Frage von BumerCat, 74

Kaninchen sitzt nur noch herum und frisst anscheinend nichts mehr?

Hallo, alles begann heute Morgen als ich 6:00 aufstand, und meinen Kaninchen Typisches Wiesen-Heu zum fressen gab. Jedoch fiel mir dabei schon auf, dass Wuschel (So heißt das Zwergkaninchen Löwenkopf) nix fressen wollte, ich dachte mir dabei demnach nix, vielleicht hatte er kein Hunger, doch nun seit dem ich aus der Schule bin (ca 13:40) sitzt der kleine nur herum, da ich verdacht darauf hatte das sich Möglicherweise Fliegen ihre Eier dort irgendwo gelegt haben, was eigentlich nicht sein kein da ich die beiden Sauber mache. Sprich Käfig ausgespült etc. Soeben gab es Karotten, mein zweiten Kaninchen (Männlich) ging natürlich zum Fressen, jedoch ging Wuschel nicht hin. Gut ich gebe zu das klingt blöd, aber ist es krank? Wir schneiden morgen die Krallen von Wuschel da sie etwas lang sind, kann es auch etwas mit der Länge zu tun haben (Krallen)? Ich mache mir echt Sorgen, und weiß nicht ob ich deshalb zum Tierarzt soll.

Antwort vom Tierarzt online erhalten
Anzeige

Schnelle und günstige Hilfe für Ihr Tier. Kompetent, von geprüften Tierärzten.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Ostereierhase, Community-Experte für Kaninchen, 47

Hi Bumer,

bitte suche entweder noch heute den Notdienst oder allerspätestens morgen früh den Tierarzt auf. Wenn Kaninchen nicht fressen, ist es nach 24h Alarmstufe Rot!

Kaninchen müssen immer fressen, sie haben einen Stopfmagen, welcher immer mit neuem Material "von vorne" befüllt werden muss, sonst kommt hinten aus dem Kaninchen nichts raus. Der Futterbrei bleibt liegen und beginnt dann umzukippen.

Das kann schnell lebensgefährlich werden, also warte bitte nicht zu lang ab!

Antwort
von Nagaya, 47

Wie leben die beiden denn? Kaninchen brauchen viel Bewegung damit die Verdauung gut funktionieren kann.

Wie kommst du auf die Idee mit den Fliegeneiern? Kannst du am Popo von Wuschel etwas erkennen, dass er evtl. Durchfall hat.

Kaninchen haben ein Stopfmagen und müssen immer Fressen, damit der Verdauungsapparat in Gang bleibt. Sollte es sich nicht bessern musst du spätestens (!) morgen früh zum Tierarzt. Fressunlust kann viele Faktoren haben, von Verstopfung bis Zahnfehlstellungen.

Antwort
von CeliBeee, 26

Das ist überhaupt keine blöde Frage!! Dein Hase ist krank wenn Kaninchen nicht fressen hat es einen Grund, denn in der Natur würden sie unter diesen Umständen Sterben. Also muss es schlimm sein! ( Glaub mir hab Erfahrung ) Ich denke eine Verstopfung!Tödlich!
Daran sind meine Kaninchen auch schon erkrankt! Eines ist unter den Folgen fast gestorben und das andere ist Nach einer Verstopfung gestorben! (Nicht wegen der Verstopfung sondern wegen Organversagen) geh zum Arzt bevor es zu spät ist!

Antwort
von AnyBody345, 32

Einer von unseren beiden Fellnasen hatte mal eine Magen dilatation. Nicht mehr gefressen , nur noch getrunken. Konnte nicht mehr ruhig sitzen und wechselte alle paar Minuten die Position. Als wir anfingen das zu beobachten war es 13 Uhr ca. . Gegen 23 Uhr war er schon sehr kalt und sehr schwach . Ich bin Ordnungswidrig in eine Tierklinik gefahren . Die hatte gesagt es steht 50/50 fürs überleben weil er schon sehr schwach war. Wir konnten ihn 2 Tage später wieder abholen und die Ärztin meinte "ein oder zwei Stunden später und er wäre tot gewesen" . Heute geht es ihm wieder gut , trotzdem hasse ich mich dafür das ich solange gezögert hatte bevor ich los fuhr.

Antwort
von Tige8822, 30

Das kann vieles sein. Von etwas harmlosem bis zu einer tödlichen Krankheit. Mach doch einfach mal ein Termin beim Tierarzt:) Gute Besser an Wuschel:)

Kommentar von BumerCat ,

Ich habe beim kontrollieren bei Wuschel eine Kralle gefunden die etwas ... gekrümmt ist, werde sie heute noch ab...schnipsen...knacken? Jedenfalls werde ich ihm die Krallen schneiden. Sollte es nicht daran liegen, werde ich morgen zum Tierarzt fahren, denn Kunkeln tut er ja auch...

Antwort
von butterflyy321, 39

Hasen müssen meines Wissens nach immer essen, im Prinzip fast ununterbrochen (natürlich essen sie dennoch nicht 24/7) ich würde, wenn es morgen oder übermorgen nicht besser wird zum Tierarzt gehen.

Kommentar von BumerCat ,

Werden wir machen.

Kommentar von AnyBody345 ,

kann schon viel zu spät sein

Kommentar von butterflyy321 ,

Wir haben unserem als er krank war und auch nicht mehr essen wollte Karotten usw püriert und ihn mit einem Löffelstiel gefüttert, also richtig rein schieben, dass er schlucken muss, mochte er zwar nicht aber das war die einzige Chance

Antwort
von ObscuraNebula, 31

verweigern der nahrungsaufnahme kann viele gründe haben, in jedem fall vom tierarzt abklären lassen, evtl sind die zähne zu lang, magenverstimmung und oder darmverschluss können mögiche ursachen sein

Kommentar von BumerCat ,

Wir haben uns entschlossen zum Tierarzt zu fahren, sollte das nicht besser werden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community