Kann man die Morgenlatte tatsächlich nur morgens kriegen oder geht das auch mitten am Tag?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Du kannst jederzeit am Tag eine Erektion bekommen, kommt immer auf die Reize und die Situation drauf an.

Die Morgenerektion hast Du auch tatsächlich nur am Morgen, meist aufgrund sexueller Träume und Vorstellungen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein gesunder Mann kann durchaus mehrmals am Tag eine Erektion bekommen, die auch ganz andere als sexuelle Ursachen haben kann. Es können auch körperliche Gründe die Erektion verursachen.

Es gibt Erektionen durch:

  • sexuelle Fantasien
  • sexuelle Gefühle
  • durch zurückhalten des Harndrangs
  • durch angenehme nicht sexuelle Gefühle wie Spaß, Freude, körperliches Wohlbehagen
  • nächtliche Erektionen:

Die nächtlichen Erektionen erfolgen nicht aufgrund sexueller Erregung, sondern in der Traumphase (REM-Phase genannt) während dem schlafen. Dabei beschleunigen sich Puls und Atmung und es kommt häufig zu einer Erektion, auch bei nicht sexuellen Träumen. Es kann dabei während einer Nacht durchaus zu fünf Erektionen kommen mit einer Dauer von jeweils bis zu etwa 45 Minuten. Deswegen sollte auch entsprechend weite Kleidung - oder gar keine getragen werden , damit der Penis auch den nötigen Platz zum ausdehnen hat. Die "Morgenlatte" ist lediglich die letzte Erektion der Nacht. Die Dauer und Anzahl der REM-Phasen nimmt bis zum aufwachen am morgen zu. Die Wahrscheinlichkeit mit einer Erektion morgens aufzuwachen ist daher höher. Bei den Erektionen im Schlaf kommt es normalerweise nicht zu einem Samenerguss, lediglich wenn der Mann über längere Zeit keinen Samenerguss hatte erfolgt auch dieser (Pollution).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jeder gesunde Mann kann in der Nacht zwischen einer und fünf Erektionen haben. Jede Erektion kann zwischen 15 und 40 Minuten oder sogar noch länger andauern. Solang ein Mann dabei nicht aufwacht, kriegt er von den Erektionen nichts mit.

Die Morgenerektion ("Morgenlatte") ist lediglich die letzte der nächtlichen Erektionen, die noch über das Aufwachen hinaus anhält. Morgenerektionen sind ein Zeichen dafür, dass ein Mann gesunde sexuelle Reaktionen hat.

Wenn du sie mittags hast, kann es sein das du vor kurzem aufgestanden bist? Ansonsten bist du einfach unbewusst durch etwas erregt. 

Hoffe konnte Helfen Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst auch im laufe des Tages einfach mal so Erektionen bekommen, aber die heißt dann eben nicht Morgenlatte...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist je eher ein sprachliches Problem. Morgenlatte für die Latte nach dem Aufwachen, ansonsten Latte ohne Morgen...:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Morgenlatte heißt nur so, weil sie beim Aufstehen auftritt. Natürlich kannst du auch Latten zu jeder Tageszeit bekommen, abhängig von deinem Gemütszustand, deinem Essen und Trinken, deinem Blickfeld ;) und deinen Gedanken ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nachm Aufwachen... Ist halt in der Regel morgens.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst sie jederzeit bekommen, ist in der Pubertät normal, das das kommt und geht.

Aber die Morgenlatte hast du nur am Morgen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung