Frage von Julchen89i, 126

Mein bruder will soldat werden und mein freund übertreibt beim training.. Einmischen oder nicht?

Hallo zuasammen! Danke für die hilfe auf meine letzte frage! Haben etwas geredet und ich geb ihm die zeit, die er braucht.. Nun aber mein neustes problem... Mein bruder hat sich bei nach der untersuchung zu irgendeinem sonderkommando (kenn mich da nicht aus) gemeldet und hat meinen freund gefragt, da er bei der fremdenlegion war, ob er mit ihm fitness mitmachen kann, bzw ihn ein wenig auf die zeit vorbereitet.. Anfangs waren sie nur etwas laufen, schwimmen, ligestütz machen usw.. Seit 3 tagen, ist das jetzt aber anders.. Er hetzt ihn beim essen.. Jagd ihn bei uns den feldweg auf und ab, und brüllt ihn an, wenn er seiner meinung nachlässt oder zu langsam ist... Er nennt ihn auch oft "kurwa" dabei! (was auch immer das heisst) aber ich glaube das ist nichts nettes.. Er weckt ihn in der nacht, und geht ligestütze oder klimmzüge oder kniebeugen machen.. Mein kleiner bruder schaut echt fertig aus.. Wenn ich meinem freund sage, er soll nicht so gemein sein, sagt er immer nur "er macht es freiwillig, er muss ja nur sagen, dass er zu weich ist und nicht mehr will" oder "er will soldat werden, dann muss er etwas sport aushalten.." heute haben sie ganze 10 stunden so verbracht und der nachbar, auch ehemaliger soldat, sitzt auf seinem balkon und schaut stundenlang zu, wie er meinen bruder quält, trinkt sein bier und lacht... Und vor einer halben stunde ist er in das zimmer meines bruders, weil dort der fernseher läuft und hat gemeint, wenn er nicht müde ist, kann er ja marschieren.. Hat die rucksäcke mit wasserflaschen gefüllt, hat gesagt, wir kommen in ein paar stunden wieder und sind dann gegangen... Das ist doch krank... Ich meine wir haben gesagt, 14tage machen sie das, aber heute ist erst tag 8 und mein bruder ist fix und fertig.. Macht ihm das glaub ihr spass meinen bruder so zu ernidrigen und zu quälen? Bzw soll ich mich einmischen und meinem freund sagen, dass er zu weit geht?

Antwort
von Jurius, 9

Er hetzt ihn beim essen.. Jagd ihn bei uns den feldweg auf und ab, und
brüllt ihn an, wenn er seiner meinung nachlässt oder zu langsam ist...
Er nennt ihn auch oft "kurwa" dabei! (was auch immer das heisst) aber
ich glaube das ist nichts nettes.

Er hetzt ihn beim essen.. Jagd ihn bei uns den feldweg auf und ab, und
brüllt ihn an, wenn er seiner meinung nachlässt oder zu langsam ist...
Er nennt ihn auch oft "kurwa" dabei! (was auch immer das heisst) aber
ich glaube das ist nichts nettes.

Er hetzt ihn beim essen.. Jagd ihn bei uns den feldweg auf und ab, und
brüllt ihn an, wenn er seiner meinung nachlässt oder zu langsam ist...
Er nennt ihn auch oft "kurwa" dabei! (was auch immer das heisst) aber
ich glaube das ist nichts nettes.

Also ... das ist normale Grundausbildung "á la Legion". Wobei das mit der Hetzerei beim Essen neuerdings wohl nicht mehr so extrem sein soll. "Kurwa" ist sowas wie das "sprachübergreifende Universalschimpfwort". Das stammt eigentlich aus den Bereichen der polnischen, ungarischen, tschechischen
usw. Sprachen und heißt eigentl. -wörtlich- "H**e", wird aber wie gesagt bei der Legion auch für "Mi*t", "Sc*ei**e", "Ve*dam*t" usw. eingesetzt:

"Kurwa, was ist denn das wieder für en Fraß heute"

oder

"Kurwa, kannst Du nicht aufpassen, ..."

oder

"Kurwa, was für eine Hitze heute..."

Also nichts wirklich schlimmes :)

Wenn Du 500m durch eine Legionskaserne gehst, hörst Du mind. 10 mal währenddessen jemanden "Kurwa" brüllen. :)

Macht ihm das glaub ihr spass meinen bruder so zu ernidrigen und zu quälen?

Nö, das glaube ich nicht. Er nimmt halt die Bitte Deinen Bruders ernst, ihn vorzubereiten. Immerhin möchte Dein Bruder ja angeblich zu einer "Spezialeinheit" (der Bundeswehr?) und da geht es schon etwas anders zu, als in der stinknormalen Grundausbildung

Unten in den Videos kannst Du z.B. einen Teil des Eignungstests für das KSK der Bundeswehr sehen (und da wird mehr oder weniger nur das harmlose gezeigt) oder den Einzelkämpferlehrgang in Altenstadt:

xxxx

Kommentar von Jurius ,

Bei der Truppe (auch bei der Bundeswehr) ist es halt dann auch nicht so, dass es heißt:

"Gefreiter XY, würden Sie bitte, wenn es keine Umstände macht und ihnen der Rucksack nicht zu schwer ist, Ihrem Gruppenführer auf die 5 KM entfernte Lichtung folgen. Das MG müßte auch dort hin, deswegen würde ich Sie ganz herzlich bitten, dieses mitzunehmen, aber nur, wenn es Ihnen nicht allzuviel Mühe macht"

:)))

Kommentar von Biba85 ,

"Gefreiter XY, würden Sie bitte, wenn es keine Umstände macht und ihnen der Rucksack nicht zu schwer ist, Ihrem Gruppenführer auf die 5 KM entfernte Lichtung folgen. Das MG müßte auch dort hin, deswegen würde ich Sie ganz herzlich bitten, dieses mitzunehmen, aber nur, wenn es Ihnen nicht allzuviel Mühe macht"

Aahhh ich kann nicht mehr.. 

😂😂😂

Also für mich der kommentar des jahres 😂😂😂

Kommentar von Julchen89i ,

Ah ok.. Das erklärt einiges... Wundete mich schon, warum alles und jeder kruwa ist gg konnte trotz 6 jahren französisch mit dem wort nix anfangen... 😅

Trotzdem tuts beim kleinen bruder weh ihn so zu sehen...

Kommentar von Jurius ,

Kann ich ja verstehen, aber Du musst es mal aus einer anderen Perspektive sehen: Wenn Dein Bruder zur Bundeswehr will und dort zu einer Truppe (von "Spezialeinheiten" rede ich jetzt gar nicht), die regelmäßig dort mitmischen wo es "auch mal donnert" (sofern Deutschland sich an dem jeweiligen Einsatz beteiligt, wie Afghanistan, oder aktuell -bedingt- Mali), also z.B. den Fallschirmjägern (bzw. LLBrig 1), den Gebirgsjägern, oder gewissen Einheiten der Panzergrendiere, also zumindest potenziell in "echte" Kampfhandlungen verwickelt wird, was ist Dir dann lieber?

Dass er gut ausgebildet ist, sein "Handwerkszeug" auch im Schlaf beherrscht, auch unter Streß, Essens- und Schlafentzug usw. noch richtig reagiert und seinem Gegner (dadurch) überlegen ist, oder dass er "blöd aus der Wäsche guckt" und nicht weiß was er machen soll, wenn ihm mal ein paar böse Jungs vom IS (oder woher auch immer) gegenüberstehen. Die Typen kommen nicht zum Teetrinken vorbei oder um die neusten Plätzchen-Rezepte auszutauschen; nö, die wollen Deinen kleinen Bruder umlegen und zwar wenns möglich ist, auf möglichst grausame Weise. Die sind sehr viel "gemeiner" als Du Dir überhaupt vorstellen kannst.  Da ist das, was Dein Freund jetzt mit ihm macht, eine "liebevolle Betreuung".

Bei der Legion gibt es einen Spruch: "Schweiß spart Blut". Sind nur 3 Worte, aber sagen alles. Schau Dir mal die Verluste der französischen Streitkräfte insgesamt in Afghanistan an und schau Dir dann an, wieviele davon Legionäre waren. Und die wenigen, die Legionäre waren, sind zum Teil (sicherlich nicht nur) durch hinterhältige Anschläge von "befreundeten" afghanischen Soldaten ums Leben gekommen, die plötzlich innerhalb des gemeinsamen Camps wie die Irren um sich geballert haben.

Wenn Dein Bruder Soldat werden will, wird er noch sehr viel "gemeinere" Sachen (auch in der Ausbildung) mitmachen müssen. Und IHM scheint das auch nicht so viel auszumachen :))   

Kommentar von Biba85 ,

egal ob er zum sek will, oder "nur" normale infanterie ist und evtl nie in den scharfen einsatz geht, ist ausbildung und willen einfach alles! Und wie sagt man so schön

Besser du bist ein krieger im garten, als ein gärtner im krieg

Antwort
von Julchen89i, 15

Heute sind sie um halb 2 zurückgekommen.. Mein freund ist ins schlafzimmer gekommen, hat sich hingelegt und gemeint, geiler typ, der will echt... Heut waren sie "nur" 1 std laufen und nachmittag machen die gar nix.. Keine ahnung warum..  Meinte auch dass  sie morgen auch nur schwimmen und laufen gehen..

Also entweder er hat gemerkt, dass er genein ist, oder keine ahnung was los ist :)

Ich bin froh :)

Antwort
von Apfelkind86, 10

Da hat wohl jemand eindeutig zu viele Filme gesehen... -_-

Dann kommt dein Bruder wohl direkt geistig völlig unbrauchbar zum Bund und ist nach wenigen tagen dort wieder weg.

Denn die Fremdenlegion hat ein Welt- und Menschenbild, was in der Bw absolut nicht gebraucht wird...

Kommentar von Biba85 ,

Welches menschenbild meinst du?

Warum sollte die ausbildung der legion geistig unbrauchbar machen? Hast du da erfahrungen bzw. kennst du aktive oder ehemalige legionäre? Oder ist das nur ein "legionäre sind alles verbrecher und ein wilder haufen mörder und söldner" nachplappern ohne ahnung?

Kommentar von Apfelkind86 ,

Da ich lange Zeit bei den Fallschirmjägern verbracht habe und dort einige Kameraden auf dem "Commando Moniteur" und auch beim Training der Fremdenlegion in Französisch Guyana waren und ich auch selbst einiges mit der regulären französischen Armee zu tun hatte, weiß ich sehr wohl, dass deren Ausbildung und Einstellung nicht mit Artikel 1 unseres Grundgesetzes und schon gar nicht mit den Prinzipien der inneren Führung oder den Grundannahmen der Auftragstaktik vereinbar sind.

Warum sollte die ausbildung der legion geistig unbrauchbar machen?

Das habe ich so nicht geschrieben. Aber wer mit solchen Methoden sozialisiert wird und sie im Anschluss für gut oder auch nur für brauchbar befindet, der hat bei der Bundeswehr nach einem Monat schon das erste Diszi hängen und wird vermutlich schnell wegen charakterlicher Nichteignung raus sein.

Evtl. gefällt dir das nicht und widerspricht deiner ganz persönlichen Vorstellung, wie ein Soldat zu sein hat aber die Bundeswehr will solche Soldaten nicht haben.

Antwort
von Hoeboehinkel, 49

Ich denke er zeigt ihm nur was ihn erwartet, wenn er tatsächlich

zu dieser Sondereinheit möchte...

Antwort
von rav3ry, 61

Das ist keine Vorbereitung, das ist das schlechteste was man als Vorbereitung machen kann. Vorbereitung heißt Ausdauer stärken, Kraftausdauer stärken, aber soweit dass die Muskeln den Aufbau / die Steigerung gut verkraften und mitnehmen. Auch geht keine Vorbereitung 14 Tage. Dein Bruder ist dann vllt einiges gewöhnt, aber wirklich steigern tun das seine Leistung nicht. Wenn ihn dann beim Sporttest keiner anbrüllt, lässt er auch sicher nach.

Dein Bruder hat 100% kein gutes Gefühl bei der Vorbereitung und auch die Motivation geht flöten.

Kommentar von Julchen89i ,

Fit ist er ja eigentlich.. Macht hobbymässig triathlon und auch kampfsport.. deshalb hab ich das ja nicht verstanden, warum er sich so vorbereiten will darauf.. mein freund meinte auch, um den aufnahmecheck macht er sich gar keine sorgen bei ihm.. Er bezweifelt ja eher, dass er mit druck klarkommt bzw ihm das soldatenleben überhaupt gefällt und ob er das ganze nicht romantisiert...

Kommentar von Biba85 ,

Für mich klingt es auch eher nach vorgezogener grundausbildung, als vorbereitung gg

Aber wenn er fit ist, und er das will.. Lass sie doch :)

Kommentar von rav3ry ,

Wenn er mit dem Soldatenleben nicht klarkommt, wird das Freizeitschinderei nicht ändern. Davon abgesehen ist so - wenn überhaupt! - die Grundausbildung. Danach gibt es selten was, wofür man richtig angebrüllt wird, weil jeder weiß mit dem bin ich später im Einsatz. Also auf Zugebene versucht man sehr umgänglich zu sein, solange jeder das Vorgesetzenverhältnis als solches sieht und respektiert

Kommentar von Biba85 ,

Naja im normalfall ist die grundausbildung aber das, wo sie alle durch müssen.. Und ich würde mich nur auf leute in meiner gruppe verlassen, von denen ich mir sicher bin, dass sie alles geben und nicht aufgeben wenns unangenehm wird! Oft braucht man zu beginn aber den berühmten tritt in den hintern um mal zu sehen, was man zu leisten im stande ist

Kommentar von rav3ry ,

Verstehe grad nicht inwiefern das was mit meinem Kommentar zu tun hat. Ja, durch die AGA müssen se alle durch, ja die grundausbildung ist zum Disziplin lernen. Und inwiefern hat das jetzt mit meinem Kommentar was zu tun?

Kommentar von Biba85 ,

War darauf bezogen 

"Danach gibt es selten was, wofür man richtig angebrüllt wird, weil jeder weiß mit dem bin ich später im Einsatz. Also auf Zugebene versucht man sehr umgänglich zu sein, solange jeder das Vorgesetzenverhältnis als solches sieht und respektiert"

Nur weil ich mit ihm in einsatz gehen muss, hat er doch keinen freibrief weniger als 100% zu geben.. Weil er weiss, er wird nicht bestraft oder es hat keine konsequenzen.. Erst im einsatz wird die umgangsform anders..

Kommentar von rav3ry ,

Solange jeder da Vorgesetztenverhältnis respektiert -> was der Vorgesetzte sgt, macht man. Also gibts keinen Grund fürs Anbrüllen.

Ich hab nirgendwo geschrieben, dass man weniger als 100% gibt / geben muss. Es versteht sich von selbst dass man seinen Auftrag bestmöglich ausführt. Das ist in jedem Beruf so und sollte nicht extra erwähnt werden müssen.

Antwort
von Hamburger02, 28

Das mag der Stil der Fremdenlegion sein, aber das ist bestimmt nicht der Stil der BW.

Kommentar von Biba85 ,

Sagt wer?

Bw soldat ist nicht bw soldat :)

Antwort
von pingexe1, 21

Das ist  ja wie in einem Film ;D Lass ihn doch, wenn er kein Bock dann soll er es deinem Freund sagen. Und Kurwa bedeutet Prostituierte 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community