Kann ein Goldendoodle Treppen steigen?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Erstmal Tolle Endscheidung! Die Goldendoodles sind wirklich tolle Hunde.:)
Mit dem Treppen steigen würde ich mir keine sorgen machen. Du kannst ja auch ein Gitter an die Treppe machen dann kann er/sie nur hoch oder runterlaufen wenn du das Gitter aufmachst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Den Welpen solltest Du grundsätzlich die Treppen rauf und runter tragen. Ob dein dann erwachsener Hund Gelenkprobleme entwickelt, ist von vielen Faktoren (Vererbung, Ernährung, Haltung ) abhängig. Einem gesunden Hund macht das Treppensteigen nichts aus. Sollte er irgendwann einmal Probleme in dieser Richtung bekommen, ist gerade das Treppen runterlaufen extrem belastend für den Hund.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was willst du mit so einem Designermix? Wenn du dir einen Hund kaufst wo die Eltern geröntgt sind, dann minimierst du das Risiko

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von pinacolada42
08.01.2016, 14:55

Und außerdem ist dieses auf Schritt und tritt folgen nicht Rasserypisch sondern tritt dann auf, wenn man einen Hund nicht erzieht

2
Kommentar von Lena123WL
08.01.2016, 15:01

naja...rassetypisch...ist n mischling ;)

0
Kommentar von pinacolada42
08.01.2016, 15:04

Ja! Und warum muss man die Leute unterstützen, die mischlinge produzieren

2

Wegen einer Treppe würd ich mir da keine Gedanken machen. Solange er Welpe ist, müßteste ihn natürlich tragen und ggf. verhindern, daß er alleine die Treppen rauf und runter rennt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kannste mal zur Abwechslung im Klartext sprechen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Peggster
10.01.2016, 02:54

Nö.

0

Bei Mischling steckt man nicht drin

... Welpen.und Junghund sollten möglichst wenig Treppen laufen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auch wenn es "Hundekenner der Neuzeit" gibt, die alles vorverurteilen, was "contra Hund" geht, korrigiere ich mal Deinen Denkansatz dahingehend, dass es sehr wohl möglich ist, einem Hund "gewisse Räume" erzieherisch vorzuenthalten.

Das war es dann auch schon, von meiner Seite, ehe hier die Community-Experten gleich wieder loshecheln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Welpen trägt man grundsätzlich die Treppe rauf und runter. Da ein Goldendoodle keine Rasse ist (siehe unten) und die Eltern daher warscheinlich auch nicht vom VDH kontrolliert wurden kann dir keiner sagen was für erbkrankheiten oder probleme dein Hund später haben wird.

Bitte sei dir auch im klaren das es die Rasse "Goldendoodle" nicht gibt und es ein Designer Hund ist. Leute die diese Hunde anbieten sind keine Züchter sondern Vermehrer. Wenn du einen Mischling suchst geh bitte ins Tierheim, dort sitzen genug Hunde von solchen Vermeherern die ein Zuhause suchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung