Katalysator=langsamer?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Mir stellen sich Fragen über Fragen:

  • Warum kauft man sich eine Enduro, wenn einem die Endgeschwindigkeit wichtig ist?
  • Warum meinen eigentlich immer alle ohne Ahnung an ihren Motorrädchen rumbasteln zu müssen?
  • Warum versteht keiner, dass die dann gut und zuverlässig laufen, wenn man die Finger davon lässt?
  • Warum wundern sich alle, nachdem sie selbst Hand angelegt haben, dass das Teil nicht mehr ordentlich läuft?
  • Warum kommt dabei keiner auf die Idee, dass er selbst Schuld ist?
  • Warum wundern sich die Jungchen, dass Klein- und Leichtkrafträder so oft kontrolliert werden?
  • Warum sind sie dann sogar noch so dreist hier zu fragen, ob es rechtens ist, wenn sie dafür eine Strafe bekommen?

Sorry, aber das musste einfach sein - denk mal drüber nach ;-)

Gruß Michael

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Stivi086
19.10.2016, 19:39

Ich habe ja (noch) keine Maschine, und ich habe auch nicht vor daran rumzubasteln. Wie gesagt ich war nur etwas verwirrt weil bei mobile bei ein paar Angeboten in der Ausstattung Katalysator dabei steht und bei anderen nicht, obwohl der ja anscheinend Pflicht ist und ab Werk verbaut ist.

0

Nein, sie verringert sich nicht. Oder eher nur minimal. (Garnicht bemerkbar)

Also lass ihn lieber drinne und nimm lieber den DB-Killer, Die Drosselblende und die CDI Drossel raus. Das bringt viel mehr... xD

Und ja man braucht einen KAT um die Maschine auf öffentlichen Straßen bewegen zu dürfen. Sonst darfst du nur auf Rennstrecken fahren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Motor und Abgassystem sind auf einander eingestellt.

Wenn das Fahrzeug werksseitig mit einem Kat ausgestattet ist dann sollte man den, unabhängig von rechtlichen Problemen, gefälligst auch drin lassen. 

Den Kat zu entfernen führt eher zu Leistungseinschränkungen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Denke, erst mal an die Umwelt und dann erst an Leistung. Da du ja noch relativ jung bist (FS A1). Möchtest du doch auch noch in 60-80 Jahren die Luft auf diesem Planeten atmen können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also der Katalysator wird zwingend benötigt! sonst erlischt die Betriebserlaubnis der Karre hat nichts mit Stäten zu tun auf der Landstraße gibts genau so viel Ärger!

Und noch was, der Katalysator hat einen so geringen Staudruck das es sich nicht bemerkbar machen wird ihn zu entfernen außer im Geldbeutel wenn die Polizei die Karre zum Tüv bringt, da merkst du es dan das große Loch ;D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du brauchst einen Katalysator,  um die Karre überhaupt im Straßenverkehr bewegen zu können. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KaraMellix
18.10.2016, 21:12

Da hat er natürlich recht, ohne Kat erlischt natürlich die Betriebserlaubnis ^^

0