Frage von upslolz, 69

Mein MacBook bootet nicht. Entweder der Bildschirm bleibt nach dem Boot Weiß oder der Mac startet sofort neu. Wie Festplatte neu aufsetzen?

Mein MacBook Pro(2011) bootet nicht. Entweder der Bildschirm bleibt nach dem Boot (Apple Logo und Ladebalken) weiß oder der Mac startet sofort neu. Mittels Alt beim starten drücken komme ich noch ins Bootmenu, jegliche andere Tastenkombinationen bewirken jedoch garnichts. (cmd+R; shift, etc). Ich besitze einen Adapter um meine interne Festplatte extern an einem anderen Laptop anzuschließen. Auch ein anderes Macbook kann ich mir leihen. Wie mache ich die Interne Festplatte bootfähig, wie installiere ich OSX auf dieser? Danke schonmal

Expertenantwort
von Lupulus, Community-Experte für Apple & Mac, 52

Mittels Alt beim starten drücken komme ich noch ins Bootmenu

Welche Auswahl an Platten wird dir denn dann angezeigt? Ist eine Recovery- oder Wiederherstellungspartition dabei?

Falls nicht, kannst du die Platte einfach extern an den zweiten Mac hängen, über den App Store den Sierra Installer laden und beim Installieren die externe Platte als Zielort auswählen.

Vorausgesetzt, die Platte lebt überhaupt noch.

Und auch falls sie das tut, würde ich an deiner Stelle sie wohl ersetzen.

Alternativ: über den anderen Mac den Sierra Installer laden, nach erfolgreichem Download die automatisch startende Installation beenden. Das Installationsprogramm liegt dann im Programmordner. Nach folgender Anleitung kann man sich daraus einen startfähigen USB Stick bauen:

http://www.maclife.de/ratgeber/macos-sierra-usb-stick-installieren-erstellen-geh...

Oder mit dem Programm http://diskmakerx.com

Antwort
von mychrissie, 30

Bevor Du Deine Festplatte löschst und das System neu installierst, solltest Du erst mal alle anderen Möglichkeiten ausnutzen. Das sind die wichtigsten:

Festplattendienstprogramm öffnen und Festplatte reparieren. Danach Zugriffsrechte reparieren.

PRAM löschen cmd + r + p gedrückt halten und dann starten (Fingerverrenkung eingeschlossen). Warten bis der Startton dreimal ertönt hat und erst dann alle Tasten loslassen.

Im Singler-User Modus starten. cmd + S gedrückt halten und dann starten. Die ganzen Befehlsanzeigen runterrollen lassen, dann den Befehl  "fsck ßfz" (natürlich ohne Anführungsstrichelchen) eingeben. Wieder läuft eine Reihe von Befehlen über den Monitor. Dann den Befehl "reboot" eingeben. Jetzt startet der Rechner fast immer korrekt.

Wenn das auch nichts hilft, würde ich erst mal prüfen lassen, ob die Verbindung von Rechner und Monitor nicht beschädigt ist, was durch häufiges Auf- und Zuklappen natürlich möglich ist (war bei mir auch mal so, bei einem früheren Mac Powerbook).

Expertenantwort
von wolfgang1956, Community-Experte für Apple, 29

Am besten gehst du mit deinem Macbook zum nächstgelegenen Apple Store oder Gravisshop und schilderst den dortigen MitarbeiterInnen in der gebotenen Diskretion dein Problem.

Die Details können doch immer wieder sehr abweichend sein. Dort wirst du geholfen … :-)

Antwort
von MCRastaman, 32

es sieht nach einem Festplattenschaden aus.

mit http://diskmakerx.com kannst du dir einen USB Stick erstellen von dem du dann macOS neu installieren kannst.

Antwort
von ByteJunkey, 36

Ohne dich jetzt zu schocken, aber wenn du schon mal nicht ins BIOS kommst, dann ist es etwas schwerwiegendes!

Kommentar von upslolz ,

was ist BIOS und was meinst du mit schwerwiegend? Kaputte Hardware? 

Kommentar von ByteJunkey ,

BIOS: http://lmgtfy.com/?q=bios

Ich weiß leider auch nicht, welche Taste es beim MAc ist, um ins BIOS zu kommen. Musst du mal schauen.

Und wenn du ins BIOS kommst und dort nichts auffälliges ist, dann kann es sein, dass es keinen Boot-Sektor mehr auf der HDD/SSD existiert

Kommentar von Ghostmaster370 ,

BIOS gibt es beim Mac nicht.

Kommentar von ByteJunkey ,

Ok. Ich hatte noch nie mit einem Mac zu tun, sorry :(

Hast du noch die Installations-CD? Wenn ja, lege sie ein, boote von ihr und such mal, ob du etwas mit "reparieren" findest.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community