Ist Sand gesund?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Inwiefern? Zum Essen? Gesund ist er nicht, aber es schadet auch nicht, wenn man davon etwas in den Magen bekommt. Mit Absicht sollte man ihn natürlich nicht essen. Aber wir haben als Kinder im Sandkasten Butterbrote gegessen und dabei mit Sicherheit auch etwas Sand runter geschluckt. Es hat uns nicht geschadet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Definiere gesund. Zum Essen oder zum Spielen oder Bausand oder was? Sand an sich ist nur zerkleinertes Gestein, wie es überall in der Landschaft liegt. Ungesund wird er durch Beimischungen z. B. chemischer Art (Verseuchung - Öl oder anderes Gift) oder wenn sich darin irgendwelche Viecher tummeln, die auch auf Menschen gehen, beispielsweise auf stark benutzten und deshalb verschmutzten Stränden. Zum Essen ist er natürlich nicht geeignet, aber Du wirst auch nicht sofort tot umfallen, wenn mal an einer frischen Karotte aus dem Garten noch ein Sandkörnchen klebt. Da nehmen allenfalls die Zähne Schaden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sand kann nicht verdaut werden (Ballaststoffe), heißt es ist super für eine diät.

Sand enthält extrem viele mikroskopisch kleine tierchen, die größtenteils nur aus Zähnen und Magen bestehen (Proteine)

Ich sehe absolut keinen Grund weshalb deine Mutter das nicht mal für eine neue Diät austesten sollte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TVmanuel
12.07.2016, 13:32

Vielen Dank das gebe ich an meine Mutter weiter.

1

Für Chinchillas ist Sand gesund, ja.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TVmanuel
12.07.2016, 13:27

Danke

0

Ich habe bisher keinen im Wartezimmer meines Arztes getroffen, daher nehme ich an, dass er gesund ist und es ihm gut geht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hä?  was soll an Sand gesund sein ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja, Sand hat eher einen geringen Nährwert ...


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

sand hat in der regel keinen naehrwert und ist daher weder gesund noch ungesund, wenn er konsumiert wird. ab einer gewissen grobkoernigkeit ist allerdings damit zu rechnen, dass das verdauungssystem dem material nicht gewachsen ist.

das sprichwort "ein bisschen sand scheuert den magen" ist eher so zu verstehen, dass du nicht gleich stirbst, wenn du was isst, wo noch sand dran ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn man zu viel Sand isst, kann man Durchfall bekommen, glaube ich... 

Oder was willst du hören? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung