Frage von RickySpanish33, 249

Mathe Note 6 auf den Halbjahreszeugnis geht das?

Hey, wie oben schon steht, hab ihr sicherlich gemerkt das ich Probleme mit Mathe habe.

Das einzige was ich kann ist: Plus, Minus, Mal, Geteilt und den 3 Satz. Alles andere bekomm ich nicht auf die Reihe, das geht schon seit der Grundschule so.

Ich habs mehrfach mit professioneller Nachhilfe versucht aber nie auf die Reihe bekommen, sobald ich vom Tisch aufstehe ist alles weg.

Ich mache zurzeit mein Fachabitur, davor die Mittlere Reife (Realschule) und davor war ich auf der Hauptschule. Ich habe den größten A+sch den man sich als Lehrer nur Vorstellen kann, der hat mich auch so en bissel aufm Kicker.

Es ist einer von denen die meinen, wenn man ihr Fach nicht beherrscht hat man auch keinen Abschluss verdient. Ich bin immer anwesend, passe auf und mache meine Hausaufgaben. Einmal hatten wir 4 Aufgaben 2 davon hatte ich richtig, 2 waren Falsch trz wäre damit die Hausaufgabe gemacht oder nicht? Mein Lehrer schrieb in sein Komisches Buch das ich nur die hälfte gemacht hätte... Ich fragte was das soll?

Er sagte: Ahja is falsch. Daraufhin antwortete ich ihm: Ich bin doch hier um zu lernen oder nicht? Seine Antwort darauf: Werd nicht Fresch,.

In allen anderen Fächern bin ich gut nur 2er und 3er, Englisch, Deutsch, BBU alles 2er und ne 3, in PoWi steh ich auf 1, könnte eine 5 also ausgleichen. Fehltage habe ich auch kaum.

Ich will nicht das mein spätere Abschluss an einem Fach scheitert, auch wenn dies meiner Meinung nach das unnötigste Fach ist.

Ich bin am überlegen ob ich es nochmal mit Nachhilfe versuchen sollte, allerdings bei dem Lehrer und mit der 6 als Vorlage... Najaaa...

Meine Frage ist jetzt: Kann mir mein Lehrer ne 6 auf dem Zeugnis geben? Soweit ich weiß dürfen die das doch nur wenn man gar nicht erst zum Unterricht erscheint?

mfg, ricky =)

Antwort
von Messerset, 175

Meine Frage ist jetzt: Kann mir mein Lehrer ne 6 auf dem Zeugnis geben? Soweit ich weiß dürfen die das doch nur wenn man gar nicht erst zum Unterricht erscheint?

Da bist du aber völlig falsch informiert! Wie kann man auf so eine Idee kommen? Eine 6 heißt, dass die Leistungen ungenügend sind. Nicht mehr und nicht weniger. In der Regel (aber wirklich nur in der Regel) ist das bei weniger als 20% der Erwartungen.

Kommentar von RickySpanish33 ,

Das hat mir einer meiner früheren Lehrer mal gesagt, dass das eigentlich nicht geht, solange man seine Arbeit net verweigert

Kommentar von Dornenschweif ,

eig. 10%

Antwort
von BeastModeXx, 167

Fachabitur würd ich mir aber nochmal überlegen mit den Mathekenntnissen....

Kommentar von RickySpanish33 ,

Das Zeugnis braucht man nur um Arbeit zu finden, erklär mir mal bitte (wenn man nicht gerade einen Mathematischen Beruf ausüben will) wofür man den ganzen mist braucht? 

Kommentar von Mooritz1996 ,

Hast du also nach der schule sowieso nichts vor, keine Ausbildung ? Dann wird es auch mit Zeugnis sicher nicht einfach. Die Anforderungen sind im echten Leben halt doch hoch, vor allem wenn du mal irgendwas aufwärts als 8.50€ verdienen willst. 

Kommentar von RickySpanish33 ,

Dann sag mir mal bitte wann ein Polizist in seinem Beruf den Winkel von nem Dreieck ausrechnen muss, wann ein Einzelhandelskaufmann den Schnittpunkt 2er Geraden errechnen muss, wann ein Mechaniker ne 2 Punktform ausrechnet.

Nicht mal als Handwerker brauchst du so so viel Mathematik, das was man braucht, bekommt man in der Berufsschule beigebracht, wobei sich das wohl eher auf abmessen beziehen wird.

Kommentar von Mooritz1996 ,

Ein Einzelhandelskaufmann braucht sehr wohl fit in mathe zu sein. Da reichen Grundrechenarten nicht... 

Und handwerker, sogar Polizisten kommen auch nicht darum rum, einige Zeit mit mathe verbracht zu haben, vlt. nicht mit Parameterdarfstellungen, Differentialgleichungen, partiellen Ableitungen im mehrdimensionale etc. 

Aber für den Handwerker ist es wichtig zu wissen in welchem winkel er sein abwasserrohr verlegt damit die sch.... nicht ins Haus läuft. Oder wieviel kabel er verlegt wenn eine Wand schief ist und er nur die waagerechte und vertikalen anmaße kennt.

Du bist einfach zu faul, jeder der sich richtig Reinhängt kann es begreifen, klar dauert es bei dem einen 10 std. Und der andere braucht nur 3 std. Um es zu verstehen. Aber jeder kann es wenn er nur will. ..

Kommentar von BeastModeXx ,

Wenn du so speziell auf die einzelnen Berufe eingehst, kannst du doch einfach ne Ausbildung machen. Dafür brauchst du in den meisten Fällen kein extra abi.

Kommentar von Mooritz1996 ,

Stimmt, Braucht er nicht, nur was ich ihm noch vermitteln will ist, dass er dann in der Ausbildung mit dem schlechten mathe nicht den großen Spaß hat. 

Expertenantwort
von adabei, Community-Experte für Schule, 134

Sorry, aber wenn die Leistung eine 6 ist, darf und muss auch die Note 6 vergeben werden.

Antwort
von Mimir99, 152

Erstmal darf er nicht einfach ne 6 geben, er muss ja deine bisherigen Noten zusammen rechnen, also nach Leistung. Und bei uns (Klasse 11 Gymmie) fällst du mit einmal 0 punkten (=Note 6) eh durch

Antwort
von davidga, 131

klar bei uns war das so ;-)

Antwort
von aktion12345, 135

Hallo das ist eine sehr gute frage eig dürfen sie dir auch keine 6 gebe soweit ich weis das eine 6 für arbeitsverweigerung steht oder wie von dir erwänt garnicht erscheint auser du machst mega viel sch....ß im untericht sonst müsten sie dir eigentlich immer eine 5 mind geben

Kommentar von Messerset ,

Das ist falsch. Bitte lass doch das Antworten, wenn du es nicht genau weißt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten