Frage von Jazzmin1999, 49

Katze darf das erste Mal alleine raus, kommt sie wieder zurück?

Hallo zusammen, ich habe mir einen Kater aus dem Tierheim geholt der jetzt schon seine 6Wochen Eingewöhnung im Haus hinter sich hat. Auch sind wir schon mit ihm an der Katzenleine draussen spazieren gegangen,(1Woche).Morgen geht er das erste Mal ohne Leine raus, da er aber immer so abgelenkt und wie in Trance wirkt ,wenn er draussen rumspaziert mache ich mir Sorgen dass er nicht mehr zu mir zurück kommt. Ich hab ihn doch soo lieb! Oder von einem Auto erfasst wird. Ich belohne ihn auch immer wenn wir reingehen, dennoch habe ich Angst davor das er wegläuft.... könnt ihr mir bitte helfen?

Antwort
von MyNameIsCharlie, 11

Wenn du dir unsicher bist dann lauf noch eine Weile mit der Leine.
Wenn du merkst das sie wirklich einen starken Drang dazu entwickelt bei dir oder irgendwem anders aus dem Haus zu sein kannst du sie raus lassen.

Du kannst beim ersten Mal wenn sie alleine läuft (unser Kater ist von anfang an alleine gelaufen) dabei sein. Vielleicht noch ein bisschen hinterher laufen.
Die Angst das sie überfahren wird bleibt immer, aber das ist nicht die einzige Gefahr.
Es gibt Leute die nehmen Katzen einfach mit oder es werden Giftköder ausgelegt.

Da solltest du dir aber keinen Kopf machen, wenn du dir sorgen machst dann ist es nicht gut, weil du dich nur auf Dinge konzentrierst die nicht sind.

Du kannst auch die Nachbarschaft absuchen und im Notfall die Polizei rufen, wenn du einen Giftköder siehst. 

Deine Katze wird schon zurück kommen. Wir  hatten unseren Kater nur glaube ich 5 Wochen nur im Haus und dann ist er schon raus.
Er kommt jeden Morgen wieder zurück.

Antwort
von XCatSoulX, 21

Wenn du so große Angst davor hast, dann lass es doch einfach. Katzen haben zwar eine gute Orientierung, aber wenn eine Katze erst so kurz bei euch ist, kann es womöglich sein, dass diese weg läuft. Hängt immer davon ab, wie Stark sie sich zu euch hingezogen fühlt und wie Stark der drang ist, in der Freiheit zu leben.

An deiner Stelle würde ich noch etwas abwarten, bis du dir sicher bist, dass sie genug vertrauen in euch aufgebaut hat und du dir sicher sein kannst, dass sie euch nicht einfach so verlässt, als kenne sie euch nicht.

Die Angst, dass dein Kater von einem Autoüberfahrten wird, wirst du immer haben, wenn er mal länger nicht nach Hause kommt. Irgendwann gewöhnt man sich aber daran. Allerdings würde ich an deiner Stelle dann auch noch Angst haben, dass dein Kater einfach von irgendwem mitgenommen wird. 

So was ist bei meiner Familie schon mal vorgekommen und wir haben sie nicht wiederbekommen. (Dass wahren sehr fiese Nachbarn, die unsere kleine Katze geklaut haben -.-)

Jedenfalls, musst du dich daran gewöhnen und sicher sein, wenn der Moment gekommen ist, sie ohne Leine mal rumlaufen zu lassen ^^

LG Cat

Kommentar von Jazzmin1999 ,

Sind 6 Wochen im Haus wirklich zu kurz inklusive einer Woche an der Leine Gassi gehen?

Kommentar von XCatSoulX ,

Bei jede Katze ist es unterschiedlich, wie schnell sie die anderen Akzeptiert und sich auch wirklich richtig wohl fühlt. (Geschweige denn, die Familie oder Person vertraut.)

6 Wochen könnten zu wenig sein, aber sie könnten auch ausreichen. Keiner hier im Internet weiß es wirklich, nur der Besitzer selbst kann es wissen.

Wenn du vertrauen in deiner Katze hast und weißt, dass sie dir vertraut, kommt sie immer wieder zu dir zurück. So ähnlich wie bei Hunden. Wenn genug Vertrauen zwischen euch Beiden ist, kommt er immer wieder zu dir zurück.

(Ok, dass kam etwas schnulzig rüber... ^^°)

Antwort
von amiliii, 10

er kommt sicherlich wieder, wenn er das möchte.. also wenn er regelmäßig futter kriegt und allgemein hut behandelt wird, sehe ich da kein problem

Antwort
von unicorn2k16, 24

Geh am besten die ersten Male noch mit ihm raus und bleib in seiner Nähe. Lass auch die tür offen, sodass er nicht vor verschlossener Tür steht, wenn er wieder rein will. Wenn du ihn dann noch jedesmal belohnst, wenn er wieder reingkommt, wird er in Zukunft wohl auch ohne dich als Begleitung wieder nach hause finden. Mach dir nicht zu viele Sorgen, meine eine Katze kommt auch aus dem Tierheim und ist seit fünf Jahren immer wieder gekommen :)

LG unicorn

Antwort
von Hulk1233, 23

Ich würde einfach Mal ein bisschen mit ihm mitgehen ohne Leine und schauen was er so macht aber eigentlich sollte er zurück finden wenn er schon so lange bei euch lebt und die Umgebung kennt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten