Frage von DagobertDuck21, 248

Leben ohne Schuhe?

Ist es möglich ein Leben lang nur Barfuß zu gehen? Auch im kältesten Winter? Oder wäre sowas nicht möglich? Ich meine man würde auch viel Geld für Schuhe sparen. Und früher trugen wir Menschen ja auch keine Schuhe, sollte das nicht möglich sein? Ich meine tragen wir nicht zu oft Schuhe in der heutigen Gesellschaft? Wäre es nicht gesünder wenn man möglichst nie Schuhe trägt? Und nur dann Schuhe trägt wenn es anders wirklich nicht mehr geht?

Antwort
von Maryondo, 125

Ich habe von sogenannten "Wolfskindern" gehört, die komplett nackt im Schnee getollt haben und keinerlei Probleme damit hatten.

Und allgemein denke ich, dass der Mensch sich sehr gut anpassen kann (U.a. der Hauptgrund, warum wir es im Vergleich zu anderen Tieren so weit gebracht haben).
Außerdem würde die Tatsache, dass du keine Schuhe trägst, dazu führen, dass sich eine dicke Hornhaut an deinen Füßen bilden würde. Zum einen würde diese die Kälte abhalten, und deine Füße vielleicht sogar wärmen (Wärmespeicher).

Und ja, barfuß ist bekanntlich gesund.


Kommentar von DagobertDuck21 ,

 Ja ich hab zb. sowieso nur 1 Paar Schuhe. 

Antwort
von Dragonloard, 145

Das hat fast 6'000 Jahre lang recht gut funktioniert ;)

Ist aber sehr unangenehm und wir sind dafür eigentlich nicht mehr ausgelegt. Unser Körper hat sich an Kleidung gewöhnt.

In warmen Ländern in denen keine Minusgrade herschen, kann das aber durchaus auch heute noch funktionieren (siehe diverse Buschvölker im Amazonasbecken)

Kommentar von DagobertDuck21 ,

 Naja ich hab zb. sowieso nur 1 Paar Schuhe.

Antwort
von Repwf, 115

Klar ist das möglich, nur die Gefahr in unserer Gesellschaft irgendwo reinzutreten und sich zu verletzten ist halt sehr hoch!

Die Kälte ist kein Problem, da gewöhnt sich dein Körper dran 

Kommentar von DagobertDuck21 ,

 Wäre sowas nicht sinnvoll? Möglichst oft Barfuss zu gehen?

Kommentar von Repwf ,

Für den Fuß in der freien Natur soll es gesünder sein!

Ob das in gefliesten Läden, Öl verschmierten Straßen oder scherbigen wegen gesünder ist sei mal dahin gestellt!

In meiner Wohnung laufe ich fast immer barfuß...

Kommentar von DagobertDuck21 ,

 Ich laufe Zuhause immer Barfuß.

Antwort
von 716167, 83

Als ausgewiesener Kenner der Familie Duck muss ich mitteilen:

Dagobert trägt Gamaschen ohne Schuhe.

Der männliche Teil der Familie ist eh nur barfus unterwegs.

Allein Daisy achtet darauf, modisch up to date zu sein.

Antwort
von PtSylvia, 69

He ist das Barfußlaufen das Gesündeste , doch da z. B. Viele Arbeitsschutzschuhe Tragen müssen fällt das z. Großteil aus , . Und Im Winter tragen auch die alten Indianervölker aus Gegerbten Leder Schuhe da es doch zu kalt wäre an den Füßen

Kommentar von DagobertDuck21 ,

 Ja aber so kalt ist es hier nicht.

Kommentar von PtSylvia ,

Jeder hat ein anderes Kälteempfinden

Antwort
von alajah, 28

Hallo, ich bin früher selbst inder stadt barfuß gelaufen, aber im winter war es mir zu kalt - nun hier auf dem land gehe ich acuh barfuß mit meinem hund - es ist auch eine gute fußreflexzonenmassage und achtsamkeitsübung - mensch tut sowieso viel zuwenog für seine füße die ihn täglich durchs leben tragen - lg alayah

Antwort
von zzzrrrxycv121, 97

Noch nie Dmax geschaut? Der eine Typ vom Survival Duo trägt auch seit Jahren keine Schuhe mehr. 

Kommentar von DagobertDuck21 ,

 Sollte das nicht jeder machen? Ich finde schon, alle Menschen sollten möglichst auf Schuhe verzichten und nur noch Schuhe tragen wenn es wirklich sein muss, das nennt man Vernunft.

Kommentar von zzzrrrxycv121 ,

Ich könnte draußen in den verdreckten Gassen nicht ohne Schuhe laufen. 

Auf Privatgrung vielleicht

Kommentar von DagobertDuck21 ,

Weichei...

Kommentar von zzzrrrxycv121 ,

Danke xD

Antwort
von lalala321q, 46

Ich weiß nicht ob du mir das jetzt glaubst, ich wohn nur in einer 130.000 Stadt und da am Stadtrand, die Felder sind nur 300 Meter entfernt. Wenn es warm ist und ich habe Lust ziehe ich  mir ab und zu auch die Schuhe aus und laufe dann Barfuß über die Feldwege und über die Felder selber auch, also über die Erde, nicht über hohe Wiese wegen Zecken, normale Wiese aber schon. Ich habe das letzte Woche erst gemacht , so an die zwei Kilometer mal, ich wäre auch mehr gelaufen aber dann war ich auch schon zu Hause. Ein Teil des Weges bin ich auch über sauberen Asphalt gelaufen, war auch ok. Auf jeden Fall war es ein tolles Erlebnis, diese unterschiedlichen Untergründe zu erleben.Feldweg, Feld, Wiese, Asphalt, einfach toll. Man muss aber auch Steinchen achten. Ich habe auch gemerkt wie befreiend das für den Fuß ist und es ihn stärkt. Danach ist es in Schuhen dann aber auch wieder um so schöner, so lange sie weit genug sind.

Antwort
von ingwer16, 106

Doch das ist möglich , auch bei recht tiefen Temperaturen . Der Körper gewöhnt sich daran .
Ich selbst Trag nur im Winter Schuhe .

Kommentar von DagobertDuck21 ,

 Man spart auch Geld.

Kommentar von ingwer16 ,

Darum geht s mir nicht . Ich liebe Bodenkontakt , fühl mich in Schuhen - außer Kletterschuhen & Inliner - einfach nicht wohl , eingeklemmt .
Geh sogar in Arbeit barfuß , anfangs würde ich belächelt , mittlerweile kommt es auch mal vor das unsere Architekten beim Meeting die Schuhe unterm Tisch ausziehen 😊

Kommentar von DagobertDuck21 ,

 Es ist doch sowieso unvernünftig Schuhe zu tragen wenn man sie nicht unbedingt braucht oder?  (Schutzfunktion bei schweren Arbeiten)

Kommentar von ingwer16 ,

... Unvernünftig ....
Was is schon vernünftig?
Auf jeden Fall gesünder , die Füße , Bänder sind deutlich kräftiger .
Ja Schutzkleidung ist in gewissen Berufen & Situationen unabdingbar  👣

Kommentar von DagobertDuck21 ,


 Aber das beste Argument ist einfach das man damit Geld spart.. In diesem Fall ist das gesunder Geiz.

Kommentar von ingwer16 ,

.... Für mich persönlich nicht

Kommentar von DagobertDuck21 ,

 Wieso nicht?

Kommentar von ingwer16 ,

Is einfach so . Ich könnte mir Schuhe leisten . Fühl mich eben wohler - ohne -

Kommentar von DagobertDuck21 ,

  Und warum ich Winter nicht?

Kommentar von ingwer16 ,

.... Und mich kümmert s gar nicht wenn ich schräg angeguckt werde !
Zu meinem 40. geb bekam ich ne Karte , Blue man Group... Deutsches Theater München , bin mit Schuhen hin , hab diese an Garderobe abgegeben ...

Kommentar von ingwer16 ,

Ich bin am Alpenrand , hier ist oft wirklich kalt ... Das is mir manchmal zu kalt . Morgens Schnee vom Auto , barfuss.... Ne

Kommentar von DagobertDuck21 ,

 Naja so kalt ist Schnee auch wieder nicht..

Kommentar von Repwf ,

Ich würde vermuten das der mindestens ca 36 Grad weniger hat als Füße... 

Antwort
von HelmutPloss, 113

Möglich wäre das! Aber das will kaum noch jemand.

Kommentar von DagobertDuck21 ,

 Alles Weicheier...

Kommentar von lalala321q ,

das sagst du aber auch nur solange bis du in die weiche Hinterlassenschaft von Hunden tritts oder in Glasscherben von irgendwelchen Alkis zerstörten Bierflaschen.

Kommentar von DagobertDuck21 ,

 Muss man halt aufpassen. Ausserdem wohne ich eh nicht in einer Grossstadt.

Antwort
von Kroko887766, 75

Ohne schuhe zu gehen geht aber sieht nicht gut aus vorallem kann man schnell in etwas reintreten

Kommentar von DagobertDuck21 ,

 Wieso sollte es nicht gut aussehen? Gepflegte Füsse sind nicht hässlich...

Kommentar von Kroko887766 ,

Es war eher so gemeint dass dich die leute dann komisch angucken wenn du ohne schuhe rumlaufen würdest

Kommentar von DagobertDuck21 ,

 Sind halt Weicheier..

Kommentar von ingwer16 ,

Definiere bitte - gut aussehen😊

Kommentar von Kroko887766 ,

Naja die meisten gucken dich halt komisch an wenn du ohne schuhe rumläufst wie als wärst du arm so war das gemeint

Kommentar von DagobertDuck21 ,

 Ja und? Sollen sie doch gucken?

Kommentar von ingwer16 ,

Genau ... Solln sie doch !

Kommentar von Kroko887766 ,

Kann jeder ja selbst entscheiden

Antwort
von Sommeil, 62

Ja, es gibt ja schon "Barfußschuhe".

Erkundige dich doch mal!

Kommentar von DagobertDuck21 ,

 Nein gar keine Schuhe...

Kommentar von Sommeil ,

Geht sicher auch, ist wohl Gewöhnungssache.

Antwort
von lalala321q, 52

ich finde es wegen Hundescheiße, Glassplitter und Dreck allgemein eher nicht so gut ohne Schuhe unterwes zu sein. Aber, was ich absolut hasse sind zu enge Schuhe wie ich sie als Kind immer tragen musste. Nun jedenfalls, ich trage hauptsächlich Schuhe die weit genug sind, die nicht seitlich den Fuß zusammen drücken. weitere Schuhmarken sind Adidas und Asics. Nike sind oft eher eng, vor allem die  Air Max.

Ein guter Schuh kann Jahre halten. Du wirst ja wohl so viel Geld noch übrig haben. Im Sommer kannst du ja auch auf sportliche Sandalen oder Stoffschuhe zurückgreifen.

Mit Schuhen muss ich nicht aufpassen wo ich hintrete. ich kann mich auf >wichtigere< Sachen konzentrieren. Vielleicht ist das ja dein ,,Problem" dass du dich lieber mit solchen Kleinigkeiten aufhältst als wirklich zu leben. Aber keine Ahnung, das ist nur ne Idee, das kannst nur du wissen.

Kommentar von DagobertDuck21 ,


 Ich hab sowieso nur  1 Paar Schuhe.  Findest du Jogginghosen eigentlich asozial?  Was für Probleme sollte ich denn haben?

Kommentar von lalala321q ,

ne, finde ich nicht, Ich persönlich habe ausschließlich nur die bequemsten Jogginsschuhe oder Joggingsschuhe ähliche Schuhe, jogge aber nie. Hauptsache bequem denke ich mir immer, Hauptsache mittelmäßig bis gut weich. Auf ein paar Adidas bin ich ganz besonders stolz die sind super luftig, und haben sogar Löcher in der Sohle dass man in denen überhaupt nicht schwitzt bzw. der Schweiß sammelt sich nicht in den Schuhen.

Kommentar von DagobertDuck21 ,

 Kannst du lesen? Jogginghosen, nicht Joggingschuhe...

Kommentar von lalala321q ,

achso sorry, habe ich falsch gelesen, wegen dem Thema sofort J.schuhe gelesen, wieso kommst du jetzt mit Joggingshosen an?

Naja sagen wir mal so: Poser, Leute die sich für was besseres halten, denen es nur ums Äußere geht, die hasse ich in Joggingshosen. Kennst du die, die durchgestylten Jogginshosenträger,  Bei netten Leuten mit gutem Charakter finde ich es egal.nur sauber sollte sie sein.

Kommentar von DagobertDuck21 ,

Ach gepflegt=Asozial?

Kommentar von lalala321q ,

ich weiß nicht ob du mir das jetzt glaubst, ich wohn nur in einer 130.000 Stadt und da am Stadtrand, die Felder sind nur 300 Meter entfernt. Wenn es warm ist und ich habe Lust ziehe ich  mir ab und zu auch die Schuhe aus und laufe dann Barfuß über die Feldwege und über die Felder selber auch, also über die Erde, nicht über hohe Wiese wegen Zecken, normale Wiese aber schon. Ich habe das letzte Woche erst gemacht , so an die zwei Kilometer mal, ich wäre auch mehr gelaufen aber dann war ich auch schon zu Hause. Ein Teil des Weges bin ich auch über sauberen Asphalt gelaufen, war auch ok. Auf jeden Fall war es ein tolles Erlebnis, diese unterschiedlichen Untergründe zu erleben.Feldweg, Feld, Wiese, Asphalt, einfach toll. Man muss aber auch Steinchen achten. Ich habe auch gemerkt wie befreiend das für den Fuß ist und es ihn stärkt. Danach ist es in Schuhen dann aber auch wieder um so schöner, so lange sie weit genug sind.

Kommentar von DagobertDuck21 ,

Jaja schon gut musst mir nicht gleich deine ganze Lebensgeschichte erzählen..

Kommentar von lalala321q ,

keiner zwingt dich das zu lesen. Du hast Leute nach Ihrer Meinung gefragt, ich habe es geschrieben was mir dazu einfällt, was für Erfahrungen ich dabei gemacht habe.

Ohne Schuhe ja, aber nur manchmal, Das Leben ist kein sturer immer das gleiche machen Film sondern, das ist auch das schöne, voller Abwechslung.

Kommentar von DagobertDuck21 ,

 Du nervst, aus banalen Themen machst du einen Roman.

Kommentar von lalala321q ,

wieso findest du es nicht selber heraus als hier so herumzufragen. Gerade bei diesem Thema kommt es auf handfeste Erfahrungen an. Geh doch mal n Jahr, oder auch nur drei Monate ohne Schuhe herum, du wirst es selber sehen ob es gut ist oder schlecht. Dann musst du hier nicht Leute fragen um von ihnen ganz genervt zu sein. Aber ich glaube es ist eher nichts für dich, wenn du schon von so etwas genervt bist scheintst du keine wirklich robuste Natur zu sein.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community