Frage von linamalina, 41

Kann man die Firmung in einem anderen Landkreis machen?

Hallo :) ich habe meine Erstkommunion in einer Kirche im Landkreis GF gemacht, bin nun allerdings in Landkreis UE gezogen und ich wollte fragen, ob ich meine Firmung trotzdem im Landkreis GF machen kann?

Antwort
von Eselspur, 26

Ja.
Üblicherweise wirst du in der Pfarre deines aktuellen Wohnortes gefirmt.
Du kannst dich aber auch woanders firmen lassen und wieder woanders den Firmunterricht besuchen.

Antwort
von Nordseefan, 17

Prinzipiell ja. Es kommt immer auf den Willen des Pfarres der Gemeinde an, wo du gefirmt werden willst.

Bei uns ist das zum Beispiel kein Problem - solange man an den Vorbereitungsstunden und Aktionen teilnimmt.

Antwort
von Teifi, 28

Das hat weniger mit Landkreises zu tun als mit Kirchengemeinden. Du solltest deine Frage im Pfarrbüro deiner neuen Gemeinde stellen und falls diese positiv beantwortet wird, bei deiner alten Gemeinde in Gifhorn nachfragen, ob das für sie auch in Ordnung ist.

Antwort
von RobertWeemeyer, 15

Üblicherweise machst du die Firmvorbereitung und auch die Firmung in der Gemeinde, in der du aktuell wohnst. Ausnahmen sind aber möglich.

Antwort
von omikron, 15

Da die katholische Kirche weltweit ist, kannst du die Firmung überall machen, sogar in einem anderen Land. 

Normalerweise findet sie in der Gemeinde statt, in der du wohnst. Wenn du woanders möchtest, ist die Zustimmung des Pfarrers, wo du wohnst und des Pfarrers, wo die Firmung sein soll, erforderlich.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community