Mein Firefox lädt bestimmte Seiten mit JavaScript nicht mehr, was tun?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ggf. sind deine Sicherheitseinstellungen zu streng (Antivirenprogramm), Popup-Blocker, Cookies, zu viele Add-Ons, ggf. Hardwarefehler. Das Problem liest sich systemisch-ursächlich.

Installierte Add-Ons auf das Notwendigste überprüfen und nur das wirklich wichtige installieren. Firefox kennt auch eine "Restaurierungsfunktion".

Der Fall ist aber wirklich ungewöhnlich, so dass man nicht unbedingt eine einzige Lösung vorschlagen kann. Du kannst versuchen herauszubekommen, was du zu dem Zeitpunkt installiert oder gemacht hast, um das Problem einzukreisen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von punsel
21.11.2015, 10:24

Firefox restaurieren scheint das Problem, zumindest soweit ich es momentan sehen kann, gelöst zu haben! Vielen Dank, jetzt komme ich mir etwas doof vor ;)

Aber ich bleibe wachsam, mal sehen ob mein Glück auch anhält.

0

Ähämmm... Also: "die meisten Online Magazine wie Spiegel, Welt, ect" ist eine gewagte Aussage... "Die paar Propaganda-Schleudern vom Springer-Verlag" würde es besser treffen. Und DIE - tja: Die haben halt seit ein paar Wochen eine Abwehr von allzu blonden DAU's aufgebaut... Die stoßen also genau ihr Stamm-Publikum vor den Kopf. Aber das SOLL bei denen so sein. Und das ist sogar aus externer Sicht gut so: Da trifft Ar.ch auf Eimer. Ich kann das nur gutheißen: Die Propaganda-Blätter verlieren dadurch einen Teil ihres Einflusses. Gerne mehr davon!

Zurück zur Frage: Wenn das TATSÄCHLICH nur bei den genannten Journallien der Fall ist, hat das nichts mit dem Browser zu tun. Nur wenn es deutlich weiter gestreut wäre, würde es sich lohnen, sich darüber einen Kopf zu machen.

Das zuletzt in der Frage genannte Problem - dass eine Seite bei eingeschaltetem Javascript nicht fertig wird mit dem Laden und dadurch dann AUCH nicht bedienbar bleibt bis zum Eintreffen des Timeout nach einer Minute oder so - ist dagegen durchaus etwas, was einem häufiger passieren kann: Da ist eben ein Server, der eine dynamisch per Javascript nachzuladende Ressource liefern soll, nicht erreichbar. Das kann sehr viele Ursachen haben, angefangen von Netzwerkeinstellungen einschließlich Proxy-Einstellungen bis zu Filtern, die der Provider ungebeten in den Weg legt, und nicht zuletzt Überlastungen der den Dynamodreck nachliefernden Server. Und wo die wiederum verursacht sind, kann auch viele verschiedene Ursachen haben.

Eine durchaus funktionierende Lösung dafür besteht darin, Javascript generell auszuschalten und selektiv nur genau das zuzulassen, was zwingend für die gewünschte Funktion der betreffenden Seite notwendig ist. Das ist ein Tradeoff zwischen hingenommener Belästigung und investiertem Konfigurationsaufwand: Wenn Du letzteren nicht angehen willst, ist die Belästigung noch nicht intensiv genug gewesen. Dann warte einfach ab!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung