Kann man in einem Rechtwinkligen Dreieck h berechnen, wenn man p und q hat?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ist möglich. Man darf beim Umstellen aber keinen Fehler machen, wie zum Beispiel durch 2 teilen. :)

Kleines Video dazu:

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KoonChris
06.09.2016, 20:36

Wird gerade noch hochgeladen.

0
Kommentar von Lennartonken
06.09.2016, 20:41

Wow! Dankeschön :) Hätte nicht gerechnet, dass jemand sich die Mühe macht daraus ein Video zu machen :D Vielen Dank :)

1

Wunderschön das Video.
Der Fehler wurde charmant überspielt.

Leider ist noch ein Kinken darin - wie auch sonst bei vielen Schülerlösungen.

Aus gutem Grund liegt der Hypotenusenabschnitt p unter der Kathete a
und q unter der Kathete b.

Es gibt dann die Eselsbrücke Coupé. Dann kann man sich das merken. q liegt auf der Hypotenuse links und p rechts.
Dafür muss man aber a und b auch richtig positionieren. Die Seite a liegt gegenüber dem Punkt A, und b liegt gegenüber B.
Dann hat man in der alphabetischen Reihenfolge a vor b und p vor q
als zugehörige Hypotenusenabschnitte.

Und dann passen auch die Kathetensätze:  a² = c * p
                                                               b² = c * q

Dem Höhensatz ist es natürlich egal, weil pq und qp wegen der Kommutativität bei Multiplikation identisch sind.

Trotzdem sagt man besser:  h² = q * p

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar! Höhensatz!

h^2 = p * q

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lennartonken
06.09.2016, 20:20

Also bei mir ist p=18,8 und q=8,3. Wenn ich das so in den Taschenrechner eingebe (18,8 * 8,3) kommt 156,04 raus, was ich für unwahrscheinlich halte?!

0