Frage von christian97y, 105

Warum gibt meine Freundin mir keine Privatsphäre mehr ...?

Hallo habe folgendes Problem, wo rüber ich schon länger drunter leiden tue :(. Und zwar geht es um meine Freundin wir sind seit circa ein Jahr zusammen und seit dem hatte ich keinen Tag für mich. Sie Klaut mir den Atem könnte man sagen weil sie oft
Mals einfach kommt obwohl wir uns nicht verabredet waren immer treffen möchte und auch des Öfteren ist dann mal Streit wo ich darunter innerlich wirklich sehr leide und meine private Freizeit vermissen Freunde hab ich kaum weil mir die Zeit fehlen tut entweder sind wir verabredet wenn nicht mache ich Hausaufgaben Familie oder sonstiges so das keine Zeit für anderes bleibt sprech ich sie drauf an weint sie auch oft und ist Stress und es heißt ich soll mir eine andere suchen möchte aber sie aber auch mehr Freiheit sprich 2-3 die Woche von mir auch aus 4 mal .. Und sie verlangt immer so viel aber gibt mir die Möglichkeit nicht dazu weil wir dann immer was anderes machen raus gehen ect. Bitte helft mir 😕

Antwort
von Yukikoleiko, 46

Helfen kannst nur du dir selbst. Selbst wenn du sie willst und behalten möchtest als deine Freundin, solltest du dir darüber im klahren sein das nur du was an der situation ändern kannst, ob es nun mit oder ohne verlust geht. Du möchtest auch wieder freizeit für dich und deinen Freunden, das muss sie akzeptieren und da sollte dann auch kein geweine und kein gestreite ihrer seite kommen, denn das ist auch DEIN empfinden was du ausleben möchtest und du möchtest eben auch mal zeit für dich. So leid es mir tut wenn ich das jetzt sage, aber wenn sie das nicht akzeptieren kann und/oder ihr euch nicht auf ein kompromiss einigen könnt, dann liegt es allein in deiner entscheidung was du nun tust, denn wie du bereits sagst, es geht dir sehr nahe das du einfach keine freizeit mehr hast. Tut mir leid, aber wenn ihr da nichts dran ändert dann gehst du unter. Versuch mit ihr zu reden, trage ein Kompromiss vor das ihr beide etwas davon habt, wenn das nicht möglich ist, dann sorry wenn ich das so sage aber dann muss sie weichen. Denn deine wünsche sollen genau so respektiert werden wie ihre wenn das nicht geht, kommt ihr nicht auf einen nennen und ihr tut euch gegenseitig weh.

Antwort
von JanRuRhe, 37

Sprich sie darauf an. Eine Beziehung  besteht auch aus Vertrauen. Und wenn sie beleidigt ist, dann fehlt ihr eine gewisse Reifekomponente. Dann kann man die Frage stellen, ob diese Beziehung Chance für eine längere Dauer hat.

Antwort
von Sunny802, 38

Ich würde an deiner Stelle einfach mal eine Pause einlegen. In der Zeit kannst du dir im Klaren darüber werden was du wirklich willst, und sie kann mal darüber nachdenken was sie falsch macht. Ich würde mich mit ihr zusammen setzten und das alles in Ruhe besprechen. Du darfst aber nicht weich werden, wenn sie anfängt zu weinen oder so

Antwort
von DelilahGirl, 29

Sei ehrlich und sag, wenn du keine Lust hast weil du bissel Zeit für dich/bissel Ruhe brauchst. Wenn sie es nicht versteht, müsst ihr düber reden warum sie so klammert.

Antwort
von Amiraamira, 28

Vielleicht einen Brief schreiben dann kann sie dich nicht unterbrechen und du wirst auf jedenfall alles los was dir auf dem Herzen Liegt. Es wichtig das sie weiss wie du dich fühlst 

Antwort
von Midgarden, 24

Na ja, da hast Du etwas einschleifen lassen, was sich schmerzfrei nicht ändern läßt.

Entweder Du setzt etwas Freiraum durch und riskierst das Ende oder Du läßt es - dann aber bitte nicht mehr leiden, sondern aushalten ;-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community