Kann man ein Telefon aus den 80ern heute noch anschließen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wenn Du statt eines schnurlosen DECT-Telefons ein schnurgebundenes nutzen möchte, dann  kauf´ doch ein passendes aktuelles Telefon, statt Dioch mit dem alten Teil rumzuärgern (die darin verbaute Elektronik ist auch mit gealtert!):

http://www.gigaset.com/de_de/telefone/schnurgebundene-telefone.html

Willst Du aber echtes Retro-Telefon, siehe die anderen passenden Antworten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von rotesand
12.10.2016, 10:15

Hallo!

Mir ist es eigentlich egal, ob das nun das Alte vom Opa ist oder ein neues schnurloses Telefon.. ich wusste nur nicht, ob es die noch neu gibt. Danke aber für den Link, sehen gut aus!

0

Es gibt zwei verschiedene Wählverfahren. Das eine, welches noch auf der Funktion der Wählscheibe beruht, funktioniert nicht mehr.

Ansonsten sollte ein Tastentelefon noch funktionieren, schau mal auf die Unterseite, eventuell git es da einen kleinen Umschalter.

Probiere es einfach mal aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo rotesand!

Wir hatten ja vor einiger Zeit schon einmal das Vergnügen, als es um Dein Telefon ging! :-) Damals habe ich Dir geschrieben, nach dem Tel 01 LX Ausschau zu halten ... darauf schriebst Du mir, ein befreundeter Rentner hätte noch ein solches Telefon rumliegen gehabt! Auch hier gilt wieder: Impulswahlverfahren und Mehrfrequenzwahlverfahren können heute wohl noch parallel betrieben werden! Manche Antworten hier sind schlichtweg falsch... Entweder man hat einen Wandler von IWV nach MFV, man schaltet eine Telefonanlage dazwischen, die das Wahlverfahren umsetzt oder man kauft sich gleich einen Router, der IWV beherrst! Deshalb ist es auch möglich, Wählscheibenapparate (W-Modelle/FeTAp/ etc.) noch zu betreiben! Das nur zur allgemeinen Aufklärung ;-) und viel Erfolg bei Deinem Problem!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Willst Du das aus Gründen von Retro-Nostalgie anschließen, oder weil Du gerade nicht genug Geld hast, um Dir ein vernünftiges DECT-telefon anzuschaffen?

Deine jetzigen Probleme kann ich nicht nachvollziehen. Wir haben in der Wohnung drei schnurlose DECT-Telefone (an der Fritz-Box angemeldet) alle drei von unterschiedlichen Herstellern, solche Zicken, wie Du sie beschreibst, macht keines davon und bei allen lassen sich unterschiedliche Klingeltöne einstellen und auch die Lautstärke. Und wenn dann die geringste Lautstärke immer noch zu laut ist, hilft ein Stück Tape, das man auf die Lautsprecher-Austrittöffnung auf der Rückseite klebt.

Ich bin überzeugt, dass Du bei dem Museumsstück Deines Opas größere Probleme bekommst als Du sie jetzt hast. Außerdem blockiert dir dieses Trumm ein beträchtliches Stück Deines Schreibtischs. Da würde ich lieber eine kleine Vase mit hübschen Blumen hinstellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von rotesand
12.10.2016, 10:18

Geld spielt bei mir ehrlichgesagt eine absolut untergeordnete Rolle, aber ich wusste nicht, ob man schnurgebundene Telefone auch neu bekommt. Deswegen dachte ich an das alte Gerät. Einen anderen Grund gab es dafür nicht.

Ich brauche eigentlich auch kein schnurloses Telefon, weil ich kein Problem damit habe aufzustehen & mit irgendwelchen "Klebebandtricks" auch nicht künstlich Abhilfe schaffen möchte.

Auf dem Schreibtisch steht das Teil sowieso nicht, sondern auf einem separaten Telefontisch im Hausgang. 

0

Wenn Du einen analogen Anschluss hast und das alte 80er-Jahre-Telefon schon "Tonwahl" (MFV) hat, dann ja. Wenn das alte Telefon zwar Tasten hat, aber dennoch nur Impulswahlverfahren beherrscht (und auch nicht auf MFV umstellbar ist), dann könntest Du mit dem Ding abgehende Telefonate nur mit einem MFV-Tongenerator als Zusatzgerät führen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es noch eine Wählscheibe hat, funktioniert das Wählverfahren heute nicht mehr. Ein Tastentelefon müsste funktionieren. Oft kann man die aber auch umschalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?