Frage von bitbugan, 107

Ist Putin ein Diktator?

alle leute lästern über Erdogan aber über Putin sagt man nichts er ist doch ein Diktator oder?

Antwort
von RheumaBaer, 25

Sein Handeln trägt Züge eines diktatorischen Regimes,erwähnt seien hier mehrere politische Morde,die Prozesse gegen unliebsame Opposition,totale Medienkontrolle.. Andererseits muss man sehen,was Russland noch zu Jelzins Zeiten war. Es Scheint,das "Zarenähnliche" Putins trifft tatsächlich auf breite Zustimmung. Starker Mann,geh voran. Ich erinnere mich an einen Artikel Anfang der 90er,in dem es hieß,das neue in Moskau sei,daß die Bettler nun PET-Flaschenböden statt Blechteller hätten. Können wir es uns leisten,mit einer Art halbkaltem Krieg zu beginnen? Früher hieß es,das die Menschen doch eigentlich den Frieden wollten,heute hat man das Gefühl,trotz und gerade wegen Internet usw.,die Bevölkerung macht mit Freude mit,stellt sich gegen die anderen. Soweit ich weiß,war die Krim eine Schenkung Chruschtschows an die Ukraine in den 50/60ern. Jede Seite findet Argumente für ihre Version,ihre Wahrheit. Überall laufen die Menschen aus Verunsicherung zu den Starken Darstellern. Orban,Erdogan.. USA..? Oha. Müssten wir um der Stabilität Willen mit Regierungen leben,die "ein bisschen Diktatur" benutzen? Und würde eine Aufteilung der Welt unter diesen "Herrschern" uns etwas geraden Weg bringen,wenn man sich die Augen davor zuhält,was mit der Opposition passiert? Ob ins Lager Gesteckt oder mit Geld und Medienmacht ins Aus geschoben?
Angst und Wut wachsen. "Er macht das Land wieder groß!",hört man überall. Größer als..wer? Was? Wie klein war man denn vorher angeblich? "Wir sind wieder stolz!" Wieso? Weil man anderen Ländern aufs Maul hauen kann? Und es auch tut?
Wir sitzen auf der einen blauen Murmel.. Kriegen wir nochmal die Kurve?

Kommentar von JBEZorg ,

Sein Handeln trägt Züge eines diktatorischen Regimes

Welche? Fakten und nicht den Propagandaschund aus den deutschen Medien alias Lügen zitieren.

Genau damit katapultiert ihr euch ins Abseits. Durch Lügen,die jeder, der die russische Realitätkennt als solche erkennt.

Kommentar von uselexxx ,

wenn du schon faktenresitent bist, lerne wenigstens zu lesen.. die FAKTEN stehen da und sind unabstreitbar.. MORDE!! .viele viele politisch motivierte morde!! .. weisst du was man lernt, wenn man im sovietischen geheimdienst ist, wie putin?? morden!! morden in allen variationen! .. und so einer führt ein land.. und das ANNO DOMINI 2016 .. das ist eine SCHANDE für die ganze menschheit

Kommentar von RheumaBaer ,

Hauptsache Du bist nicht radikalisiert oder beeinflusst. Macht mich wirklich beruhigter.

Antwort
von surfenohneende, 58

alle leute lästern über Erdogan aber über Putin sagt man nichts er ist doch ein Diktator oder?

Genauso kannst du auch fragen.

ist Merkel ein Diktator oder Bush jr. / Obama / Hillery Clinton / Donald Trump usw. -> Keiner von Denen hat die Probleme behoben & sie alle haben mittels ( False-Flag-) "Terror"-Gesetzen ( wie Patriot Act usw. ) die USA richtig Diktatur gebracht  bzw. tun es weiter 

Nicht nur Putin hat eine undemokratische sogenannte (FAKE-) "Free Speach Zone" eingerichtet, auch Obama alias Bush jr. 2.0 

Vom Grundprinzip sind alle unsere Politischen Führungskräfte demokratie feindlich bzw machen Demokratie imemr mehr zum FAKE  ... gilt auch für Benjamin Netanyahu & David Cameron & Nicolas Sarkozy / François Hollande 

auch München 2016 war ein False-Flag wie 9/11 & Charlie Hebdo (Paris)

Kommentar von MarkusGenervt ,

Vieles ist richtig, aber bitte nicht gleich alles in einen Topf werfen.

München war Amok – ein Voll-Pfosten wie er überall auf der Welt herum läuft.

Charlie Hebdo war eine üble Schei55e und das sollte man nicht durch den Kakao ziehen.

Aber 9/11 wird wohl nie aufgeklärt – wie das Kennedy-Attentat.

Es gab WAHRSCHEINLICH Fake-Terror aber inzwischen ist das egal. Denn jetzt gibt es nur noch echten Terror.

Allerdings wird der schön gepflegt und gehegt.

Doch was bedeutet das nun für uns?

Nichts.

Bevor es besser werden kann, muss es erst noch viel Schlimmer kommen. Die Dämme gegen Ignoranz und Hass und Dummheit sind schon zu sehr beschädigt, als dass man die Fluten noch aufhalten könnte.

Es gab Zeit und es gab Warnungen. Die wollte keiner hören.

Hör auf hier zu predigen!
Hör auf mit der Laberei!
Wir feiern hier 'ne Party
und Du bist nicht dabei!

So hörte es sich bereits 1984 an.

Jetzt ist die Party vorbei.

Kommentar von surfenohneende ,

München war Amok – ein Voll-Pfosten wie er überall auf der Welt herum läuft.

Nein ... ("normaler") Amok waren Erfurt, Winnenden, Ansbach usw. 

Aber München 2016 war False-Flag

https://www.youtube.com/watch?v=jy1c1cY1Xts

https://www.youtube.com/watch?v=wVgfRuvLiCQ

https://www.youtube.com/watch?v=djz7q8JzGoE

Charlie Hebdo war eine üble Schei55e und das sollte man nicht durch den Kakao ziehen.

Es war zwar übel., aber False-Flag 

https://www.youtube.com/watch?v=eVE5xGPafhI

https://www.youtube.com/watch?v=Slj5S9ibM8c

Aber 9/11 wird wohl nie aufgeklärt – wie das Kennedy-Attentat.

Beides Staats-Terror / False-Flag ... genau wie London 7/7 & Nizza & Boston Marathon Bombing ( FBI ist da mindestens genauso verstrickt gewesen wie unser "Verfassungsschutz" im NSU ) ... ( der Bali Terror war vermutlich echt )

9/11

https://www.youtube.com/watch?v=sALa-E56Zms&index=6&list=PL4XHz287cTfirh...

JFK:

https://www.youtube.com/watch?v=aknLrdjqKDY

https://www.youtube.com/watch?v=8ko7260KMf4

alle False-Flag dienen dazu Überachungsgesetze + Kriege zu legitimieren & letztendlich eine Faschistische Weltdiktatur zu errichten

Kommentar von surfenohneende ,

Es gab WAHRSCHEINLICH Fake-Terror aber inzwischen ist das egal. Denn jetzt gibt es nur noch echten Terror.

Nein, auch jetzt gibts noch genügend False-Flag  -> München & Nizza 2016 & evtl. Brüssel (incl. Flughafen) 2016

Kommentar von WALDFROSCH1 ,

_________Aber 9/11 wird wohl nie aufgeklärt______ nein  ? Judi Wood ,den Namen schon mal im Zusammenhang gehört ? 

Für diejenigen , die es trifft ist es immer echter Terror auch wenn es False- Flag Terror  ist .

Kommentar von surfenohneende ,

Für diejenigen , die es trifft ist es immer echter Terror auch wenn es False- Flag Terror  ist .

Ja das stimmt, es war echter Terror , wenn auch von der eigenen (Faschistischen Verräter-) Regierung, statt irgendwelchen kleinen privat-Terroristen

_________Aber 9/11 wird wohl nie aufgeklärt______ nein  ? Judi Wood ,den Namen schon mal im Zusammenhang gehört ?

vermutlich nie zu 100% aufgeklärt, aber das False-Flag wurde zumindest im Internet klar enttarnt  - nicht in den Altlasten-Mainstream-"Medien" 

Ich habe Dieses Video mit der (vermeidlichen) Energiewaffe gesehen ...

Wir wissen nicht Was alles die Regierungen haben für False-Flag & Krieg 

Es wird auch gerüchtet, dass Tschernobyl durch ein HAARP ( der USA ) ausgelöst wurde & dass das AKW Tschernobyl eine HAARP anlage daneben versorgte , welche als Radar mehr oder weniger bekannt ist ... es gibt immer merk HAARP-Stationen auf der Welt, so auch seit 2014 in Marlow bei Rostock  https://wissenschaft3000.files.wordpress.com/2012/05/haarp-map-large.jpg auch Grönland & Iran sollen Eine kriegen

Kommentar von MarkusGenervt ,

Was stimmt mit Dir nicht?

Ist "False-Flag" jetzt das neue "Lügenpresse"?

YouTube ist anscheinend inzwischen ein Propaganda-Kanal für jede haarsträubende Verschwörungstheorie geworden, die nun auch mit sehr einfältigen Schnitten "belegt" werden soll.

Junge! Wach auf! Das ist genau der Schei55, weswegen Du Dich verarscht fühlst: Lügen-Propaganda.

Ich krieg's nicht klein! Da schreien die ldioten "Lügen-Presse" und glauben nicht der echten und freien Presse, sondern der tatsächlichen völlich verdrehten Lügen-Presse.

WTF ???  o..O

http://overyonderlust.com/wp-content/uploads/2013/04/head-explode.jpg

Ich glaube ich weiß jetzt was hier nicht stimmt:
Diese ldioten sind nicht ldioten, weil sie es sein wollen, sondern sie können gar nicht anders.

http://cl.jroo.me/z3/k/e/G/d/a.aaa-Village-Idiot.JPG

Kommentar von surfenohneende ,

Du bist noch im Tiefschlaf & merkst die Entwicklung erst wenn eine Atombombe in deinem Landkreis explodiert 

Die Aufgabe der Mainstream- / Massen- "Medien" war schon immer dazu dar die Massen zu kontrollieren ... egal ob "3. Reich", UdSSR, USA, BRD oder sonst wo

Kommentar von MarkusGenervt ,

Du bist verblendet. Deine YouTube-Filmchen sind eine wirklich, wirklich kaputte und völlig verdrehte Fälschung. Die haben etwa so viel mit der Realität zu tun wie Einhörner und Elfen.

Der WDR hatte letzten Monat einen interessanten Bericht mit einer Gegenüberstellung von Tatsachen und Fälschungen. Aber der WDR gehört wahrscheinlich auch zu Deinem "Feindbild".

Tja, zu allem eine Meinung, aber kein Ahnung.
Sie wissen nichts, sie raten und haben trotzdem Recht.

Junge, entweder Du lernst richtig oder Du verbuddelst Dich in der Erde.

Die BRD mit dem 3. Reich in eine Reihe zu stellen, ist einfach nur die dämIichste Frechheit. Ich kenne da ein paar Überlebende des Nazi-Terrors, die Dir dafür gerne links und rechts ein paar um die Ohre hauen würden, damit Du mal endlich klar kommst – und damit meine ich nicht die Deutschen.

Wage es ja nicht, jetzt den Holocaust zu leugnen! Dann geht's hier aber richtig rund!!!

Kommentar von surfenohneende ,

Der WDR hatte letzten Monat einen interessanten Bericht mit einer Gegenüberstellung von Tatsachen und Fälschungen. Aber der WDR gehört wahrscheinlich auch zu Deinem "Feindbild".

Rate mal was für Leute im Rundfunkrat sitzen & wem die in den ... Kriechen ...

Das Grundprinzip war schon immer so -> Bock = Gärtner 

Die BRD mit dem 3. Reich in eine Reihe zu stellen, ist einfach nur die dämIichste Frechheit. Ich kenne da ein paar Überlebende des
Nazi-Terrors, die Dir dafür gerne links und rechts ein paar um die Ohre hauen würden, damit Du mal endlich klar kommst – und damit meine ich nicht die Deutschen.


Willkommen in der Demokratie-Simulation die man Dir & allen andren total Unkritischen 

https://pbs.twimg.com/media/CrfQ31XVUAAOpds.jpg

https://propagandaschau.files.wordpress.com/2016/09/schafhirte\_hund\_schafe640....

um die Ohren hauen sollte ... gerade ganz Alte & ganz Junge sind ziemlich unkritisch & bei so viel erlebtem Leid ( der ganz Alten ) fühlt sich auch die Simulation super gut an , sogar die DDR war geradezu ein Himmel verglichen mit dem 3. Reich ... aber das Prinzip der Massen-Lenkung durch Propaganda / Massenmedien war schon immer gleich & wird vermutlich immer so sein, egal in welchem Block & welchem Jahrhundert 

Kommentar von surfenohneende ,

Wage es ja nicht, jetzt den Holocaust zu leugnen! Dann geht's hier aber richtig rund!!!

Jetzt weiß Ich wessen geistiges Kind Du bist ... Josef G. hätte bei dir jetzt eine Erektion gekriegt oder Dich eingestellt

Antwort
von alexklusiv, 43

Putin ist der erste und bisher einzige Präsident Russlands, der demokratisch gewählt worden ist (außer Medwedew, aber der wurde auch von ihm gewissermaßen ernannt und mindestens Empfohlen, sodass er ihm gewissermaßen seine Beliebtheit geschenkt hat). Sämtliche Meinungsumfragen von unabhängigen (auch europäischen und amerikanischen) Meinungsforschungsinstituten sehen seine Beliebtheit in Russland bei 75%-85% der Menschen. Vergleich: Erdogan verfehlt die 50%.

Also nein. Über Erdogan wird gelästert, weil er so tut, als hätte man ihn zum König der Türkei ernannt. Wenn Putin einen auf Zar machen würde, oh oh, da würden aber die Fetzen fliegen!

Kommentar von MarkusGenervt ,

Die Russen und die Türken sind selbst Schuld.

Wer nichts aus der Vergangenheit lernt – lernen will –, wird einfach gezwungen sein, sie zu wiederholen.

Schaut zu und lernt, wie die Dummen ins Messer laufen.

Kommentar von alexklusiv ,

Welche Fehler hat Russland in der Vergangenheit denn zum Beispiel gemacht? :) Ich frage aus ehrlichem Interesse, denn ich finde es faszinierend, wenn Deutsche von aus-der-Vergangenheit-lernen sprechen^^

Kommentar von MarkusGenervt ,

Wie war das noch mit Stalin & Co.?

Wieso hat den Russen plötzlich die Sowjet Union nicht mehr gefallen, wenn alles so toll war?

Kommentar von JohnDoe1823 ,

@MarkusGenervt.... Bundeswehr im Baltikum an Russischer Grenze..... Ich denke Sie haben euch selbst als "die dummen die ans Messer laufen" bezeichnet 😉

Kommentar von surfenohneende ,

@MarkusGenervt.... Bundeswehr im Baltikum an Russischer Grenze..... Ich denke Sie haben euch selbst als "die dummen die ans Messer laufen" bezeichnet 😉


JA ... kommt auf Befehl unseres "Verbündeten" USA, welcher erst mal Europa gegen Russland in den Krieg hetzt & dann erst eingreift wenn Russland geschwächt & Europa zerstört ist

Kommentar von MarkusGenervt ,

Mord rufen und des Krieges Hund' entfesseln!

Das passte mal sehr gut zu Europa. Aber diese Zeiten sind vorbei. Selbst Putin ist nicht so blöd. Der weiß ganz, ganz genau, wenn er hier in West-Europa irgend einen Schuss fallen lässt, werden die Bomben fliegen und die Amis warten nur darauf.

Die Amis sind zurückhaltend, wenn es um irgend ein "Drecksland" geht, aber West-Europa ist Tabu.

50 Jahre Kalter Krieg hinterlassen Spuren.

So etwas könnte nicht mal Trump – als Putin-Freund – aufhalten. Die Bevölkerung würde ihn lynchen, wenn er zulassen würde, dass der alte Erz-Feind bei den alten Erz-Freunden in der alten Heimat einmarschiert.

Putin würde einen Krieg vom Zaun brechen, der irgendwann nuklear werden würde. Das weiß er ganz genau und deshalb kennt er seine Grenzen.

Er markiert hier lediglich den starken Max um bei seinem Volk Eindruck zu schinden und sie weiter aus seine Seite zu holen. Und das ist so einfach, wie diese einfältig sind.

Außerdem holt er sich gerade den Einzugsbereich des alten Warschauer Pakts zurück. Das könnte ihm gelingen. Denn wirklich interessieren tut sich der Westen Europas nicht gerade für solche Fascho-Länder wie Ungarn oder Polen. Wenn die nicht wieder von selbst zurück nach Europa finden, hat Putin freie Bahn. Das Schicksal Ost-Europas liegt in deren eigenen Händen.

Klar es wird viel Geschrei und Droh-Gebärden geben, aber es wird kein Krieg kommen. Im schlimmsten Fall wird der Eiserne Vorhang wieder neu aufgebaut.

Eben Geschichte, die sich wiederholt.

Kommentar von surfenohneende ,

Mord rufen und des Krieges Hund' entfesseln! Das passte mal sehr gut zu Europa.

-> https://www.youtube.com/watch?v=VPz-6HuM8Sc&t=4m

Das passte mal sehr gut zu Europa. Aber diese Zeiten sind vorbei.

Hoffentlich  ...

Selbst Putin ist nicht so blöd. Der weiß ganz, ganz genau, wenn er hier in West-Europa irgend einen Schuss fallen lässt, werden die Bomben fliegen und die Amis warten nur darauf. 

auch verliert Putin dann Kunden ... Rate mal wo das meiste Gas Europas her kommt ^^

Putin würde einen Krieg vom Zaun brechen, der irgendwann nuklear werden würde. Das weiß er ganz genau und deshalb kennt er seine Grenzen.

Putin halte Ich für logischer / rationaler + weniger emotional kompromittiert als Hillery Clinton / Donald Trump / Obama & besonders Bush jr. ... unterschätze NIE ( Ex-KGB Offizier) Putin !

Außerdem holt er sich gerade den Einzugsbereich des alten Warschauer Pakts zurück. Das könnte ihm gelingen. Denn wirklich interessieren tut sich der Westen Europas nicht gerade für solche Fascho-Länder wie Ungarn oder Polen. Wenn die nicht wieder von selbst zurück nach Europa finden, hat Putin freie Bahn.
Das Schicksal Ost-Europas liegt in deren eigenen Händen.


Es ist sowieso für die Länder Europas Alien vs. Predator ( Kalter Krieg USA vs. Russland ) seit 1945  ( davor gab es mehr Bündnisse )

Eben Geschichte, die sich wiederholt.

Geschichte wiederholt sich sowieso immer weil die Menschheit nicht lernt & weiter Scheuklappen auf hat die dich wie Bunkerwände sind ...

Kommentar von MarkusGenervt ,

Schwester, warten wir doch mal so ca. 20 Jahre ab und schauen dann mal, wie es in Russland, der Türkei und auch in Deutschland dann aussehen wird und in welchem Land die Geheimpolizei und ihre Spitzel nachts die Leute wieder abholen wird.

Das hatten wir alle schon. Doch wenn es ein Land gibt, dass sich das nicht mehr gefallen lassen wird, dann wird es Deutschland sein – egal wie viele Pegida- und Nazi-ldioten hier herum krakeelen.

Wenn es hart auf hart kommt, werden diese P3nn3r ihr blaues Wunder erleben, denn die große Mehrheit hier sind Menschen und keine ldioten.

Kommentar von WALDFROSCH1 ,

@markus genervt 

_______Das hatten wir alle schon. Doch wenn es ein Land gibt, dass sich das nicht mehr gefallen lassen wird, dann wird es Deutschland sein – egal wie viele Pegida- und Nazi-ldioten hier herum krakeelen. __

Ja das hattet ihr schon und habt es heute schon wieder :

https://www.youtube.com/watch?v=e8s2Er3dg0w

Kommentar von MarkusGenervt ,

Komm mal wieder runter. Ehrlich, entspann Dich mal wieder.

Zur Zeit ist die EU-Kommission und das EU-Parlament überlaufen mit all den Flachschädeln, die die europäische Flachschädel-Bevölkerung gewählt haben, weil sie dachten, das ist ein netter Protest, gegen die etablierte Politik und die EU-Wahlen sind ja nicht so wichtig.

Du glaubst doch nicht ernsthaft, dass eine der bürgerlichen-Mitte-National-Regierungen sich diesen Schwachsinn antun wird.

Dieser Quatsch wird auch genau so schnell wieder verschwinden, wie er aufgetaucht ist.

Nicht mal die europäischen National-Polizei-Behörden sind in der Lage bei der derzeitigen Terrorlage zu kooperieren. Wie wollen solche Stussköppe, die solche Gesetze verabschieden,  das denn durchsetzen, wenn die Nationalstaaten sich an so einem Blödsinn nicht beteiligen? Die National-Regierungen sind eben nicht so dämlich.

Du tätest besser daran, Dich bei ordentlich recherchierten Nachrichten der langjährig etablierten Presse zu informieren, als Dir mit so einem selbst gebastelten YouTube-Rotz Dein Gehirn zu verquarzen.

Echte Fakten bereichern Dein Leben.

Falsche Fakten sind aber keine Fakten!

Kommentar von surfenohneende ,

Schwester, warten wir doch mal so ca. 20 Jahre ab und schauen dann mal, wie es in Russland, der Türkei und auch in Deutschland dann aussehen wird und in welchem Land die Geheimpolizei und ihre Spitzel nachts die Leute wieder abholen wird.


Vermutlich in allen Ländern ... die ganze Welt driftet wider Richtung braun & neuem großen Krieg ...

Wenn es hart auf hart kommt, werden diese P3nn3r ihr blaues Wunder erleben, denn die große Mehrheit hier sind Menschen und keine ldioten.

eine gewagte These ... gilt nicht nur für die Zeit vor der Katastrophe "3. Reich"

Kommentar von MarkusGenervt ,

eine gewagte These ... gilt nicht nur für die Zeit vor der Katastrophe "3. Reich"

Damals war das so, weil die Menschen immer noch im Nationalismus verhaftet waren und immer noch unter dem Eindruck der endlosen Kriege in Europa kein europäisches "Wir"-Gefühl kannten.

Inzwischen hat Deutschland gelernt. Wir sind mehr Europa, als wir es jemals waren. Dieses Deutschland ist keine Nation mehr, wie sie es früher einmal war. Wir sind jetzt Freunde in Europa. Und was für Europa gilt, dass kann auch für die ganze Welt gelten.

Schau Dir diese unglaubliche Selbstlosigkeit und Hilfsbereitschaft seit einem Jahr an. Das hätte es 1920 oder 1930 NIEMALS geben können. Wenn damals solche Massen an hilfsbedürftigen Menschen nach Deutschland gekommen wären, hätte man sie vielleicht sogar an der Grenze mit aller nötigen Gewalt aufgehalten – sogar durch die Wehrmacht.

Schau Dir die echten Menschen hier an. Diejenigen, die sich um die Not und das Elend der Flüchtlinge gekümmert haben. DAS sind wir. DAS ist das neue Deutschland. Und bevor ich jetzt noch mehr Nationalstolz auskotze, mach ich besser halt, denn es geht nicht darum stolz auf Deutschland oder die Deutschen zu sein. Es geht darum, dass wir nicht mehr diese Faschisten und Nationalisten sind, wie wir es einmal waren. Wir haben gelernt. Wir sind auch keine Insel mehr. Wir sind eine Stimme unter vielen. Gemeinsam sind wir stark – in Europa, für Europa, für die Menschen.

Ich bin stolz, ein guter Mensch zu sein. Deutschland oder Deutschsein ist mir egal. Es ist nur das Land, in dem ich lebe, nur die Sprache, in die ich hinein geboren wurde. Es bedeutet mir nichts. Ich schei55e auf Nationalismus oder Nationalstolz. Das hat uns nur Jahrtausende des Krieges gebracht und nichts Gutes ist dabei heraus gekommen.

Aber all die anderen Menschen, die sich für Andere einsetzen, die jeden Tag in die Auffanglager gehen, um dort zu helfen, die nicht danach fragen woher jemand kommt oder welche Religion oder Hautfarbe er hat, all diese Menschen können WIRKLICH stolz sein, auf das was sie tun. Sie sind diejenigen, auf die es ankommt.

Die Anderen, die ganzen H0hlschädel und V0IIidi0ten, diese werden untergehen. Wer mit dem Hass lebt, wird durch den Hass sterben. Denn der Hass frisst seine Anhänger früher oder später auf.

Diejenigen, die glauben in Pegida , AfD & Co. einen starken Rückhalt zu finden, werden bald merken, dass sie selbst Opfer ihres eigenen Glaubens werden. Wer es nicht glaubt, der sollte sich mal die Geschichtsbücher vornehmen. Ach ja, richtig, das sind ja alles Lügen. Jeder muss irgendwann lernen – oder untergehen. So einfach ist das mit diesen ldioten.

Antwort
von atzef, 21

Nein.

Putin ist kein einfacher Diktator, sondern ein diktatorischer Mafiapate, gegen den Erdoga ein Papiertiger ist.

Kommentar von voayager ,

je öfter du dieses Mantra repetierst, desto mehr glaubst du es dann auch, zumindest das iss mal gesichert!

Kommentar von Gummibusch ,

Das glauben, vollkommen zu recht, sehr viele,  er würde es nicht einmal erwähnen müssen...bin schon wieder weg... *zisch

Antwort
von missmusicloving, 54

Er ist schon hoffnungslos verloren. Zeitverschwendung, darüber noch zu diskutieren.

Kommentar von voayager ,

sei wenigstens für heute nicht gedankenbefreit!

Antwort
von zippo1970, 40

Putin wird in West Europa mindestens genau so kritisch gesehen, wie Erdogan.

Mal ein Zitat von Herrn Putin:

  Demokratie in Russland, ist Demokratur!

Kommentar von JohnDoe1823 ,

Wann und wo hat er das gesagt? Merkel wird von ihrer eigenen Bevölkerung noch kritischer gesehen als Putin von seiner 😉

Kommentar von Gummibusch ,

In Europa unterliegt man auch nicht dem gleichen Risikofaktor wenn man sich kritisch gegenüber Staatsführern äussert 😆

Kommentar von surfenohneende ,

Demokratie in Russland, ist Demokratur!

"Demokratie" ist generell Demokratur oder Demokratur-Light 

noch gab es keine echte Demokratie in Ländern auf dem Planeten Erde

Kommentar von MarkusGenervt ,

Gab es schon. Nur, wenn man sich auf YouTube bildet, bleibt Wissen auch nur ein Ratespiel.

Antwort
von voayager, 20

Wieso soll er ein Diktator sein, er wurde vom Volk gewählt und wird nur so lange im Amt bleiben, wie es die russische Verfassung vorsieht.

Man muß nicht alles glauben, was uns die hiesige mainstream-Presse sowie die Bundesregierung, als auch die staatstragenden Parteien einflüstern als auch suggerieren.

Antwort
von YassenGe, 43

Erdogan setzt sich über die Gesetze in seinem Land hinweg. Das tut Putin jedenfalls nicht. Oder er ist so klug es zu vertuschen XD

Antwort
von Gummibusch, 42

Was soll das werden? 

Ein Troll-Lockruf? 😆

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten