Frage von selina231, 51

Medizinische fachangestellte ausbildung Betrieb wechseln?

Hay Leute :) Ich habe vor 2 wochen meine medizinische fachangestellte ausbildung bei einem neurologe angefangen jetzt lautet meine frage könnte ich auch mein Betrieb wechseln z.B zu einem Dermatologen oder einem Kinderarzt also so zusagen in Einen anderen Fachgebiet ?

Antwort
von SimonG30, 24

Ich möchte ja nicht kündigen ich würde nur gerne nach nem Jahr beim Kinderarzt anfangen wollte fragen ob des möglich ist ?

aus fachlicher & ausbildungstechnischer Sicht wäre dies theoretisch möglich, denn der Rahmenplan der Ausbildung & der Berufsschule ist für alle Medizinischen Fachangestellte identisch.

Aber außerhalb der Probezeit ist ein Wechsel des Ausbildungsbetrieb nicht mehr so einfach & ohne weiteres möglich. Siehe hierfür: § 22 Absatz 2 Punkt 2 des Berufsbildungsgesetz.

https://www.gesetze-im-internet.de/bbig_2005/__22.html

Kommentar von selina231 ,

Das heißt also wenn ich jetzt 1 jahr beim Neurologen mache könnte ich theoretisch dann zum Kinderarzt wechseln ?

Kommentar von SimonG30 ,

theoretisch? unter Berücksichtigung des genannten Paragraphen: ja

bedeutet praktisch: Dein jetziger Arbeitgeber muss dem Wechsel zustimmen (was er nicht muss) oder es liegt ein wichtiger Grund für einen Wechsel des Ausbildungsbetriebes vor.

"ich möchte lieber bei einem Kinderarzt arbeiten" zählt definitiv nicht als wichtiger Grund.

Kommentar von Emmacharlotte1 ,

Soweit ich weiss muss der jetztige Arbeitgeber nicht zustimmen.

Eine aus meiner Klasse damals wollte auch die Praxis wechseln, weil er ihr das Leben zur Hölle gemacht hat. Er wollte aber natürlich nicht dass sie geht und hat alles versucht damit sie bleibt. Dennoch konnte sie wechseln.

 

Kommentar von SimonG30 ,

weil er ihr das Leben zur Hölle gemacht hat

dann liegt ja auch ein wichtiger Grund für einen Wechsel vor, wenn man das nachweisen kann.

Wenn das nicht der Fall ist, kann ein Wechsel schwierig werden, wenn es der bisherige Ausbildungsbetrieb nicht will...

Antwort
von Deepdiver, 29

Du bist in der Probezeit und kannst zu jedem Zeitpunkt kündigen. Du solltest aber vorher eine neue Ausbildungsstelle haben.

Kommentar von selina231 ,

Ich möchte ja nicht kündigen ich würde nur gerne nach nem Jahr beim Kinderarzt anfangen wollte fragen ob des möglich ist ?

Kommentar von Sahaki ,

Nein! Es sei denn, dein AG nimmt dann im Austausch eine Auszubildende aus einer Kinderarztpraxis.

Kommentar von Deepdiver ,

Nein. Es sei denn, dein Arbeitgeber macht da mit. Denn du fehlst ihm ja als Arbeutskraft. So einfach den Betrieb wechseln geht nicht.

Antwort
von Kuestenflieger, 23

und das dann auch  jedes quartal wechseln ?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten