Kann man mit 16 aufhören zu wachsen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo! Das Wachstum ist genetisch gesteuert und wird sich an Vater oder Mutter orientieren - in seltenen Fällen auch abweichend an den Großeltern. Erst mit 20  verknöchern die Wachstumsfugen ( Epiphysenfugen). Und man wächst in Schüben. Wann diese eintreten ist individuell verschieden und hängt auch wieder von genetischen Faktoren ab.

In den letzten Jahren davor sind Wachstumsschübe seltener und meistens weniger stark. Meist komme ab 16 noch 1 - 2 cm, alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

 Es kommt eher auf deine Elternteile bzw. auf die Gene an. Also das ist von Person zur Person unterschiedlich.

PS. Du kannst es auch testen lassen im Krankenhaus. Sie machen dann ein Röntgenbild von deiner Hand und können damit ermitteln wie viel du noch wächst. Das hatte ich auch gemacht vor einigen Jahren und zur zeit bin ich wirklich nicht mehr gewachsen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Theoretisch wächst man bis 25, aber in den meisten Fällen tut sich ab 18 nicht mehr viel. ich war mit 16 gerade mal zwei cm kleiner als jetzt, also auch schon so gut wie ausgewachsen. Einigen von meinen Freunden ging es ähnlich, andere wiederum sind noch so gut 10 cm gewachsen. Aber mit 18 ist keiner von denen mehr wirklich gewachsen, wenn dann vielleicht 2 cm. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wieso denn nicht ? Ich z.b bin weiblich und stehe total auf große jungs :D und kenne viele die es auch tun

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung