Frage von Firstday, 60

Kann die Schwangerschaft Charakter ändern?

Kann die Schwangerschaft Charakter ändern? Habt ihr Erfahrung mit Aufregung und Streit in der Schwangerschaft? Ich habe diese Frage gestellt, weil meine Schwester schwanger ist…und sie ist unerträglich geworden! Jetzt kann ich schon selber nicht verstehen, ob sie immer so war, oder hat die Schwangerschaft solche Wirkung. Liebe Frauen, wer kann mit eigenen Erfahrungen mitteilen! Ich würde mich sehr freuen ! Wegen meiner Schwester habe ich jetzt selber Angst, schwanger zu werden. Ich will nicht so verrückt wie sie werden. Oder ist es ganz individuell? Ich hoffe hier eure Meinungen sehen und zusammen diskutieren.

Antwort
von beangato, 11

Das ist gaz individuell.

Schwangere Frauen können ganz schön zickig werden. Das hat aber nichts mit dem Charakter zu tun, sondern mit den Hormonen.

Ich bin sicher, dass Deine Schwester - wenn das Kind da ist - wieder sie selbst ist.

Antwort
von SeBrTi, 28

Das kommt auf die Frau an. 

Ich bin gerade schwanger, die ganze Schwangerschaft hindurch war ich die meiste Zeit normal, laut meinem Mann, Kollegen und Freunde. 

Es gibt aber Phasen in den ich einfach traurig und manchmal depressiv bin und werde. Überhaupt gegen Ende (bin in der 39 SSW) bin ich sensibel und verletzlich. 

Es gibt Tage in denen einfach die Hormone komplett durchdrehen da kann man als Frau nichts dagegen tun. Aber wegen sowas nicht schwanger werden zu wollen ist lächerlich wenn du dir bis dato Kinder gewünscht hast. Jede Schwangerschaft ist individuell und musst nicht unbedingt dich betreffen. Der Charakter ändert sich eig nicht nur ihre Laune 

Antwort
von Rima00z, 5

Hallo,Firstday
die Ursache, die Auswirkungen hat auf den emotionalen Zustand der werdenden Mutter, das ist erhöhte Maß an Verantwortung und Kontrolle. Das Kind in unserer Zeit - ein sehr hoher Wert. die Eltern haben viel Aufregung im Zusammenhang mit seinem erscheinen auf das Licht. die Frau spürt eine große Verantwortung für das Kind. all dies erhöht den Wunsch der schwangeren überwachen alle Prozesse. Es gibt auch die psychologische Ursache der schwangeren «Launen»- Angst ist. vor allem werdende Mütter schreckt ungewisse.was wird nach der Geburt des Kindes?was wäre das Leben zu dritt? Es ist kein Wunder, dass einige Mütter behaupten, dass nach der Geburt "Leben endet."
Einige Frauen scheinen auch,dass die änderung in Ihrem Charakter und Gewohnheiten das Kind selbst verursacht.in jedem Fall haben die meisten Mütter alle «Macken» mit der Geburt des Babys endet.

Antwort
von 99lolo98, 21

meine mam hat immer einen scharfen döner gegessen fast jeden tag nach der arbeit und sie hat sich bei filmen immer kaputt gelacht sie meinge so wow als ich schwanger war waren die filme viel witziger darauf meinte mein vater kein Wunder du hast dich schony kaputt gelacht wenn man dir ein finger vor die nase gestellt hat. aber charakterlich ist man gleich es sind nur die kleinen dinge was man mag was man eher isst wie man sich fühlt. 😂

Antwort
von friesennarr, 39

Ja, manche Frauen werden richtiggehhend unausstehlich, andere werden weinerlich und weich und andere wiederrum werden in der Schwangerschaft richtig erwachsen.

Manche haben keine Akne mehr - andere bekommen vermehrt Akne.

Genauso wie es die Haut verändert, kann es auch die Charakterzüge verändern.

Ich war in allen meinen Schwangerschaften immer voll gut drauf, weil die Schwangerschaften mich hormonell sehr ausgeglichen haben. Wenn es nicht darum gehen würde am Ende jeder Schwangerschaft ein Kind mehr zu haben - dann wäre ich mein ganzes Leben lang schwanger gewesen. Nie ging es mir so gut als in den 27 Monaten Schwangerschaft.

Ich kenne aber auch eine die hat Gift und Galle gespuckt und das nicht vom Magen her. grins.

Antwort
von Elfi96, 27

Die Hormonschwankungen dind  für das veränderte Verhalten zuständig. Der Charakter verändert sich eig nicht. LG 

Antwort
von echolot19, 32

Du willst zwar eine Antwort von Frauen, dennoch erlaube ich dir zu schreiben, so als Mann...

Mit Sicherheit verändern sich Frauen in ihrem Verhalten, so wie du das zusammenfassend nennen würdest, zum Teil ganz wesentlich, was ja auch völlig normal ist. Hormonelle Veränderungen stellen den Körper auf den Kopf und schütteln einmal ordentlich durch.

Die immer wieder gestellte Frage "schaff ich das alles" und "wie geht es weiter" verändert das eigene Bewusstsein aber auch die Art und Weise wie Menschen mit ihrer Umwelt umgehen.

Ob und wie der eigene Partner, die Partnerin und die  Familie und andere Menschen aus dem näheren Umfeld auf die Veränderungen reagieren wird ebenfallls entscheidend sein wie die Umstellung und Veränderung einen Fortschritt nimmt und/oder wahrgenommen wird. Denn. Auch du veränderst dich bestimmt, während einer Schwangerschaft werden innerhalb der Familie die Rollen neu verteilt.

Ob und wie du dich verändern wirst hat ja auch mit dir selber zu tun. Wie stellst du dich auf die Situation ein, was für eine Unterstützung hast oder bekommst du.

Hat deine Schwester, die du sehr negativ reflektierst, denn genügend Unterstützung? Nein, keine Ferndiagnose von meiner Seite, aber überlege dir, ob ihr negativ beschriebenes Verhalten eine ganz einfache Stressbewältigung sein könnte. Unter Umständen könntest du, auch wenn der Gedanke derzeit für dich schwierig erscheinen mag, ihr bei diesem schwierigen Schritt helfen und sie unterstützen. Viel Glück.

Ich habe die beiden Schwangerschaften meiner Frau als wundervolle Zeit erlebt, sie war wesentlicher Teil unserer Partnerschaft und hat uns glücklich auf dem glücklichen Moment der Geburt vorbereitet. Eine ganz wichtige Erfahrung in unserer Beziehung.

Kommentar von putzfee1 ,

Tolle Antwort!

Kommentar von LouPing ,

Hey echolot19

Genau so ist es! 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community