Frage von Unaufhaltbar07, 88

Jugendamt anrufen oder eher nicht?

Ich höre ab und an wie meine Nachbarin ihr Kind anschreit und beleidigt und es auch viel krach zu hören, das Kind kann ich weinen hören^^. Sollte ich irgendwas tun? Oder eher nicht? Ist das nicht Kindesmisshandlung?

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo Unaufhaltbar07,

Schau mal bitte hier:
Kinder Jugendamt

Antwort
von Chumacera, 56

Ich würde erst mal die Nachbarin drauf ansprechen und mal hören, was sie so sagt. Erst wenn sie sich total uneinsichtig zeigt und vielleicht noch frech wird, kannst du darüber nachdenken, das Jugendamt einzuschalten.

Natürlich kommt es auch ein bisschen auf die Heftigkeit und Häufigkeit an, aber ich habe selber Kinder und auch bei uns gibt es Geschrei und Geheule, das gehört bis zu einem gewissen Grad zum Erziehungsalltag dazu, ohne dass man gleich von Misshandlung und einem Fall fürs Jugendamt sprechen muss.

Antwort
von DieKatzeMitHut, 59

Es ist grundsätzlich wichtig, dass man soetwas dem Jugendamt meldet - denn auch Sozialarbeiter können ihre Ohren und Augen nicht überall haben, sie brauchen Unterstützung.

Und wenn niemand solche Vorfälle meldet, kann auch niemand helfen.

Natürlich kann es sein, dass alles gar nicht so schlimm ist, wie es sich für dich anhört - aber das Jugendamt hat dann die Möglichkeit dem Nachzugehen und die Familie bekommt die Chance auf Hilfe.

Mit einer Meldung beim Jugendamt machst du nichts falsch.

Antwort
von Himmelsfessel, 66

Hi ❤

Mmm.... das hört sich ja gerade nicht prickelnd an :/ wenn du dir sicher bist dass da etwas nicht gut läuft würde ich schon anrufen :3

LG Himmelsfessel

Antwort
von Cecke, 57

Ich würde es zumnidest mal beobachten und evtl. den Nachbar drauf ansprechen. Je nach Reaktion und Verhalten kannst du ja immer noch initiative ergreifen und ggf. das Jugendamt anrufen.

LG

Antwort
von Mytrylive, 52

Lieber einmal zu viel, als einmal zu wenig. Du kannst aber auch versuchen, wenn du das Kind auf der Strasse triffst, ihn anzusprechen und gucken, ob es egwas erzählt was zuhause passiert.

Antwort
von skogen, 48

Ruf das Jugendamt! Die gehen der Sache schon nach, die klären das.

Sei nicht so wie meine Nachbarn damals...

Antwort
von Volkerfant, 26

Also, wenn du das Kind danach mal mit blutigem Gesicht oder blauen Flecken siehst, dann würde ich auf jeden Fall erst einmal die Eltern darauf ansprechen. Du kannst sie ruhig jedes mal, wenn du Geschrei und Weinen hörst, die Eltern darauf ansprechen, so merken diese, dass da jemand ist, der ien Auge auf sie hat.

Du kannst, wenn es dann noch öfters vorkommt, mit dem Jugendamt drohen oder ihnen anderweilig Hilfe anbieten.

Rede doch einfach mal mit ihnen, dann merkst du, wo das Problem liegt, vielleicht kannst du sogar helfen.

Antwort
von Jocker62, 42

Schwierig, da Du ja nicht siehst was da wirklich los ist.Habe einen ähnlichen Fall im Haus manchmal denk ich auch darüber nach u. stelle mir die selbe Frage was richtig ist

Antwort
von Goodnight, 30

Finde ich übertrieben, nicht alle Leute haben das gleiche Temperament.

Kommentar von DieKatzeMitHut ,

Dieses "Temperament" sollte man aber nicht an den Kindern auslassen. Und Beschimpfungen sollten zu keiner Erziehung gehören.

Kommentar von Goodnight ,

Ist trotzdem kein Fall fürs Jugendamt.

Kommentar von DieKatzeMitHut ,

Das weißt du doch gar nicht. Dass was der Fragesteller hört, ist doch immer nur ein Bruchteil - ausschwenken kann das sowohl ins Positive als auch ins Negative.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community