Frage von Yalana, 53

Kann ich in der Mikrowelle einen Brotauflauf machen?

moin,

ich habe ein paar brötchen vom vortag und wollte daraus gerne einen brotauflauf machen. ich habe keinen backofen, nur eine mikrowelle mit heißluft und grillfunktion. ich habe auch keine auflaufform, aber eine glasschüssel von ikea... kann ich das trotzdem in der mikrowelle machen oder kommt eher die pfanne infrage?

wenn ja wie lange würdet ihr es backen und auf welcher stufe?

lg

Antwort
von Pummelweib, 7

Ja klar...eine Mikro mit Heissluft ist genau so gut, wie ein Backofen.

Hier findest du Rezepte: http://www.bing.com/search?q=Brotauflauf+aus+der+Mikrowelle&go=Senden&qs...

Gutes Gelingen.

LG Pummelweib :-)

Antwort
von Shiftclick, 14

Wenn du eine Mikrowelle mit Heissluft hast, ist das doch wie ein Backopfen. Natürlich kannst du da einen Auflauf machen. Was die Form anbelangt, sie muss halt hitzetauglich sein, manches Glas ist das, anderes nicht. Wenn es nicht aufgestempelt ist, ist es das vermutlich nicht. Dann würde ich es nicht provozieren. Wenn du es doch probierst, es kann nicht viel passieren, solange du die heisse Glasschüssel nicht auf etwas Metallisches wie Kuchengitter oder Herdplatte abstellst. (Auf jeden Fall dann auch in die kalte Mikrowelle geben.) Kaputt gehen Glasformen nur, wenn an einer Stelle die Hitze schnell abgeleitet wird, und dadurch Spannungen im Material entstehen. Stellst du sie vorsichtig auf ein Holzbrett, sollte sie nicht kaputt gehen. Zur Dauer kann ich nicht viel sagen, das hängt bei Mikrowelle vom Gewicht ab, der Auflauf sollte ja erhitzt werden und vielleicht kochen. Etwas Rohes, wie z.B. Gemüse, das eine gewisse Garzeit benötigt, wirst du ja nicht reintun. Zum Bräunen an der Oberfläche reicht dann wenig Zeit. Sei bei der Glasform aber vorsichtig mit dem Grill und probiere es mit der Heissluft.

Antwort
von Salzprinzessin, 4

Die entsprechenden Antworten hast du ja auf deine Frage bereits bekommen. Aber ich habe eine Frage an dich:

Hast du keine Gebrauchsanweisung für deine MW??? Wenn nein, kontaktiere den Hersteller und lass dir eine schicken. Manchmal stehen sie auch im Internet zum herunterladen zur Verfügung. Wenn du die Funktionen deiner MW nicht richtig kennst, kannst du damit auch nicht vernünftig arbeiten. Dein Gerät bietet dir alles, was man sich für die schnelle Küche wünschen kann - nutze es sinnvoll! 

Antwort
von apfelfreundin, 13

Sollte funktionieren, wenn in dem Gerät wirklich eine Heißluftfunktion verbaut ist. Die Backzeit beträgt bei einem herkömmlichen Backofen nicht länger als 30 Minuten, da gibt es normalerweise keinen Unterschied, zur Mikro mit Umluftfunktion. Grundsätzlich ist für so ein Vorhaben ein Mini-Backofen eher zu empfehlen: http://mini-backofen.org

Antwort
von kidsmom, 14

dann nimm die Glasschüssel, ev. vorher noch mit Butter "ausschmieren" u. Bröseln "ausstauben". Dann Umluft ohne Grill/backen. Die Backtemperatur sollte im Rezept angegeben sein.

Kommentar von Yalana ,

naja, ich hätte ein rezept für den backofen, aber nicht für die mikrowelle :) 

Kommentar von kidsmom ,

ja passt dennoch, denn du hast ja Umluft sowie im Backofen in der Mikrowelle. Ist doch wie ein Mini Backofen mit Umluft. Zwischendurch siehst du mal, wie sich dein Auflauf "entwickelt". Zur Sicherheit kannst du ja zunächst eine etwas niedrigere Backtemperatur wählen. Aufpassen, dass die Oberfläche nicht zu schnell bräunt und der "Rest" matschig bleibt.

Antwort
von Roquetas, 14

Eine Glasschüssel ist für die Mikrowelle kein Problem und mit Heißluftfunktion kannst du deinen Auflauf darin zubereiten.

Wie du die Mikrowelle einstellst, entnimmst du besser der Gebrauchsanweisung.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten