Frage von Freddd1213, 80

Kann ich mit meinem Rücken (Rundrücken) auch zur Polizei, Falle ich damit bei der Polizeiärztlichen Untersuchung durch?

also bitte nur Antworten, wer Ahnung von der Materie hat.

Danke !

http://www.pic-upload.de/view-31000890/FullSizeRender9.jpg.html

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für trainieren, 41

Hallo! Das sieht nicht dramatisch aus aber Du solltest etwas für Deinen Rücken tun - die Muskeln stärken. 

Primär ist es da natürlich wichtig dass Du gut trainierte Rumpfmuskeln hast. Rumpfmuskulatur ist eine Sammelbezeichnung für die Muskelgruppen des Thorax, des Rückens und der Bauchwand. Eine Seite isoliert zu betrachten ist sinnlos.

Was Du dafür tun kannst? Trainieren natürlich.

    Klimmzüge. Sie trainieren den oberen Rücken.

    Kniebeugen. Sie trainieren auch den "Großen Gesäßmuskel". Musculus gluta(a)eus maximus. Er ist der dem Volumen nach größte Muskel des Menschen und zieht sich über das Gesäß bis in den Rücken. Er stabilisiert den Rumpf in Kombination mit :

    Sit-ups und oder Crunches, sie stärken die Bauchmuskeln.

Es ist immer wichtig den Rumpf beidseitig zu trainieren um muskuläre Dysbalancen zu vermeiden. Alles Gute - viel Erfolg.

Antwort
von waldbienchen, 60

Hallo fred :) ich würde einfach mal dort anrufen und fragen , ein mitbewerber wahr zu ,,dick,, wo ich persönlich kein problem gesehen hätte. Das auswahlverfahren ist wahnsinnig hart...der bmi muss passen..so wie die blutwerte usw. Ich würde es einfach mal versuchen bevor du in 20 jahren noch grübbelst ob du dich doch bewerben hättest sollen.ich wahr auch schon zweimal dabei :D Also bewirb dich-ein versuch ist es wert alleine schon die erfahrung kann dir keiner nehmen - ich finde unter den bewerbern ist schon ein wahnsinniger zusammenhalt von konkurenz keine spur :) Ich war leider beim parcour zu schlecht :) viel erfolg !!! ;)

Antwort
von Soldier79, 51

Ja, nein, vielleicht, natürlich, natürlich nicht. So in etwa werden die nächsten Antworten hier aussehen...

Selbst von Ärzten wird es unterschiedliche Aussagen geben.

Also: Hingehen, untersuchen lassen, Ergebnis abwarten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community