Meine Mutter erlaubt mir nicht Cosplayen?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Eine gute Argumentiation wäre das es nicht unnötig ist, weil man durchs Cosplay auf Cons viele soziale Kontakte knüpft und wirklich Spaß hat. Und Spaß so wie soziale Kontakte sind für ein glückliches Leben in jedem Fall notwendig. Kein Kinderkram ist es, da Anime insgesamt verschiedenstes Publikum ansprechen, also auch Erwachsene, und es somit auch viele Cosplayer über 30 und 40 gibt. Was sollte dagege sprechen das man in jedem alter Spaß haben darf. Was das Geld angeht kann man vieles auch second hand kaufen oder nähen (kommt natürlich auch auf den Charakter an) Wenn man zum beispiel Juuzou, Ken, Misa, Light oder ähliche Charaktere mit leicht veräderter Alltagskleidung cosplayt kann man auch gewöhnliche Sachen umnähen. Außerdem wurde auch schon unten gesagt: fast alles was Spaß macht kostet Geld.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

versuch sie zu überzeugen, zeige ihr cosplay Events die man ja überral z.B youtube und so sieht, auch mal die Altersklassen weil Kinder sowas ganz selten machen, das alter geht bis 30 und noch älter sogar, und es gibt auch regelmäßig Wettbewerbe und alles, musste ihr alles mal richtig zeigen und erklären, und vllt mal einige cosplayer kennen lernen das die sich auch mal mit deiner Mutter unterhalten können um der das alles zu erklären und näher zu bringen, vllt versteht die es dann, ich habe erlich gesagt kein Verständnis warum deine mutter das nicht möchte da es ejn sehr schönes und interessantes hobby ist,

und nur so nebenbei, richtig cosplayer kaufen sich die sachen nicht sondern fertigen alles selbst an, aber für den Anfang da du sas ja noch nie gemacht hast reicht natürlich auch was gekauftes =)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nahezu alles im Leben ist "Geldverschwendung". Das ist halt ziemlich subjektiv. Wenn deine Mutti reitet, raucht, oder Vereinsbeiträge zahlt ist das auch 'Geldverschwendung'. Die meisten Dinge die Spaß machen kosten Geld. Einige kosten sogar extrem viel. 

Lösung: Lern Nähen und mach dir deine Kostüme selbst! Das ist nicht nur günstiger - Deine Mutti wirst du auch eher davon überzeugen können, dass du gern in einer Nähgruppe teilnehmen möchtest.  

Und natürlich nähst du dort keine Cosplay-Outfits sondern "Trachten". 😉

Konservative Eltern haben meist Angst vor Dingen die sie nicht verstehen... 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Digimongirl
28.09.2016, 00:40

Wenn der Charakter nicht zu schwer ist kann man es meist recht leicht nähen. Von Vorteil wäre dafür natürlich eine Nähmaschine ;)

Die Stoffe musst du dann auch nicht extra bestellen, sondern kannst diese meist entweder im Bastellade, auch wenn die Auswahl dort häufig sehr klein ist, oder eben besser im Textilfachgeschäft kaufen. Anleitungen gibt es oft im Internet oder du schaust dir einfach viele Bilder an, welche das Outfit von vielen Seiten zeigen und bastelst dir dann selber Schablonen. So hab ich mir ein Sailor Moon Outfit genäht, da mir die guten einfach zu teuer waren und die billigen einfach zu billig aussahen :D

2

Sobald du volljährig bist kanns sie es dir nicht mehr verbieten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann such Dir einen Ferienjob, damit Deine Mutter es sieht, dass Du es ernst meinst. Vielleicht unterstützt sie Dich dann und spricht dann nicht mehr von Kinderkram.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Cosplayen wird also immer noch nicht als Hobby angesehen... traurig... aber naja. So ist die dumme Gesellschaft... kann man nichts machen.

Ich finde es ziemlich idiotisch, dass deine Mutter dir etwas vorenthält. Es ist dein Hobby und wenn du es selber bezahlst ist doch alles ok. Wenn es deine Mutter allerdings bezahlt, ist das eine andere Sache. Es ist nunmal ihr Geld und sie wird auch entscheiden, wo es hinein fließt.

Es als "Kinderkake" zu bezeichnen ist falsch. Wenn man den genauen Sinn dahinter einfach nicht versteht, sollte man einfach nichts zu sagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von max1949
26.09.2016, 13:36

Das lustige ist. Du gehörst auch zu dieser "Gesellschaft". So wie jeder andere.

0
Kommentar von Rumiku
26.09.2016, 13:37

lassneantwortda Danke für deine Hilfreiche Antwort

0

Stichwort Kinderkram.

Google mal nach "Naisho Cosplay".

Naisho ist ein 60+ jähriger Mathelehrer der einige der geilsten Cosplays baut die ich kenne. Vor Allem in dem Bezug, dass seine (teilweise riesigen) Flügel sich auch noch bewegen lassen und mit LEDs ausgestattet sind.

Cosplay ist teilweise zwar ein teures aber auch ein extrem kreatives Hobby das viel Zeit und Liebe in Anspruch nimmt.
Und wenn Du Deine ganze Kohle für Cosplay ausgibts, hast Du wenigstens kein Geld um Dir Zigaretten zu kaufen oder Dich am Wochenende zu besaufen und in Probleme zu geraten ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warte bis du alt genug bist und kauf dir das Zeug selbst. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?