Frage von ChiwiChicki, 75

Kanarienvogel baut Nest. Was tun?

Hallo,ich habe zwei Kanarienvögel. Einen männlichen, der vier Monate alt ist und einen viel älteren Vogel, Geschlecht unbekannt, der aber öfters schwächelt (leicht behindert, oft TA).

Nun... habe gestern die meisten die beiden zusammen in der Badewanne gesehen. Dabei war der eindeutig männliche auf dem anderen. Heute hat meine Schwester beide Vögel dabei beobachtet, wie sie Fäden von unserem Vorhang rausgezupft haben und sowohl im Futter-, als auch im Trinknapf abgelagert haben (s. Foto).

Nun stellt sich die Frage, ob mein Vogel befruchtet wurde oder es einfach Instinkt vom männlichen Kanarienvogel ist, weil er den anderen besteigen durfte.Ich glaube, das mein alter Vogel das Eier legen und brüten nicht überleben würde.

Außerdem habe ich immer gedacht, dass der alte ebenfalls ein Männchen wäre, da er nie singt und noch nie mit dem anderen geschnäbelt hat (eher gezofft).

Vielen Dank für eure Antworten.Ach ja, als ich das letzte mal mit dem alten beim TA war und nach dem Geschlecht gefragt hatte, konnte er dies nicht beantworten und meinte ich solle zu (s)einem Züchter.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von halbsowichtig, 31

Ein guter vogelkundiger Tierarzt dreht den Vogel einmal um, schaut ganz genau hin und verrät dir das Geschlecht. Leider haben nur wenige Tierärzte Ahnung von Vögeln.

Hennen sammeln Fäden und bauen Nester. Sie singen fast nie, eigentlich nur in der Mauser ein Bisschen.

Hähne singen von Frühling bis Spätsommer, nur in der Mauser verstummen sie. Sie bauen keine Nester, füttern aber die beschäftigte Henne.

Insgesamt kann man sagen, dass ein Kanarienvogel, der sich einen Ansitz sucht und laut singt, fast sicher ein Männchen ist. Ein Vogel hingegen, der viel herum wuselt und Fussel in Behälter wirft, ist fast sicher ein Weibchen.

Wenn der Alte fast nie gesungen hat und jetzt Nistmaterial sammelt, ist er wahrscheinlich eine alte Dame. Sie wird sich das Eierlegen nicht verbieten lassen. Gib ihr ein Nistkörbchen und gönn ihr den "Spaß".

Aber tausch die Eier auf jeden Fall gegen Plastikeier oder glatte Steinchen aus! Denn wenn eines fehlt, legt sie gleich eines nach, bis sie zu schwach wird. Lass sie auf ihren Kunsteiern sitzen, nach ein paar Wochen wird sie von selbst aufgeben.

Und such dir eine andere Tierklinik. Bitte.

Kommentar von ChiwiChicki ,

Ich war heute bei einem anderen TA (weil der andere eigl. vogelkundige TA sein Gebiet auf einmal auf Hunde erweitert hat. Fand ich komisch) und er hat auch gemeint, dass mein Vogel eine Dame ist und es fies wäre, ihre Triebe zu unterdrücken. Also quasi dasselbe wie du.

Dankeschön! :)

Antwort
von BrightSunrise, 44

Wie kommst du auf die Idee, dass es sich um ein Männchen handelt, weil er nicht singt? Gerade Männchen singen (um Weibchen anzulocken).

Dann frag doch einen Züchter oder einen anderen Tierarzt.

Ich würde erstmal abwarten, was geschieht, eventuell zum Tierarzt gehen, dieser soll überprüfen, ob es Nachwuchs gibt. Ansonsten dürftest du das ja in ein paar Tagen sehen...

Liebe Grüße

Kommentar von ChiwiChicki ,

sry, ich meinte: in seinen besten Jahren gelegentlich gesungen und jetzt nimmer (nur kurz zwitschern)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community