Frage von Niklawita, 174

Kein Internetzugriff wegen Zeitsperre, wie umgehen?

Hallo, Meine Eltern haben das W-Lan von 22.30Uhr bis 6.00Uhr ausgestellt, sprich der Internetzugriff ist nicht mehr verfügbar. Ich wollte fragen, ob man dies irgendwie umgehen kann, sodass das W-Lan um diese Uhrzeit trotzdem funktioniert? Würde mich über schnelle Antworten freuen, danke schon mal im Voraus.

Antwort
von bvbgott1909, 33

Da Du sicherlich das W-LAN nutzen willst, kaufe Dir einen ganz billigen W-LAN Router (natürlich nicht Deinen Eltern sagen, gibt es schon für 20 EUR) und verbinde diesen mit dem Router deiner Eltern mit einem Lan-Kabel. Natürlich solltest Du Deinen Router vorher so konfigurieren, dass er keine IP verteilt (DHCP aus) und vergib ihm eine feste IP. Dann nur noch verbinden und dann kannst Du das W-LAN (dieser hat dann natürlich eine eigene SSID) deines Routers verwenden ;) 

Das Du dann natürlich noch deinen Router verstecken musst in der Zeit, ist wohl klar ;)

Antwort
von EvilMastermind, 65

Frage: Haben deine Eltern das so eingestellt, dass das WLAN wirklich aus ist, oder das du kein Internet mehr hast aber deine Eltern schon (über WLAN)? Wenn es um eine Kindersicherung geht die nur für dich gilt (und das WLAN noch Verfügbar ist, könntest du probieren deine Mac Adresse zu spoofen, dann würde der Router im Prinzip denken du wärst jemand anders. 

Wenn das WLAN aus ist und du (wie schon von anderen Vorgeschlagen) kein LAN Kabel für dein Gerät benutzen kannst, könntest du versuchen dein eigenes WLAN Netz zu machen. Dafür bräuchtest du aber wahrscheinlich Hardware und/oder Wissen was du nicht hast. Z.B. würde ich persönlich über LAN n Raspberry Pi in den Router stecken oder vielleicht einen alten WLAN Access Point der noch zufällig rum liegt oder so, das fällt aber eventuell auf.. naja bei mir eher nicht weil mein PI eh im Keller neben Router steht, aber das ne andere Sache ;3.

Letzte Möglichkeit wäre nur den Router anders ein zu stellen, ohne Passwort müsstest du den dann resten, danach müsstest du den dann aber neu einrichten wo du dann andere Zugangsdaten für deinen Internet Anschluss brauchen würdest die du vermutlich nicht hast. Das würde auch definitiv auffallen, alleine weil der Router plötzlich n anderes Passwört hätte und WLAN an bleibt ;3

Naja, zusammen gefasst sieht es schlecht aus wenn das WLAN echt komplett aus geht. 

Kommentar von EvilMastermind ,

Kleiner Nachtrag, ich finde es echt unnötig wie sich hier alle Beschweren, dass das ja seine Gründe haben wird usw.

Echt bescheuert sowas zu vermuten. Bei den meisten Leuten die ich kenne wo das WLAN abgestellt wird, liegt es an kleineren Geschwistern, weil die Eltern nicht wollen das da so viel Funk Nachts ist usw. das sind Gründe die müssen gar nichts mit dem Fragesteller zu tun haben und es gibt meiner Meinung auch aktuell keinen Grund das an zu nehmen. Fragesteller wirkt auf mich jetzt erstmal nicht wie n Kind was solche Zeiten braucht...

Kommentar von Niklawita ,

Nein, dass W-Lan ist noch an, nur es hat keinen Internetzugriff mehr. 

Klar ist das verständlich, dass alle Mütter hier wollen, dass ihre Kinder nicht ewig im Internet rum Geistern, aber ich finde, dass es meine Sache ist und ich wissen muss, wie lang es für mich gut ist. D.h. Ihre Meinung dazu, hilft mir bei meiner Frage nicht weiter, somit können sie sich solche Kommenatre von Grund auf sparen. Danke. 

Kommentar von EvilMastermind ,

Wenn das WLAN noch an ist, besteht noch Hoffnung das zu umgehen. Ist auch weniger auffällig wenn man das umgeht hust ;3 

Also es gäbe hier 2 Möglichkeiten 1. entweder diese Zeitregeln gelten nur für dich, oder sie gelten für alle und wenn man diese Regelung nicht will muss man das explizit für diese Person umstellen. Da 1. viel praktischer und offensichtlicher für Eltern ist die vielleicht gar nicht wissen, dass man seine Mac Adresse spoofen kann und damit ein anderes Gerät für den Router ist, kann es gut sein, dass deine Eltern das so gemacht haben. Außerdem gibt es noch Optionen, dass man neue Geräte erst akzeptieren muss über den Router bevor diese Internet usw. haben, aber das ist für die meisten auch unpraktisch und wird deswegen brav deaktiviert ;3 

So spoofst du deine Mac Adresse: Da ich nicht weiß was fürn Gerät du benutzt schick ich dir einfach mal diesen Wikihow Link ;3 http://www.wikihow.com/Spoof-a-MAC-Address Da ist das für OSX und Windows erklärt, wenn das nicht funktioniert kann ich dir aber leider nicht helfen, da müsstest du dann selber googlen. Unter Linux sollte das eh kein großes Problem sein ;D

Unter Android brauchst du soweit ich weiß leider root auf deinem Smartphone. Ich persönlich benutze Change My Mac und als Alternative Pry-Fi was aber immer etwas buggy war.

Mit iPhones kenn ich mich nicht aus.

Diese Methode sollte es dir übrigens auch ermöglichen im Einkaufszentrum das 1hourFreeWifi Netz etwas länger zu nutzen :> hehe

Du musst halt hoffen, dass ein neues Gerät in deinem WLAN Netzwerk standardmäßig keine Zeit Beschränkung hat. Ansonsten siehts schlecht aus ;/

Antwort
von Tamtamy, 75

Falls es deine Internet-Aktivitäten mal erlauben sollten, könntest du dich ja mal in einer kleinen Pause fragen, WARUM WOHL deine Eltern meinen, zu solchen Maßnahmen greifen zu müssen...

Kommentar von Niklawita ,

Solche Kommentare kann man sich auch sparen, ich weiß, wie es für mich gut ist im Internet zu sein und wann ich raus gehen sollte. Schließlich ist das meine Sache ;) Abgesehen mal davon, dass ich nach so einer Aussage nicht gefragt habe und das somit komplett unnötig von Ihnen war. 

Kommentar von Tamtamy ,

Okay, okay! (:-)

Kommentar von Emmakili ,

😂Buhuhu...den selben Satz kenn ich von meinem 14Jährigen - das ist meine Sache..ich weiß wieviel gut für mich ist😂 dann heissts bei mir"Halt-stopp-jetzt rede ich!"😝

Kommentar von EvilMastermind ,

Fragesteller wirkt älter als du tbh :P

Kommentar von TheFreakz ,

Ich fand es nicht unnötig sondern es ist die Wahrheit. Wie alt bist Du denn?

Kommentar von Andreaslpz ,

Irgendwie sind mir die Eltern sympathisch :-)

Kommentar von Xandoo94 ,

anscheinend haste es verdient mal ne Pause zu machen nachts sollte man eh schlafen

Antwort
von Niklawita, 19

Kurz mal an alle die hier jetzt ein doofes Kommentar da lassen wollen. (Solche sieht man ja unten bei den Antworten schon genug) Ich habe nicht nach ihrer Meinung dazu gefragt, ob ich es verdient habe oder sonstiges, sondern nur, wie ich es umgehen kann. Ich hätte also einfach nur gerne Hilfe bei meiner Frage und mehr nicht. Die eigenen Meinungen sparen sie sich also ruhig, dass interessiert mich in dem Falle sowie so nicht. 

Antwort
von peterobm, 63

der Router wird Passwortgeschützt sein, also man bitte denjenigen, der die Sperre eingerichtet hat. 

Antwort
von applegeek, 57

Falls ein gut erreichbares WLAN in der Nähe ist, frag mal den Besitzer, ob du dich da einloggen kannst. Oder du musst ein bisschen was investieren, und holst dir für die Zeit ein Internet Stick, mit einem Internetvertrag.

Expertenantwort
von GaiJin, Community-Experte für Computer, 14

Heya Niklawita,

erstmal was anderes...

Finde es echt (immer wieder) wunderbar, das einige User meinen anderen Menschen IHRE Moralvorstellungen aufdrängen zu müssen und mit dem "erhobenen Zeigefinger" den Moralapostel geben müssen!

Soooooooooo, nun zu DIR, Niklawita... *irre_kicher*

Ne, im Ernst...

Bin ja grundsätzlich für "zivilen Ungehorsam" und möchte hier auch nicht den Oberlehrer geben, aaaaaaaaaaaber...

Weiß ja nicht wie locker Deine Eltern sind, aber Du solltest (auf jeden Fall) im Hinterkopf behalten, was die möglichen Konsequenzen (für DICH) sein könnten, wenn Deine Eltern hinter eine "Manupilation" kommen!? Evtl. sind DIE Folgen/Reaktionen, ja heftiger, als bestimmte Stunden auf´s Netz verzichten u müssen!?

`kay, das mit dem LAN-Kabel kam mir auch (sofort) in den Sinn, ist aber auch sehr auffällig!

Ist der Router den iwie mit ´nen PW geschützt? Bin mir da nicht zu 100% sicher, aber hast Du schon mal an ´nen Reset gedacht?

Viel Erfolg!

Kommentar von EvilMastermind ,

N Reset wenn man keine Ahnung hat ist nicht die beste Idee :D Meine Eltern oder so haben unseren Router schon mal resetet weil ich nicht da war und die fanden die sollten auch mal das Passwort haben (gefragt haben se mich aber natürlich nicht ;3) naja die haben ewig gebraucht und hatten dann auch Probleme weil se glaube ich die Zugangsdaten vom Internetprovider nicht da hatten oder irgendein veraltetes Passwort ¯\_(ツ)_/¯

Kommentar von GaiJin ,

Und nochmal: Hey Evil...

*hehe*

Oh wie kommt mir DAS bekannt vor!  :-)

Vaddern war zwar technisch echt begabt, aber das Internet und die (gesamte) dazu gehörige Technik ist in immer ein Rätsel geblieben!  :-)

Weiß nicht WIE oft ich "kannst nicht MAL EBEN rumkommen, dieser schwate Kasten blinkt wieder" zu denen gefahren bin!

Natürlich NICHT zu "regulären" Zeiten...

Habe Ihn dann iwann mal ´nen großen und eingeschweissten Zettel, mit allen wichtigen und nötigen Info´s, in seine Mappe für "wichtige Unterlagen" gelegt! Dann hat es sich (etwas) gebessert!  :-)

Kommentar von EvilMastermind ,

Aber hast recht, den Router Zugang könnte man mal checken.. vielleicht steht das Passwort ja unten noch unten drauf ;3

Kommentar von GaiJin ,

Heya Evil,

klar gibt es da viele Möglichkeiten den Router bzw. die Eltern auszutricksen, aber habe da auch immer die (möglichen) (langwieriegen) Folgen für den Fragesteller im Hinterkopf, WENN die Eltern dahinter kommen!

Eine andere Möglichkeit wäre z.B. direkt bei den ISP anzurufen und über den (unter irgendeinen Vorwand) ein Reset des Routers zu erreichen...

Aber da sind/wären halt EINIGE Hürden zu nehmen...

Antwort
von Emmakili, 60

Jaaa...ich spreche da auch als Mama..wird schon seine Gründe haben😝

Kommentar von keks0580 ,

Ich finde solche sperren auch völlig ok . Spreche da auch als Mutter. Möchte das meine Kinder ausgeschlafen zur Schule gehen , und nicht die ganze Nacht im Internet rum geistern .

Antwort
von qugart, 63

Das einfachste dürfte sein, die Zeiten zu ändern.

Frag deine Eltern, ob sie das machen.

Antwort
von Manioro, 57

Frag sie mal nach ihren Gründen.

Antwort
von TheFreakz, 58

Garnicht. Finde dich damit ab, wird schon seine Gründe haben wieso das so ist.

Antwort
von Nightythehawk, 67

Programmiere die Zeitschaltuhr um. Nutz das WLAN eines Nachbarn. Handel einen Deal mit deinen Eltern aus (Hof kehren am WE dafür 1h länger etc.)

Kommentar von EvilMastermind ,

Das geht wahrscheinlich über die Router Einstellungen die vermutlich über ein Passwort geschützt sind..

Kommentar von Nightythehawk ,

Ja, gibt verschiedene Möglichkeiten.

Antwort
von grubenschmalz, 71

Nutze ein Kabel

Kommentar von Niklawita ,

Was für ein Kabel? 

Kommentar von grubenschmalz ,

Netzwerkkabel

CAT-5

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community