Verbotene Liebe - was tun?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Selbst eine Freundschaft mit dir ist für sie ein Problem und darf nicht bekannt werden. Nimm es so hin wie es zur Zeit ist. Sicher gibt es Mädchen, die zu dir und deinem Umfeld passen.

"Ich denke an Kontakt in der Schule, Arbeit usw. ist nichts auszusetzen,
aber sich privat treffen ist eigentlich haram (verboten), auch wenn es nur rein
freundschaftlich ist. Man kann ja nie richtig wissen, ob sich irgendwann
doch Gefühle entwickeln."

Quelle: http://www.shia-forum.de/index.php?/topic/48256-freundschaft-zwischen-junge-und-maedchen/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NovaLP
23.05.2016, 23:21

Wir beide haben uns bereits unsere Liebe gestanden. Ich will sie nicht schlecht reden aber das gläubigste Mädchen ist sie nicht. Sie raucht, hat sich mit mir schon öfter privat getroffen und in meiner Gegenwart schon mal Alkohol getrunken ( ein oder zwei Schlücke... ich wollts trotzdem erwähnen :D). Haben wir wirklich keine Zukunft. Ich bin einfach verliebt und es schmerzt :(

0

hallo ,
eine alternative zum konvertieren gibt es nicht .
jedoch solltest du aus überzeugung konvertieren und nicht um sie heiraten zu dürfen sonst kannst du das glaubensbekenntnis 100 mal aussprechen und du bleibst nicht muslim .
was ich dir anbieten kann ist ein privates gespräch vielleicht kann ich ja deine zweifel aus dem weg räumen .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn das Mädchen streng gläubig ist, dann wird sie nicht mit dir mehr als Freundschaft haben wollen ehe du nicht zum Islam konvertierst. Natürlich, wenn sie nicht so gläubig ist wird es kein großes Problem für sie sein, aber wenn sie wirklich gläubig sein sollte dann würde ich an deiner Stelle die Hoffnung aufgeben, wie schwer es auch sein mag. Ich bin auch Muslim und könnte mir niemals vorstellen mit einem nicht Moslem etwas zu haben, da meine Religion es mir einfach verbietet, deswegen wäre mein einziger Tipp an dich es einfach sein zu lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NovaLP
23.05.2016, 23:23

Danke für die Antwort. Mein Problem ist, sie ist keineswegs streng gläubig, wenn man mal davon absieht das sie mir ihre Liebe gestanden hat ...Sie raucht und hat mit mir schon öfters privat etwas unternommen :/ Glaubst du es KÖNNTE sich etwas ändern sofern ich Moslem werden würde ...?

0
Kommentar von masal74
24.05.2016, 21:26

Und warum möchte sie dann nicht mit dir zusammen sein, wenn sie ja garnicht streng gläubig ist? Also ich meine wenn ihre Eltern es ihr verbieten, weil du eine andere Religion hast und sie sehr an ihren Eltern hängt dann würde sich nicht viel ändern bevor du zum Islam konvertierst.

0

Liebe ist nicht verboten, der Q. verbietet Liebe warum, das weiß der Kuckuck, Gott sagt liebet und mehret euch, bei Eseln geht das auch ohne Liebe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

lass die finger davon ist besser so eine muslima und ein konfessionsloser das geht nicht gut wenn du dieses mädchen willst wirst du konvertieren müssen sonst giltst du in den augen der eltern als ungläubiger und leider bestimmen bei muslimen immer noch die väter darüber mit wem die tochter zu ggehen hat bzw wen sie zu heiraten hat oft ist es so das die schon in früherster jugend unter den vätern versprochen werden 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich weiß nicht ob es dir aufgefallen ist, aber wir leben nicht mehr im Mittelalter. Ihr dürft miteinander umgehen, wie IHR es für richtig haltet. Natürlich werden die Anhänger des Islamischen Staats dir etwas anderes sagen, aber die haben hier nichts zu melden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung