Ist Vladimir Putin Rechts?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Guten Tag,

nein, Wladimir Putin ist nicht rechts. Als ehemaliges Mitglied des KGB zu Zeiten des Sowjiet-Union (UdSSR) ist er bereits als Jugendlicher mit der stalinistischen und Leninist-marxistischen Lehre in Berührung gekommen und hat als jemand der in der UdSSR politische Karriere gemacht hat sicherlich ein engeres Verhältnis zum internationalismus, als zum Nationalismus.

Als Präsident hat sich seine politische Linie sicherlich liberalisiert, was meint, dass er offener für demokratische Einflüsse ist. Ich würde ihn parteipolitisch auf der Höhe der SPD oder CDU (wenn man das auch die deutsche Parteilandscahft übersetzen möchte). einordnen, also eher in der politischen Mitte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Unsinkable2
03.08.2016, 16:49

nein, Wladimir Putin ist nicht rechts. Als ehemaliges Mitglied des KGB zu Zeiten des Sowjiet-Union (UdSSR) ist er bereits als Jugendlicher mit der stalinistischen und Leninist-marxistischen Lehre in Berührung gekommen ...

... sehr ergreifende Logik...

4

Natürlich ist er das. Schau dir mal z.B. die Politik an, die er in Bezug auf die Rechte Homosexueller betreibt. Oder die Art, wie er rechte Gruppierungen hier in Europa fördert.

Ein Linker tut sowas nicht. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was ist aus Deiner Sicht rechts, was ist links und was ist die Mitte.

Ich halte so ein Shcubladendenken für ziemlich oberflächlich und gefährlich, da es niemals die wirkliche Situation zutreffend beschreibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wieso sollte er rechts sein, wo bitte zeigt er Weltherrschaftsgelüste? Er zeigt sie weniger als sagen wir mal Deutschland, das sich weltweit "verantwortlich" zeigt. "Deutschland ist am Hindukusch z uverteidigen" (Peter Struck) Wenig später geht`s noch ne Nummer weiter: Deutschland hat weltweite Verantwortung". Russland, obwohl militärisch Deutschland weit überlegen, ist da ne ganze "Ecke" bescheidener.

Und noch was. in Deutchland ist noch immer die KPD verboten, in Russland ist das nicht so.

Fällt spätestens jetzt der Groschen ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja. Putin ist rechts und kooperiert mit dem westeuropäischen Rechtspopulismus und Rechtsextremismus. Er tritt Menschenrechte nicht nur im eigenen Land mit Füßen, sondern unterstützt auch international Menschenrechtsverbrecher wie Assad in Syrien.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GTH2014
03.08.2016, 18:15

Mit dem europäischen Rechtsextremismus ? Wie sieht diese Koorperation den aus ?

0

einer der charismatischsten Politiker die ich kenne.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, ist er nicht.

KaterKarlo2016

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rechts bedeutet für mich autoritäre Führung, und wenn man Pressefreiheit, Meinungsfreiheit und andere Aspekte einer pluralen Gesellschaft ansieht kann man Putin sicher weit rechts einordnen.

https://de.wikipedia.org/wiki/Menschenrechte_in_Russland#Rechte_von_Behinderten_und_Kindern

Außerdem hat Russland weltweit die größten Vermögensunterschiede zwischen Arm und Reich. Sie sind unter Putins Regentschaft stark gestiegen.

https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_L%C3%A4nder_nach_Verm%C3%B6gensverteilung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von C0r3bl00d
03.08.2016, 16:36

Kapitalismus halt...

2

EX KGB Mann mit Arbeitsplatz in Dresden während der DDR . Damals war er ein Kommunist.Wenn er jetzt Rechts ist das würde einen schon wundern.Das wäre eine seltsame Metamorphose.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt auf die Sicht an aber ja

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?