Frage von ssmf1,

katzengras haltbar machen

hallo experten,

für meine racker stelle ich immer katzengras zur Verfügung. Denn es sind Wohnungskatzen. ob gekauft oder selbst aus samen aufgezogen. es kommt immer gut an.

ABER es hält nie...

nach ca. 2 wochen kann ich es entssorgen. in den meisten fällen ist es trocken ( obwohl ich es gieße) oder es ist einfach nicht mehr schön, das heißt es sieht schlecht aus...

und meine beiden nutzen es nicht mehr ( würde ich auch nicht)

hat jemand einen tipp, wie ich das gras "haltbar" machen kann oder ähnliches.

lG

Hilfreichste Antwort von karlklavier,

Hallo, habe das gleiche Problem, habe auch schon ein paar Varianten durchprobiert, mit dem gleich (Miss-)Erfolg.

Glücklicherweise haben wir einen kleinen Garten, an den wir unsere bisherigen Hauskatzen nun langsam gewöhnen. Kleine Überraschung: Sie fressen alles, was nach Gras aussieht, ich könnte sie fast als Rasenmäher einsetzen.

Meine Erfahrung also: haltbar machen geht leider nicht ...

Antwort von polarbaer64,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Können deine Tigerchen auch auf einen Balkon? - Ich habe nämlich einen kleinen Katzengarten auf dem Balkon. Sprich: eine größere Plastikkiste mit Erde, und da Rasen reingesät. Das muß man natürlich lange genug vor den Katzen fernhalten, damit sich auch ein Rasen entwickeln kann. Aber wenn es mal einer ist, dann ist er total strapazierfähig. Man muß ihn immer wieder mit der Schere runter schneiden, und das wächst eben wie der Rasen im Garten. Und: geht nicht kaputt, weil es immer draussen ist. Meine Tiger setzen sich da auch rein ;o) .

Oder du stichst aus einem richtigen Rasen mit dem Spaten ein größeres Stück ab, und gibst das in eine Kiste. Dann sparst du dir die Warterei, bis es wächst. Aber es muß halt draussen sein. - Wenn deine Katzen keinen Zugang zu einem Balkon haben, funktioniert das leider nicht... . - Gras ist eben kein Wohnungsgewächs, und aus dem Grund hält auch das Katzengras nicht, dass ja nichts anderes ist, wie Weizengras.

Antwort von FFFUUUUU,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

vllt. schneiden und wässern?? wir haben auch katzen aber die brauchen kein katzengras, wir haben so ne salbe und im sommer gibs immer gras ausm garten :)

LG Jane

Antwort von restaurant,

Hast du mal das Katzengras von PetGreen getestet? Ist zwar etwas teurer, allerdings muss man es nicht selber züchten, sondern es wird fix und fertig geliefert.

Mein letztes hab ich im Februar gekauft und es ist immer noch super in Schuss. Dadurch spare ich eine Menge Zeit und Geld.

Antwort von ssmf1,

ja wir haben eine eine große eingezäunte terrasse. die beiden sind auch bei guten wetter draußen... das mit dem gras anpflanzen (draußen) ist eine super idee.

ich bedanke mich bei allen für die lieben komentare... vielen dank :)

Antwort von minkerl58,

Es kann nicht haltbar gemacht werden,aber als Alternative gibt es auch Katzenmalz.Das ist eine Paste aus der Tube und sie fördert die Haarklumpenausscheidung auf natürlichen Weg.L.G.

Antwort von Pinova,

Also, wenn man einen Rasen haben möchte, streut man nicht zu viele Samen auf die Erde, da aus einem Samen schon ein ordentlicher Brocken Gras wird. Er wächst auch nur dann gut - also, wenn er einmal angegangen ist - wenn er regelmäßig gemäht wird.

Evtl. solltest du mal versuchen, weniger Samen zu nehmen, die dann auch genug Platz haben und ihn runter zu schneiden, wenn er nicht mehr schön ist. Also einfach mehrere Schalen anlegen, dass sie sich immer wieder erholen können. Oder grab dir draußen mal ein kleines Stück Grasnarbe aus. Vielleicht klappt das.

Antwort von Belano,

ich habe von meinen nachbarn gehört dass man auch zyperngras nehmen kann, das kostes zwar etwas mehr aber vielleicht hält es länger

es gibt auch von gimpet grasbits

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community