antwort
von Sasa1972, 35

Ganz ehrlich ... ich hatte auch noch nicht und bin 18 also ist das nicht schlimm.
Wenn du selbst von deiner Person her jemand bist der warten muss bis der Richtige moment kommt, dann warte.

Und auch wenn es alle gemacht haben heißt es nicht man ist ein sagen wir mal ^Opfer/oder Außenseiter ^ nur weil man anderes damit umgeht oder anders darüber denkt.

Warte solange wie du es für richtig hältst

Kommentar von simonbakerlover ,

hmm ja ich sehe das ja eigentlich auch so aber ich weiss auch gar nicht wie ich jemanden kennen lernen soll... in Clubs zum Beispiel wen ich zum Tanzen aufgefordet werde, dann weiss ich gar nicht wie mit den Männern umgehen will ich einfach keine Erfahrungen im Umgang mit ihnen habe deshalb sag ich meistens nein und versaure ... 

Kommentar von EIfenstaub ,

Warum sagst Du nein? Du kannst tanzen? Dann tanze, wenn Du magst. Zu mehr hat man Dich doch auch erst mal gar nicht aufgefordert. Entweder es ergibt sich dann ein nettes Gespräch, man versteht sich gut oder eben nicht. Du hast da doch nichts zu verlieren und vergibst Dir auch nichts.

Antwort
von Goldbart, 37

Ist bei mir genauso, bin 21 und ein Mann. Habe einfach irgendwie kein Vertrauen und finde auch keine. Ich hätte die Gelegenheit gehabt mit einer zu schlafen aber ich wollte es einfach nicht, weil ich keine Gefühle hatte. Klar wenn man so dran denkt wäre es geil aber jedes mal wenn ich die gesehen hab wusste ich, die ist es nicht. Also habe ich es nicht gemacht und warte noch auf die richtige. 

Das du einen Freund fragen willst ist verrückt, mach das nicht das bereust du bestimmt :(

Kommentar von simonbakerlover ,

find ich faszinierend :) hört man heutzutage auch nichtmehr oft aber ich finds toll weil es zeugt von Charakterstärke :)

Kommentar von Goldbart ,

Danke :) Ich hoffe ich finde noch die richtige und so ist bei dir bestimmt auch :) 

Antwort
von vikiCx, 38

Kenn da Gefühl Angst zu haben sich auf jemanden einzulassen. Aber geht es dir jetzt eher um Sex, also darum dass du noch keinen Sex hattest oder was ist dir da wichtiger?

Kommentar von simonbakerlover ,

naja ich hab Angst das ich mich dadurch das  ich noch Jungfrau bin immer mehr versteife will es mir unangenehm ist (wie doof aber kann nichts dagegen machen) und ich es dadurch nicht schaffe mich auf Jungs einzulassen ... das heisst ich werde immer Älter und verkrampfe mich immer mehr und mir fällt es immer schwerer mich auf jemanden einzulassen ._. ich hoffe es ist irgendwie verständlich was ich meine 

Kommentar von Elli1333 ,

Ich bin mir ziemlich sicher, dass du (evtl fängst du ja an zu studieren oder machst eine Ausbildung?) einen Lebensabschnitt haben wirst, in dem du vielen neuen Leuten (auch Typen) begegnen wirst, die dich attraktiv finden.
Vielleicht ist da sogar jemand dabei für den du Gefühle hast. 

Wichtig ist nur: guck' nicht wie andere es machen, sondern wähle deinen eigenen Weg. Mach' deinen Freundinnen nicht nach oder so.. Das Verkrampfen ist blöd und das kannst du dir auch nicht einfach schnell abgewöhnen, aber du solltest, sobald ein Typ auf dich zukommt versuchen offen zu sein und dich wenigstens auf ein Gespräch mit ihm einzulassen.

Kommentar von vikiCx ,

Aber allgemein in einer Beziehung ist ja nicht das vordergründige Sex.
Und ich denk nicht dass dich das Thema Sex versteifen lässt, auf eine Beziehung einzugehen. Ich denke das ist viel mehr das verletzen werden und dass du damit jemanden  so viel in die Hand legst, was er gegen dich in der Hand hat. Also die Verantwortung und das Vertrauen.
Ich weiß nicht ob dir Sex dort mehr Gedanken macht als vertrauen oder Verantwortung.
Weil ich denk wenn du es ernst meinst und dich erst mal auf jemanden überhaupt einlässt und wirklich vertrauen aufbaust, dann macht dir das Thema Sex auf nicht mehr so viel Angst oder bedenken wie jetzt, weil dann das vertrauen da ist

Kommentar von simonbakerlover ,

hmm ich hoffe es ... aber gerade in so Zeiten wie heute wo so viel auf unserer Welt passiert und man nie weiss wann es einen selbst trifft, hat man (oder ich jedenfalls) irgendwie um so mehr Angst zu sterben ohne wirklich geliebt zu heben 

Kommentar von vikiCx ,

Ich verstehe nicht ganz ob es dich hindert eine Beziehung einzugehen weil du Angst hast dass du verletzt werden könntest oder weil du noch Jungfrau bist?
Ich kenns auf jeden Fall wenn man vor allem nach einem Vorfall sagt, dass man Angst hat noch mal was einzugehen oder sowas
Aber dafür gibt es leider nur einen Weg. Undzwar dass du diesem einen Menschen einfach vertraust und das Risiko eingehst. Wenn du das Risiko nicht eingehen willst dann wirst du auch nie lieben
Lieben ist ja immer mit einem Risiko verbunden und mit unglaublichem vertrauen. Quasi auch ein geben und nehmen. Du bekommst vielleicht die Liebe der Person, gibst ihr aber auch deine liebe und damit dich und dein Vertrauen. Man hat eben dann damit wirklich alles in der Hand gegen eine Person. Aber ich sage dir, das ists wirklich wert

Antwort
von casala, 41

mit 19 noch keinen und mit 22 den sechser im lotto.

wenn du verkrampfter gegenüber dem anderen geschlecht wirst ist das eine sache der wertung und dem hinterherhecheln deiner freundinnen.

 locker sehen und nach bauchgefühl handeln.

Kommentar von simonbakerlover ,

Wertung in Bezug von wem auf was?

Kommentar von casala ,

wertung auf was: wie hoch hängst du deinen status im vergleich zu deinen gleichaltrigen umfeld. 

wertung von wem: willst du es wegen der sache oder um den richtigen zu bekommen?

Kommentar von simonbakerlover ,

ich denke ich hänge meinen Status auf die selbe Stufe wie meine Freunde, ich halte mich weder für was besseresnoch für was schlechteres ... oder verstehe ich jetzt die Frage falsch ? 

und ich denke ich will es wegen beiden Dingen 

Kommentar von casala ,

sry, -  ich hatte gemeint, status gegenüber deinen freundinnen. willst du gleichziehen und kompatibel sein, oder eigene wege gehen?

wegen beider dinge geht nicht. entweder du läßt dich auf eine unbestimmte beziehung ein, um den anschluß an deinen freundeskreis zuhalten, oder du läßt dich in eine beziehung ein, die dir stimmig in allen belangen erscheint. da kann es nun mal etwas länger dauern, aber man könnte sich eibige enttäuschungen ersparen.

enttäuschungen ist übrigens auch so ein grund, den nicht alle "freunde" ehrlich mitteilen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten