Frage von foreveryours96, 28

Komplexe wegen Akzent?

Hei, also ich komme aus Kroatien und bin seit 7 Jahren in Österreich. Ich kann Deutsch echt sehr gut, aber ich mache halt noch Fehlern und ich habe einen kroatischen Akzent wofür ich mich bisschen schäme.

Es gibt einen Jungen bei der Arbeit der mir gefällt, er hat soooo oft versucht mit mir zu reden, ist mir dauernd nachgelaufen und ich habe ihn immer ignoriert da ich Angst habe, wenn er meinen Akzent hört, ich ihm nicht mehr gefallen werde. Einmal waren wir kurz alleine, da hat er mich was gefragt, und aus Nervosität habe ich was gesagt und er hat mich nicht mal richtig verstanden. Alle meine Freunde sind sehr gut mir ihm, nur ich sitze immer daneben und Rede kein Wort.

Bei anderen ist es auch so das ich mich nicht wirkl traue viel zu reden (nur bei Jungs) ich würde es gerne ändrn, aber ich mag meinen Akzent einfach nicht.

Finder ihr einen Akzent schlimm?

Antwort
von Spikeeee, 8

Nein - ein Akzent ist ganz und gar nicht schlimm!

Dein auslaendischer Akzent ist erstens ein Zeichen dafuer dass du Bilingual bist und zweitens kann ein Akzent auch sehr anziehend sein.

Ich wuerde mir nie erlauben jemanden aufgrund seines Akzents zu beurteilen. Wenn ich kroatisch als Zweitsprache sprechen wuerde haette ich sicher auch einen starken deutschen Akzent.

Sei STOLZ dass du mehr als eine Sprache sprichst (vielleicht sogar mehr als zwei Sprachen...)

Es ist IMMER bemerkenswert wenn man eine neue Sprache lernt und diese fluessig/verstaendlich spricht. Dass der Junge dich nicht verstanden hat kann Zufall gewesen sein oder das gesagte kann auch durch nervoesitaetsbedingtes nuscheln oder undeutlicheres sprechen unverstaendlich gewesen sein.

Ich bin, wo ich lebe, auch Auslaenderin mit deutschem Akzent - anstatt Kritik bekomme ich dafuer Komplimente!

Antwort
von MondscheinStern, 15

Ich bin eine Person die sich nicht vorstellen könnte mit Jungs zusammen zu sein, die ein Akzent besitzen. Also Freundschaft ist okay, aber Beziehung geht da für mich nicht.

Kommentar von Baumkoenig123 ,

du bist aber komisch drauf ... in einer Beziehung geht es doch um ganz andere Sachen als Akzente

Kommentar von MondscheinStern ,

Könnte eben nicht mit ein zusammen leben der ein Akzent hat. Das musst nicht verstehen, habe ja eh ein wunderbaren Mann an meiner Seite. Jeder ist anders, das ist such gut so, manche Akzeptieren das eben nicht.

Kommentar von Maxieu ,

Du hältst es mit der Devise:
"Wenn schon falsch, dann aber richtig!" ?

*...mit ein zusammen...

*...der ein Akzent hat...

*...habe ja eh ein wunderbaren Mann...

Mit einem bloßen Akzent gibt man sich da natürlich gar nicht erst ab.

Kommentar von MondscheinStern ,

Ohh wie schlimm , nur weil man seine ehrliche Meinung sagt.

Antwort
von Baumkoenig123, 13

Akzente können auch anziehend sein ^_~ mach dir einfach keinen Kopf ...wenn er sich nicht traut mach du halt den ersten Schritt wenn er dich mag wird er dir dankbar sein und wenn nicht ist auch nicht schlimm ..... scheitern ist nicht so schlimm wie gar nicht erst probieren

Antwort
von AriZona04, 7

Nein, ich finde einen Akezent nicht schlimm! Wer kann was für seine Muttersprache? Niemand! Und wer eine Sprache in späteren Jahren lernt, der hat nun mal einen Akzent. Nimm Dich an, wie Du bist! Und wer weiß, ob der Junge Dich doch mag - so wie Du bist! Finde es heraus! Trau Dich, zu sprechen!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community