Frage von anna76570, 105

Kann ich meinem Lehrer vertrauen ,das er etwas für sich behält?

Hallo Community. Ein Lehrer (kein Vertrauenslehrer) , den ich nicht (mehr) im Unterricht habe , möchte mir bei einem privaten Problem helfen , weshalb ich am Montag ein Gespräch mit dem habe. Werde ich ihm vertrauen können , das er niemanden was sagt ? Wird er mit meinen Eltern reden (weil es geht auch vor allem um die )?

Antwort
von SnowStar83, 82

Vielleicht sollte sich mal ein Lehrer zu Wort melden.

Grundsätzlich dürfen wir nicht einfach so etwas, das uns anvertraut wurde, ausplaudern. Mach dir deswegen also keine Gedanken.

Aber: Wir haben eigentlich (!) gegenüber den Eltern eine Informationspflicht. Ist es also etwas, was dich, deine Person oder Gesundheit etc. betrifft, müsste (!) der Kollege eigentlich (!) deine Eltern informieren. Ob er das auch tut ist eine andere Frage. Wenn er seine Position als Vertrauensperson nicht gefährden möchte oder seitens deiner Eltern kein "produktives Verhalten" oder "überzogene Ordnungsmaßnahmen" usw. zu erwarten sind, kann er darauf verzichten.

Ich kenne den Kollegen nicht, daher kann ich dir nicht sagen, wie er reagieren wird. 

Mein Rat: Wende dich an ihn. Wir sind auch nur Menschen und wenn er fähig ist, wird er richtig handeln, ohne dich zu verletzen, zu gefährden oder das Vertrauensverhältnis zu dir zu zerstören. Falls du dir nicht sicher bist, wende dich an die Sozialpädagogen deiner Schule, die unterliegen auf jeden Fall der Schweigepflicht.

Antwort
von IDC16, 75

Hallo anna76570,

Dein Lehrer wird nichts weitererzählen, ansonsten macht er sich strafbar (Landesdatenschutzgesetz, da die schule dem jeweiligen land unterstellt ist, wenn er Beamter ist kommt noch die dienstliche verschwiegenheitspflicht hinzu).

Außerdem, zumindest ist dies bei meinen Lehrern der Fall, lässt es das Gewissen der meisten Lehrer sowieso nicht zu, und sie versuchen, im gesetzlichen Rahmen, nach ihrem gewissen zu handeln.

Sprich also alles, was dich bedrückt, aus, er wird es niemandem sagen.

Antwort
von Cherryredlady, 99

Das kommt auf ihn drauf an. Nicht alle Lehrer sind gleich.

 Wenn du ihn bittest, es nicht weiterzusagen (z.B. deinen Eltern) sollte er es auch eigentlich für sich behalten. Es kann natürlich sein, dass er es trotzdem weiter sagt, aber um das sagen zu können, müsste ich ihn eben kennen. Deswegen schätze ich mal, dass du ihm auch vertrauen kannst. 

Antwort
von TheNewGirlElezi, 73

Du sollst den Lehrer gut kennen können. Du musst wissen das du nicht allen vertrauen kannst, aber da ein Lehrer älter und somit auch reifer ist, denke ich schon das er es für sich behalten würde, achte einfach darauf das du nicht die Probleme deiner Eltern ausplauderst, sondern deine. Sag deinem Lehrer vorher noch das es unter euch bleiben sollte und er es nicht deinen Eltern sagen sollte.

Viel Glück!

Lg helen

Kommentar von anna76570 ,

Er ist 31 und Referendar 😂

Antwort
von schalkeattacke, 64

Ich denke schon, daß du ihm Vertrauen kannst. Solange du ihm keine Straftat beichtest wird er den Babbel halten.

Auch wenn es um deine Eltern geht wird er nichts ohne dein Einverständinis tun

Antwort
von Dreams97, 52

Hallo!

Es kommt ganz darauf an, was du deinem Lehrer erzählen willst. Ansonsten denke ich schon, dass du ihm vertrauen kannst, denn sonst würdest du ja auch nicht ausgerechnet mit ihm über deine Probleme sprechen wollen. Und dass er dir helfen möchte, ist ja auch schon mal positiv zu werten. 

Grüße, Dreams97

Antwort
von 8Honey8, 58

Kommt auf die Situation drauf an.. Wenn es etwas ist wo er verpfleget ist zu melden so wie Diebstahl oder Einbruch mord o.ä wird er es nicht für sich behalten können.

Antwort
von Coza0310, 50

Lehrer, auch Vertrauenslehrer, haben nach § 203 StGB KEINE Schweigepflicht.

Antwort
von huskyte, 63

Ein Lehrer ist ein Lehrer. Ich würde mich nicht eine Lehrer anvertrauen. Wenn ich das richtig gelesen habe geht es um Liebe. Der Lehrer ist hier meine Meinung nach der falsche. Wenn es um Liebe geht würde ich lieber mit deiner Schwester oder deinem Bruder oder deiner Mutter reden. Aber nicht mit dem Lehrer etwas Intimes erzählen.

Kommentar von anna76570 ,

Nein es geht nicht liebe.

Kommentar von IDC16 ,

wenn es hauptsächlich um die eltern geht, ...?

Kommentar von IDC16 ,

... hat es vermutlich nichts mit Liebe zu tun...

Antwort
von Sceneity, 57

ob es ein vertrauens lehrer ist oder nicht je nach dem um was es geht sind sie verplichtet es weiter zu leiten 

um sicher zu sein das es nicht weiter gegeben wird zur kirche Prister an sprechen oder zum anwalt  die haben schweige pflicht

Kommentar von claka ,

Es geht um ihre Eltern. Warum soll sie zum Anwalt gehen??  Da schon eher zu einem Priester gehen..

Antwort
von claka, 50

Das ist eine Vertrauenssache.... Du muss wirklich wissen, ob du ihm vertrauen kannst. Hier kann man schlecht einschätzen, was es für ein Mensch ist.

Antwort
von WiTa0, 57

das musst du wissen sag ihm am besten nochmal wie wichtig dir das ist

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community