Frage von n67ar, 81

Welchen Schulabschluss benötigt man für die Ausbildung als Medizinische Fachangestellte?

Antwort
von InaThe, 37

Hauptschulabschluss reicht, aber da sollten die Noten echt hervorragend sein. Die Umgangsformen übrigens auch, die sind bei Hauptschülern leider oft unter aller Kanone, das ist für gebildete Hauptschüler ja schon fast rufschädigend, weswegen Praxen eher zur Mittleren Reife tendieren. 

Antwort
von Darkmason2201, 48

Jo bin der Meinung, dass ich mal Mittlerenschulabschluss gelesen habe.

Antwort
von Appelmus, 19

Kommt teilweise auch auf die Landesärztekammer an. Bei uns wird der Realschulabschluss vorausgesetzt. Bewerber mit Hauptschulabschlussabschluss werden kaum genommen oder sie müssen hervorragende Noten haben. Die Ausbildung an sich ist nämlich rein vom Medizinischen auch anspruchsvoll, was viele unterschätzen.

Kommentar von herzilein35 ,

Ja bei uns in Hessen genauso, deswegen habe ich ihn nach meiner BaE Ausbildung nachgeholt. Hatte vorher auch nur Haupt und nichts bekommen.

Antwort
von wilees, 40

Medizinische/r Fachangestellte/r - Planet-Beruf.de

planet-beruf.de/fileadmin/assets/PDF/BKB/33212.pdf
Antwort
von Alicia32, 51

Eine Mittlere Reife ist von den meisten gefordert, es geht auch mit einem guten qualifizierenden Hauptschulabschluss 

Antwort
von herzilein35, 17

Meistens wollen die Arbeitgeber Realschulabschluss. Daher hatte ich ihn nachgemacht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community