Frage von Liara239, 104

Meine Pflanze stirbt?

Hallo zusammen,

ich habe seit zwei Wochen eine Planze auf dem Balkon stehen. Ich weiss nicht was es genau für eine Planze ist. Auf jeden Fall hat sie seit heute sehr große dunkle Flecken auf den Blättern. Ich habe mal zwei Bilder davon gemacht. Die Pflanze stand eigentlich sonst immer im kühlen dunklen Hausflur. Kann mir jemand sagen wie ich sie retten kann? Bekommt sie zuviel Sonne? Oder zuviel Wasser?

Antwort
von muschmuschiii, 62

das ist ein Philodendron, eine Zimmerpflanze, die es gerne etwas schattig hat.

Der Einfall, so eine Pflanze in die knallige Sonne zu stellen, ist grandios. Die Blätter sind verbrannt: du kannst sie demnächst entsorgen!

Kommentar von Liara239 ,

Mist, das wollte ich nicht. Habe keine Ahnung von Pflanzen. Ist sie nicht mehr zu retten??

Kommentar von Bitterkraut ,

stell sie wieder rein, vielleicht treibt sie neu nach. Die verbrannten Blätter sind aber verloren. Das Fensterblatt kommt aus tropischen Wäldern wo es in den unteren Etagen residiert,bzw. langsam nach oben klettert. Direkte Sonne vertragen und brauchen die nicht.

Kommentar von Liara239 ,

ok danke. hab sie reingestellt.

Antwort
von Bitterkraut, 39

Die hat nen Sonnenbrand.  Hättest du auch, wenn du dein bisheriges Leben im Flur verbracht hättetst udn von jetzt au gleich in die volle Sonne gestellt worden wärest. Die Blätter kannst du vergessen, stell sie wieder rein oder mindestens in einen Schlagschatten. Vielleicht erholt sich der Rest.

Monstera ist bezüglich des Lichtbedarfs überaus genügsam, benötigt aber mindestens etwa 500 Lux. Viel besser gedeiht die Pflanze aber an einem hellen Standort, allerdings unbedingt ohne direkte Sonneneinstrahlung, denn die verträgt Monstera nicht. http://www.kuebelpflanzeninfo.de/zimmer/monstera.htm

Antwort
von anitari, 39

Das ist eine Monstera, auch Fensterblatt genannt.

Fehler Nummer 1 schlechthin: Zu viel Sonne. Die Scheibe wirkt wie ein Brennglas, darum hat sie Sonnenbrand. Das gibt es auch bei Pflanzen. 

Der Topf ist auch  zu klein.

Antwort
von Schokolinda, 48

sonnenbrand- wenn man pflanzen im sommer raus bringen möchte, dann soll man sie 1 woche in den schatten stellen, damit sie sich an die höhere strahlenintensität gewöhnen können.

Kommentar von Bitterkraut ,

Das Fensterblatt mag eigentlich gar keine direkte Sonne. Die Pflanze kommt ja aus den unteren Tropenwaldetagen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten